Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
© Disney

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

   Kinostart: 02.09.2021

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings: In Phase 4 des MCU präsentiert uns Marvel einen neuen Helden: Kampfkünstler Shang-Chi. Er muss es mit der Terrororganisation "Ten Rings" aufnehmen und wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert.

Play Trailer
Poster

Filmhandlung und Hintergrund

In Phase 4 des MCU präsentiert uns Marvel einen neuen Helden: Kampfkünstler Shang-Chi. Er muss es mit der Terrororganisation "Ten Rings" aufnehmen und wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert.

Nachdem Phase 3 des MCU mittlerweile abgeschlossen ist, erobern zukünftig neue Marvel-Held*innen die Kinoleinwand. Einer von ihnen ist der herausragende chinesische Kampfkünstler Shang-Chi (Simu Liu)

Genau genommen verfügt Shang-Chi über keine „echten“ Superkräfte, aber er ist ein herausragender Kampfsportler, der sich durch nahezu übermenschliche Ausdauer, Beweglichkeit und Reflexe auszeichnet. Außerdem hat er sein Chi derart perfektioniert, dass er sogar Metall zertrümmern und Kugeln ausweichen beziehungsweise sie umlenken kann.

„Shang-Chi“ – Handlung

Seine Fähigkeiten erlangte Shang-Chi nur durch hartes Training, welches sein mächtiger Vater, der Mandarin (Tony Leung), anordnete. Irgendwann kam er allerdings hinter die kriminellen Machenschaften seines Vaters und wandte sich von ihm ab. Als Erwachsener kann Shang-Chi ein unbeschwertes Leben genießen, doch die mysteriöse Terrororganisation „Ten Rings“ stört sein friedliches Dasein und beschwört die Dämonen der Vergangenheit wieder herauf.

Einen Vorgeschmack auf das actiongeladene neue Marvel-Abenteuer bekommt ihr im ersten Trailer:

Die Rückkehr von Abomination verspricht der zweite Trailer:

„Shang-Chi“ – Hintergründe

Seinen ersten Auftritt in den Marvel Comics absolvierte Shang-Chi bereits 1973. Der Comic-Held profitierte von den damals sehr populären Kung-Fu-Filmen und erfreute sich einige Jahre großer Beliebtheit. In jüngster Vergangenheit ist der Kampfkunst-Held jedoch in Vergessenheit geraten. Nach dem großen Erfolg von „Black Panther“ setzt Marvel nun erneut auf Diversität und realisiert zum ersten Mal einen Solo-Film mit einem asiatischen Superhelden.

Hinter den Kulissen zeichnet Destin Daniel Cretton („Just Mercy“) für die Regie verantwortlich, das Drehbuch steuert Dave Callaham („Wonder Woman 1984“) bei. Neben Liu und Leung konnten weitere bekannte Schauspieler*innen für den Film gewonnen werden: So sehen wir Awkwafina als Shang-Chis Freundin Katy, außerdem dabei Michelle Yeoh und Florian Munteanu, die durch ihre Filmvita geradezu prädestiniert sind für actionreiche und passgenau choreographierte Kampfszenen.

„Shang-Chi“ – Kinostart

Der Kinostart von Marvels „Shang-Chi“ war zunächst lange ungewiss. Auf der San Diego Comic-Con 2019 wurde der Start am 11. Februar 2021 verkündet. Dieser musste jedoch aufgrund der Corona-Pandemie mehrfach verschoben werden. Neuer Kinostart für „Shang-Chi“ ist am 2. September 2021.

Im Video seht ihr, was euch sonst noch in Phase 4 erwartet:

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,4
16 Bewertungen
5Sterne
 
(13)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories