Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Eternals
  4. News
  5. Offizielle Marvel-Ansage: Thanos' Bruder wird ins MCU zurückkehren

Offizielle Marvel-Ansage: Thanos' Bruder wird ins MCU zurückkehren

Offizielle Marvel-Ansage: Thanos' Bruder wird ins MCU zurückkehren
© IMAGO / Everett Collection

„Eternals“ ist bei Weitem nicht der populärste Marvel-Film. Doch hat uns das dreistündige Epos einen Helden vorgestellt, den wir laut einem Marvel-Produzenten wohl bald wiedersehen werden.

Mit „Eternals“ haben die Marvel Studios 2021 einen Film zum Marvel Cinematic Universe (MCU) beigesteuert, der bei den Fans auf etwas weniger Anklang stieß. Dennoch soll nun angeblich eine Fortsetzung zu dem Streifen erscheinen. In der Post-Credit-Szene von „Eternals“ tauchte dabei eine Figur auf, die wir laut der auf ComicBook.com festgehaltenen Aussage eines Marvel-Produzenten so oder so definitiv wiedersehen werden.

Nach den rund zweieinhalb Stunden Laufzeit flimmerte die Post-Credit-Szene von „Eternals“ über die Leinwände beziehungsweise die heimischen Bildschirme, in der kein Geringerer als Harry Styles zu sehen war. Der 28-jährige Popstar verkörperte dabei Starfox, den Halbbruder von Thanos (Josh Brolin).

Nate Moore, der als Produzent für sechs Marvel-Produktionen fungierte, verriet nun, dass wir Starfox im MCU wiedersehen werden:

„Wir haben Harry [Styles] nicht nur zum Spaß gecastet. [Es] gibt mehr Geschichten, die mit dieser Figur erzählt werden. Er hat eine interessante Verbindung zu Thanos, sie sind Halbbrüder und haben denselben Vater.“

Wann wir Harry Styles als Starfox wiedersehen werden, bleibt zum aktuellen Zeitpunkt noch abzuwarten. Welche Figuren wir allerdings noch in der fünften sowie sechsten Phase des MCU zu Gesicht bekommen werden, verrät euch das nachfolgende Video:

Hintergrundinformationen zu Starfox

Starfox, auch unter dem Namen Eros bekannt, wurde von Jim Starlin erfunden und tauchte erstmals in dem Comicheft „Iron Man #55“ aus dem Jahre 1972 auf. Er stammt von dem Planeten Titan und in seiner Rolle als intergalaktischer Abenteurer war er unter anderem Mitglied der Dark Guardians sowie der Avengers. Starfox gilt als wilder Freigeist, der stets nach dem nächsten großen Vergnügen sucht. Er ist der Sohn der beiden Eternals Sui-San und A’Lars. Den Vater A’Lars teilt er sich dabei mit seinem Halbbruder Thanos. Als Thanos die Bevölkerung auf Titan attackierte, wendete sich Starfox gegen seinen Halbbruder und kämpfte an der Seite seiner verbliebenen Artgenossen.

Wie die anderen Eternals kann Starfox kosmische Energie manipulieren, um seine physischen sowie mentalen Fähigkeiten zu steigern. Da er jedoch der Sohn eines Erd-Eternals und einer Titan-Eternals ist, ist seine Macht wesentlich größer als die seiner meisten Artgenossen. Darüber hinaus verfügt er unter anderem über folgende Kräfte: Teleportation, Unsterblichkeit, Kontrolle von Gravitationen, Fliegen und Transmutation von Materie. Außerdem kann er Leute in seinem Umkreis mit einem Vergnügungsgefühl stimulieren sowie zwei Menschen miteinander verbinden, sodass der eine die Emotionen des anderen spürt.

Wenn ihr euch „Eternals“ sowie die anderen Marvel-Filme noch einmal ansehen möchtet, findet ihr die meisten MCU-Produktionen im Angebot von Disney+. Solltet ihr noch kein Abo bei dem Streamingdienst haben, könnt ihr euch hier eure Mitgliedschaft sichern.

Wie gut kennt ihr euch in den Gefilden des MCU aus? Erfahrt er jetzt in unserem Quiz:

MCU-Quiz: Kannst du alle Charaktere an ihren Kostümen erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.