Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

The Hitman's Bodyguard: Buddy-Actioner mit Ryan Reynolds als Bodyguard und Samuel L. Jackson als Profikiller, die gemeinsam gegen die Schergen eines osteuropäischen Diktators kämpfen.

Handlung und Hintergrund

Beruflich hatte der Personenschützer Michael Bryce (Ryan Reynolds) bereits mehrfach das Pech, dem Profikiller Darius Kincaid (Samuel L. Jackson) über den Weg zu laufen. Dutzende Male haben die Erzfeinde versucht, sich gegenseitig umzubringen. Dass sie beide irgendwann dazu gezwungen wären, zusammenarbeiten, hätte wohl keiner der beiden gedacht. Doch als Kincaid dazu berufen wird, vor dem Internationalen Gerichtshof gegen den osteuropäischen Diktator Vladislav Dukhovich (Gary Oldman) auszusagen, ist er der meistgejagte Mann der Welt - und braucht dringend einen Bodyguard.

Um sich gegen die schießwütigen Schergen des Diktators zur Wehr zu setzen, müssen Bryce und Kincaid ihre Differenzen beiseite legen. Trotzdem finden die beiden Sturköpfe natürlich einen Weg, dem anderen eins auszuwischen. Ihr Trip ist sicherlich nicht der Beginn einer wundervollen Freundschaft. Die beiden haben nur 24 Stunden Zeit, um lebendig von England bis zum Gerichtshof in Den Haag zu gelangen. Unerwartete Unterstützung bekommen sie dabei außerdem von Kincaids nicht minder berüchtigten Frau (Salma Hayek).

„The Killer’s Bodyguard“ - Hintergründe

Schnell, laut und überdreht - die Action-Komödie „The Killer’s Bodyguard“ hat genau die richtigen Zutaten, um sich zum echten Sommerblockbuster zu entwickeln. Grund dafür ist natürlich die komische Ausgangssituation, in der ein Profikiller und ein Bodyguard als Partner aufeinandertreffen. 25 Jahre nach Kevin Costners Schnulzen-Hit „Bodyguard“ geben Ryan Reynolds („Life„, „Deadpool„) und Samuel L. Jackson („The Hateful 8„, „The Avengers: Age of Ultron„) das schönste unfreiwillige Leinwandpaar der jüngsten Vergangenheit ab. Zwischen den beiden knistert es so laut, dass es knallt. Oder sind das die Raketen?

Anzeige

Abgerundet wird die actionlastige Buddykomödie durch die Auftritte von Gary Oldman („The Dark Knight Rises„, „Dame König As Spion„) als schurkischer Diktator und Salma Hayek („Das Märchen der Märchen„, „Savages„) als Frau des Profikillers, die es selbst faustdick hinter den Ohren hat.

Ursprünglich sollte Jeff Wadlow („Kick-Ass 2„) die Regie von „The Killer’s Bodyguard“ übernehmen. Nachdem der wegen Terminproblemen jedoch absagen musste, übernahm Actionexperte Patrick Hughes den Regieposten. Der „Expandables 3„-Regisseur hat das nachgefragte Script von Tom O’Connor („Fire with Fire – Rache folgt eigenen Regeln„) als temporeiche Actionkomödie inszeniert, die mit Unmengen fetter Stunts und coolen Sprüchen aufwarten kann.

News und Stories

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Patrick Hughes
Produzent
  • David Ellison,
  • Mark Gill,
  • Dana Goldberg,
  • Matthew O'Toole,
  • John Thompson,
  • Les Weldon
Darsteller
  • Ryan Reynolds,
  • Samuel L. Jackson,
  • Gary Oldman,
  • Salma Hayek,
  • Elodie Yung,
  • Richard E. Grant,
  • Kirsty Mitchell,
  • Joaquim De Almeida,
  • Joséphine de la Baume,
  • Sam Hazeldine,
  • Barry Atsma,
  • Juri Kolokolnikow,
  • Rod Hallett,
  • Abbey Hoes,
  • Ori Pfeffer
Drehbuch
  • Tom O'Connor
Musik
  • Atli Örvarsson
Kamera
  • Jules O'Loughlin
Schnitt
  • Jake Roberts
Casting
  • Elaine Grainger,
  • Marianne Stanicheva

Bilder

Anzeige