Filmhandlung und Hintergrund

Die Marvel-Netflix-Helden Daredevil, Jessica Jones, Iron Fist und Luke Cage kämpfen als The Defenders gemeinsam gegen eine uralte Verbrecherorganisation.

Matt „Daredevil“ Murdock, Jessica Jones, Luke Cage und Danny „Iron Fist“ Rand sind allesamt New Yorker Superhelden und tragen ihre eigenen Konflikte aus. Das ändert sich, als ihnen bewusst wird, dass hinter ihren persönlichen Fehden ein gemeinsamer Feind steckt: Die Anführer der uralten Verbrecherorganisation „Die Hand“ trachten nach ewigem Leben, auch wenn das die Zerstörung New Yorks zur Folge hat. Die vier Helden schließen sich zusammen, um als die Defenders das Schlimmste zu verhindern.

Alle Marvel-Realserien in der Übersicht

„Marvel’s The Defenders“ – Hintergründe

Nachdem Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist bereits in ihren jeweiligen Solo-Marvel-Serien vorgestellt wurden, präsentiert Netflix deren Schulterschluss als Defenders in einer Miniserie von Douglas Petrie („Buffy the Vampire Slayer„) und Marco Ramirez („Orange is the New Black„).

„Marvel’s The Defenders“ spielt Monate nach den Ereignissen von „Iron Fist“ Staffel 2 und vor der dritten Staffel von „Daredevil“. Trotz guter Rezeption wird es bei der einen „Defenders“-Staffel bleiben. Nach der Absage an weitere Folgen gaben Netflix und Marvel außerdem bekannt, dass weder von „Luke Cage“ noch von „Iron Fist“ eine dritte Staffel produziert werden soll.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
4 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories

Kommentare