Taskmaster im „Black Widow“-Trailer enthüllt: Das ist der neue MCU-Bösewicht

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Das MCU geht nach dem Großereignis „Avengers: Endgame“ natürlich weiter und Fans dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Black Widow freuen. Die bekommt es in ihrem Solo-Film mit dem Bösewicht Taskmaster zu tun. Doch was macht den eigentlich so gefährlich?

Der erste Trailer zu „Black Widow“ ist endlich da und stimmt uns auf Phase 4 des Marvel Cinematic Universe ein. Bei ihrer Rückkehr bekommt es Natasha Romanoff (Scarlett Johansson) natürlich mit einem Bösewicht zu tun, wie es sich für einen Superheldenfilm gehört. Der hört diesmal auf den illustren Namen Taskmaster und ist im ersten Trailer zu sehen (man beachte den Kerl mit der Knochenkopfmaske):

Eine Konzeptzeichnung lässt euch einen ausgiebigeren Blick auf Taskmaster werfen:

Über diese MCU-Filme dürft ihr euch neben „Black Widow“ in den nächsten Jahren freuen: 

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
MCU Phase 4: Fünf neue Kinostarts enthüllt – insgesamt 14 weitere Marvel-Filme angekündigt

Was erwartet Black Widow im Kampf gegen den Taskmaster?

In den Comics ist das gewohnte Erscheinungsbild des Taskmasters neben einem Anzug eine Kapuze, unter der sich eine Totenkopfmaske verbirgt. Auch wenn die Maske in der Zeichnung und dem Trailer nicht exakt dem klassischen Totenkopf entspricht, ist sie davon dennoch deutlich inspiriert.

In den Comics verfügt der Taskmaster über die erstaunliche Fähigkeit, selbst komplexe Bewegungen genau kopieren zu können, wenn er sie gesehen hat. Beispielsweise wurde er zum gefeierten Quarterback seines High-School-Teams, nachdem er sich nur ein Profi-Football-Spiel im Fernseher angeschaut hat. Als Erwachsener entschied er sich jedoch für eine Karriere als Söldner, da ihm dies lukrativer erschien. Dank seiner Fähigkeiten wurde er ein exzellenter Kämpfer durch reine Beobachtung; verschiedene Kampfsportarten, Schwertkampfstile und dergleichen meisterte er in kurzer Zeit.

Mit seinen Kräften ist er ein schwieriger und zugleich passender Gegner für Black Widow. Schließlich verfügt Natasha Romanoff selbst über keinerlei Superkräfte, sie ist „lediglich“ eine herausragende Kämpferin und Spionin. Entsprechend wäre ein übernatürlicher Widersacher deutlich im Vorteil, der Taskmaster dürfte aber auch so ein mehr als würdiger Gegner sein. Immerhin kann er Black Widows Technik einfach studieren und aufgrund seiner eigenen Fähigkeiten kopieren sowie angemessen kontern. Das vermutlich intensive Duell der beiden erleben wir nächstes Jahr im Kino. „Black Widow“ startet in Deutschland am 30. April 2020 in den Kinos.

Seid ihr schon bereit für die neuen MCU-Filme oder solltet ihr zuvor noch mal die bisherigen sehen? Testet euer Wissen im Quiz:

MCU-Filmquiz: 23 Filme, 23 Fragen. Wie gut schneidest du ab?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Black Widow
  5. Taskmaster im „Black Widow“-Trailer enthüllt: Das ist der neue MCU-Bösewicht