Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Guardians of the Galaxy Vol. 3
  4. News
  5. Eine Marvel-Serie wie keine andere: MCU-Liebling sorgt jetzt bei Disney+ für Chaos

Eine Marvel-Serie wie keine andere: MCU-Liebling sorgt jetzt bei Disney+ für Chaos

Eine Marvel-Serie wie keine andere: MCU-Liebling sorgt jetzt bei Disney+ für Chaos
© Marvel

Das MCU wächst dank neuer Filme und Serien rapide an. Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet euch jetzt bei Disney+, bei dem sich die Verantwortlichen mal etwas Neues überlegt haben.

Poster

Guardians of the Galaxy Vol. 3

Wer die Guardians of the Galaxy in Aktion erleben will, kann dies gerade dank „Thor: Love and Thunder“ noch im Kino tun; wobei Star-Lord (Chris Pratt) und Co. darin nur einen Kurzauftritt haben. Vor ihrem nächsten richtigen Abenteuer im Marvel Cinematic Universe (MCU) in Form von „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ erwarten uns aber noch gleich zwei Wiedersehen der besonderen Art. Da wäre zum einen „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“, das uns dieses Weihnachten auf Disney+ die schönste Zeit des Jahres versüßen soll.

Bei dem Streamingdienst könnt ihr aber jetzt schon einen Fanliebling aus der Chaos-Truppe bei seinen ersten Schritten in der Galaxis sehen. Denn bei Disney+ steht euch ab sofort „Ich bin Groot“ zur Verfügung. Die Animationsserie unterscheidet sich deutlich von anderen MCU-Serien wie „WandaVision“, „Moon Knight“ und Co. Denn „Ich bin Groot“ ist eine Ansammlung von fünf kleinen Kurzfilmen, die jeweils nur circa fünf Minuten lang sind und in denen Baby-Groot mit einigen neuen Figuren Abenteuer erlebt. Sie alle hören auf illustre Titel, unter denen ihr sie bei Disney+ finden könnt (hier geht es direkt zu eurem Abo):

  • Folge 1 – „Ich bin Groot: Erste Schritte“
  • Folge 2 – „Ich bin Groot: Der kleine Kerl“
  • Folge 3 – „Ich bin Groot: Groot ermittelt“
  • Folge 4 – „Ich bin Groot: Groot nimmt ein Bad“
  • Folge 5 – „Ich bin Groot: Das Meisterwerk“

Falls ihr euch nicht einfach blind in die Abenteuer stürzen wollt, könnt ihr euch hier den Trailer zu dem Marvel-Spaß ansehen:

Staffel 2 von „Ich bin Groot“ bereits in Arbeit

Aufmerksame Marvel-Fans werden es sich schon gedacht haben: Da Baby-Groot zurück ist, wirft uns „Ich bin Groot“ zeitlich in die Vergangenheit des MCU. Genauer gesagt spielt die Serie nach „Guardians of the Galaxy“, nach dessen Ende Rocket ja einen Setzling von Groot neu einpflanzte, der zur inzwischen zu einem Teenager herangereiften Version im MCU wuchs. Dabei handelt es sich übrigens nicht um denselben Groot wie am Anfang von „Guardians of the Galaxy“, wie James Gunn, Autor und Regisseur der Reihe, klarstellte. Viele Zuschauer*innen gingen davon aus, dass Baby-Groot derselbe Charakter sei, doch Gunn verriet, dass sich der Original-Groot tatsächlich geopfert hatte, um seine Familie zu retten und Baby-Groot dessen Erinnerungen und Persönlichkeit nicht teilt.

Wenn ihr euch nach den fünf Folgen übrigens nach mehr sehnt, können wir euch beruhigen: Staffel 2 von „Ich bin Groot“ mit fünf weiteren Kurzfilmen ist bereits in Arbeit, wie Showrunnerin, Autorin und Regisseurin Kirsten Lepore auf der San Diego Comic-Con 2022 bestätigte (via CBR). Bis wir die zu sehen bekommen, dauert es aber vermutlich bis 2023. Zum Glück erwarten uns ja in der nächsten Zeit wie erwähnt zwei weitere Projekte mit Groot und sogar dem Rest der Guardians.

Das große MCU-Quiz: Wie gut kennst Du die Filme des Marvel Cinematic Universe?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.