Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Loki

Loki

  

Loki: Der sprunghafte Bruder von Thor bekommt trotz Filmtod eine eigene Serie.

Play Trailer
Poster Loki Staffel 1

Streaming bei:

Filmhandlung und Hintergrund

Der sprunghafte Bruder von Thor bekommt trotz Filmtod eine eigene Serie.

Trotz oder gerade wegen seiner nicht immer heldenhaften Absichten hat sich der „Gott des Schabernack“ in seinen sechs MCU-Auftritten seit „Thor“ (2011) zu einem echten Publikumsliebling gemausert. In der Filmreihe verstarb Tom Hiddlestons Charakter bereits in „Avengers: Infinitiy War“, hatte aber dank Zeitreise auch im „Endgame“ einen kurzen Auftritt. In einer eigenen Serie sollen die Zuschauer*innen nun zu sehen bekommen, wie der trickreiche Adoptivbruder von Thor seine alten Spielereien wieder aufnimmt und maßgeblich historische Ereignisse mitgestaltet.

Eine gute Übersicht, worum es in „Loki“ gehen wird, seht ihr im Trailer:

„Loki“ – Handlung

Der Gott des Schabernacks hat den Superheld*innen erneut ein Schnippchen geschlagen. In der alternativen Realität als die Avengers in „Endgame“ ins Jahr 2012 zurückreisen um den Tesseract in die Finger zu kriegen, bekommt stattdessen Loki (Tom Hiddleston), jüngst geschlagen nach der Schlacht von New York den Tesseract zu greifen und befördert sich, wer weiß wohin. Das sieht die TVA – Time Variance Authority – nicht gern und sammelt Thors Adoptivbruder sofort ein. Entweder wird er von Ravonna Renslayer (Gugu M’batha-Raw) zuvor neutralisiert, oder der TVA-Agent Mobius M. Mobius (Owen Wilson) braucht diesen Loki noch eine größere Bedrohung zu stoppen.

„Loki“ – Hintergründe und Start

Neben Hawkeye (Jeremy Renner), Falcon (Anthony Mackie) und Wanda (Elizabeth Olsen) ist es auch Loki vergönnt, in einer eigenen Serie fortzuleben. Im Januar 2020 fiel der Startschuss für die Dreharbeiten, die Veröffentlichung ist knapp anderthalb Jahre später geplant, ab 9. Juni 2021 könnt ihr „Loki“ bei Disney+ im Stream sehen. Die sechs einstündigen Episoden der ersten Staffel sollen im wöchentlichen Takt immer mittwochs zur Verfügung stehen. Fans dürfen bereits frohlocken: Ein Wiedersehen mit „Loki“ in Staffel 2 ist von offizieller Seite bestätigt.

Gemeinsam mit „WandaVision“ soll „Loki“ den Bogen zu den Geschehnissen in „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ und „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ spannen. Vor dem Serienstart trafen wir die Stars der MCU-Serie zum Interview:

„Loki“ – Besetzung

Hinter den Kulissen nehmen „Sex Education“-Regisseurin Kate Herron Platz, sowie Michael Waldron, der das Autorenteam leitet. Vor der Kamera gibt es natürlich ein Wiedersehen mit dem charismatischen Briten Tom Hiddleston („Kong: Skull Island“). Außerdem wurde Owen Wilson („Nachts im Museum“, „Wunder“) für die Rolle Mobius M, Mobius bestätigt, ebenfalls dabei Sophia Di Martino („Yesterday“), Richard E. Grant („Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“), Wumni Mosaku („His House“) und  Gugu Mbatha-Raw („Die Misswahl“).

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,8
26 Bewertungen
5Sterne
 
(24)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories