Filmhandlung und Hintergrund

Mit Bravour schlägt sich Superstar Kevin Costner in seiner ersten Rolle seit „JFK“. Das clevere Script von Lawrence Kasdan und die hochprofessionelle, stromlinienförmige Inszenierung von Mick Jackson lassen den Zuschauer ein ums andere Mal mit den Augen des „Bodyguard“ schauen. Whitney Houston schlägt sich in dieser ausgeklügelten Mischung aus Actionthriller und Lovestory beachtlich.

Eine Reihe von Drohbriefen beunruhigt die Manager des Superstars Rachel Marron so sehr, daß sie mit Frank Farmer den besten Leibwächter weit und breit engagieren. Rachel lehnt den unnahbaren Vollprofi zunächst ab, doch als er ihr bei einer Veranstaltung das Leben rettet, entflammt sie in Liebe für Frank. Der ist hin- und hergerissen zwischen seinen Gefühlen und seiner Auffassung von Professionalität.

Top-Bodyguard Frank Farmer wird als Leibwächter für den Popstar Rachel Marron angestellt. Seine drakonischen Sicherheitsmaßnahmen verärgern den Star zunächst, doch schließlich verliebt sie sich in ihn. Als Frank, dessen Gefühle in Konflikt mit seinen Prinzipien geraten, sie zurückweist, verhält sich Rachel bewußt leichtsinnig. Sie kann nicht wissen, daß der Killer kein durchgedrehter Fan ist, sondern von ihrer neidischen Schwester angeheuert wurde.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bodyguard

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,8
6 Bewertungen
5Sterne
 
(5)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit Bravour schlägt sich Superstar Kevin Costner in seiner ersten Rolle seit „JFK“. Das clevere Script von Lawrence Kasdan und die hochprofessionelle, stromlinienförmige Inszenierung von Mick Jackson lassen den Zuschauer ein ums andere Mal mit den Augen des „Bodyguard“ schauen. Whitney Houston schlägt sich in dieser ausgeklügelten Mischung aus Actionthriller und Lovestory beachtlich.

News und Stories

Kommentare