Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Eternals

Eternals

   Kinostart: 03.11.2021

Eternals: Nach „Avengers: Endgame“ tritt eine neue Marvel-Gruppe in den Fokus: die Eternals, menschliche Überwesen, die die Erde und ihre Bewohner beschützen sollen...

Play Trailer
Poster
Spielzeiten in deiner Nähe
  • Kinostart: 03.11.2021
  • Dauer: 156 Min
  • Genre: Actionfilm
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Walt Disney

„Eternals“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Nach „Avengers: Endgame“ tritt eine neue Marvel-Gruppe in den Fokus: die Eternals, menschliche Überwesen, die die Erde und ihre Bewohner beschützen sollen...

Mit „Avengers: Endgame“ neigt sich Phase 3 des Marvel Cinematic Universe dem Ende zu. Für die Zeit danach tritt eine andere Gruppe von Helden ins Licht, die lange vergessen war: die Eternals.

Die Historie der Eternals umfasst in den Comics Millionen von Jahren und liefert damit mehr als genug Material für eine Verfilmung. Eine erste Synopsis legt nun nahe, dass die Zeitspanne für die Filme nicht ganz so umfassend ausfallen wird. Lebten die Eternals auf der Erde lange versteckt, sind sie in Folge einer überraschenden Tragödie gezwungen, Gesicht zu zeigen und sich mit vereintem Kräften dem größten und ältesten Feind der Menschheit zu stellen: den Deviants. Weitere Informationen zur Synopsis und den Eternals und Deviants im MCU erfahrt ihr in diesem Artikel.

Einen Vorgeschmack gibt’s im Trailer:

„The Eternals“ – Handlung

Vor über 7.000 Jahren wurden die Eternals auf die Erde geschickt um den blauen Planeten vor den Deviants zu schützen. Menschliche Konflikte mussten sie aus dem Hintergrund beobachten, doch seit Thanos die Hälfte des Lebens im Universum ausgelöscht hatte und es fünf Jahren später in „Avengers: Endgame“ Hulk und seinen Mitstreiter*innen gelang, dies rückgängig zu machen, sind Kräfte im Universum freigesetzt worden, die die baldige Zerstörung der Menschheit heraufbeschwören können.

Die Eternals rund um Ikaris (Richard Madden), Ajak (Salma Hayek), Thena (Angelina Jolie), Sersi (Gemma Chan), Makkari (Lauren Ridloff), Druig (Barry Keoghan), Kingo (Kumail Nanjiani), Phastos (Brian Tyree Henry), Sprite (Lia McHugh) und Gilgamesh (Ma Dong-seok) bleibt keine Wahl als sich gegen die galaktische Bedrohung zusammenzuschließen.

Im Interview erzählten Gemma Chan und Richard Madden in welchen bisherigen MCU-Filmen sie gern aufgetreten wären:

„The Eternals“ – Besetzung & Kinostart

Frisch nach ihrem Oscar-Gewinn für das Aussteiger-Drama „Nomadland“ nimmt Chloé Zhao auf dem Regiestuhl Platz. Das Drehbuch zum neuen Marvel-Projekt wird von den Brüdern Matthew und Ryan Firpo auf Grundlage der Comics von Jack Kirby verfasst.

Die Besetzung ist wie das Schaulaufen von Hollywood: Angelina Jolie („Maleficent 2„) spielt Thena, Ikaris wird verkörpert von „Game of Thrones„-Star Richard Madden und sein Serien-Kollege Kit Harrington schlüpft in die Rolle des Dane Whitman. Weiterhin sehen wir Gemma Chan, die Comic-Fans bereits aus „Captain Marvel“ kennen, Salma Hayek („Killer’s Bodyguard„), Kumail Nanjiani („Stuber„), Brian Tyree Henry („If Beale Street Could Talk„) und Barry Keoghan („Dunkirk„).

Nachdem bereits ein Kinostart im November 2020 angesetzt war, musste diese Hoffnung aufgrund von Corona verschoben werden: „The Eternals“ startet ein Jahr später am 3. November 2021 in den deutschen Kinos.

„The Eternals“ – Hintergründe

Bereits in den 1970er Jahren erschuf Jack Kirby sein Comic-Epos. Zuvor arbeitete er bei Konkurrent DC an ähnlichem Material, doch letztendlich kehrte er mit neuer Energie und einem Berg an Ideen zu Marvel zurück.

Die Geschichte der Eternals reicht Jahrmillionen zurück. Ihr Ursprung liegt in genetischen Experimenten, die die Alien-Rasse der Celestials mit Menschen durchführte. Dabei entstanden die optisch menschenähnlichen Eternals. Im Gegensatz zu ihrem genetischen Ausgangsmaterial verfügen sie über divergente Superkräfte und sind nahezu unsterblich. Eine Art Nebenprodukt dieser Experimente sind die zerstörerischen Deviants, monströse Gegenspieler der Eternals.

Aufgabe der Eternals ist es, die Erde und ihre Bewohner vor den Deviants und anderen Angreifern zu beschützen. Sie halten sich allerdings meist im Hintergrund auf und leben in der verborgenen Stadt Olympia, die man über dem höchsten Gebirge Griechenlands – dem Olymp – findet. Sie offenbaren sich den Menschen meist nur, wenn es wirklich nötig ist und sind in den Comics, wenn erforderlich, auch Seite an Seite mit den Avengers zu sehen.

Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Eternals

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,4
488 Bewertungen
5Sterne
 
(224)
4Sterne
 
(45)
3Sterne
 
(51)
2Sterne
 
(48)
1Stern
 
(120)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories