Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fantastic Four

Fantastic Four


Anzeige

Fantastic Four: MCU-Debüt der Fantastic Four, der Marvel-Familie rund um Reed Richards, Sue und Johnny Storm und The Thing.

Fantastic Four

Handlung und Hintergrund

Es ist nicht der erste Film über die Fantastic Four, doch der erste, der sich in der Chronologie des Marvel Cinematic Universe (MCU) eingliedern wird. Bereits 2005/2007 sowie 2015 erwartete uns jeweils eine andere Inkarnation der ersten Marvel-Familie in den Kinosälen. Während die Version mit Jessica Alba zumindest eine Fortsetzung zustande brachte, floppte das Reboot mit Miles Teller an den Kinokassen. Spätestens seit der Akquise von 20th Century Fox durch Disney warten die Fans gespannt auf die offiziell angegliederte Fassung der Fantastic Four innerhalb des MCU.

Das Multiversum im Marvel Cinematic Universe erklärt

„Fantastic Four“ – Besetzung

Zum Valentinstag 2024 wurde die Besetzung für „Fantastic Four“ offiziell bekannt gegeben: Reed Richards alias Mister Fantastic wird von Pedro Pascal („The Mandalorian“ & „The Last of Us“), Sue Storm alias Invisible Girl von Vanessa Kirby („The Crown“), Johnny Storm alias Human Torch von Joseph Quinn (Eddie aus „Stranger Things“) und Ben Grimm alias The Thing von Ebon Moss-Bachrach („The Bear“) verkörpert. Einzig Bösewicht Doctor Doom ist weiterhin unbesetzt.

Anzeige

Einen ersten Vorgeschmack bekamen Fans in der vierten Phase des MCU im Film „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ präsentiert, als der Titelheld Doctor Strange in einem Paralleluniversum auf Reed Richards, dargestellt von John Krasinski, traf. Reed Richards war dort nicht nur Teil der Fantastic Four, sondern auch ein Teil der Illuminati. Diese Inkarnation gehörte jedoch zu einem anderen Universum an und wird nun umbesetzt.

MCU-Filme und Serien: Das kommt in Marvels Multiverse Saga

„Fantastic Four“ – Kinostart

Fest steht, wann der MCU-Film „Fantastic Four“ in den Kinosälen starten wird. Der US-Kinostart ist am 1. Mai 2025, zugleich wird „Fantastic Four“ als einer der ersten wichtigen Titel für Phase 6 gelten.

Die Produktion soll 2024 beginnen. So gut wie sicher ist zudem, dass dies nicht der einzige Auftritt im MCU bleiben wird. Vermutlich werden die Fantastic Four auch bei den Gipfeltreffen „Avengers: The Kang Dynasty“ und „Avengers: Secret Wars“ tatkräftig mithelfen. Nicht zuletzt da Kang, der Eroberer (Jonathan Majors) in den Comics ein Nachfahre von Reed Richards aus dem 31. Jahrhundert ist.

Anzeige

Für die Regie ist Matt Shakman verantwortlich, der im MCU zuletzt bei mehreren Folgen von „WandaVision“ Regie geführt hat.

News und Stories

Darsteller und Crew

  • Pedro Pascal
    Pedro Pascal
  • Vanessa Kirby
    Vanessa Kirby
  • Joseph Quinn
    Joseph Quinn
  • Ebon Moss-Bachrach
    Ebon Moss-Bachrach
  • Kevin Feige
    Kevin Feige
  • Matt Shakman

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)
Anzeige