Dank „Avengers 3“ & Co.: Disney stellt neuen beeindruckenden Rekord auf

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Avengers: Infinity War Poster

Disney blieb wenig überraschend dank seiner zahlreichen Marken auch 2018 der Spitzenreiter an den Kinokassen. Das Haus mit der Maus brach im vergangenen Jahr aufgrund seiner zahlreichen Hits sogar einen Rekord – und 2019 könnte noch besser werden.

Kaum ein anderes Filmstudio lieferte in den vergangenen Jahren derart beständig große Erfolge ab wie Disney. 2018 bildete da keine Ausnahme: „Black Panther“, „Avengers: Infinity War“, „Die Unglaublichen 2“ und weitere stürmten verlässlich die Kinocharts.

Am weiterhin wichtigen heimischen Markt gelang dem Unterhaltungsgiganten dabei im vergangenen Jahr sogar ein Rekord. Beeindruckende 3,092 Milliarden Dollar spielte Disney 2018 an den Kinokassen der USA ein, wie Entertainment Weekly berichtet. Weltweit waren es ebenfalls gigantische 7,325 Milliarden Dollar. Lediglich der eigenen Bestmarke aus dem Jahr 2016 musste sich Disney damit geschlagen geben, damals verdiente das Unternehmen sogar 7,605 Milliarden Dollar. Disney bleibt weiterhin das einzige Filmstudio, dass die Hürde von 7 Milliarden Dollar in einem Jahr knacken konnte.

Was euch – unter anderem von Disney – 2019 erwartet, erfahrt ihr hier im Video:

Bricht Disney 2019 mit „Avengers 4“ und Co. sogar seinen weltweiten Rekord?

Vor allem „Black Panther“ war in den USA ein Hit. Der Superhelden-Film schlug dort mit Einnahmen von 700 Millionen Dollar sogar seinen MCU-Kollegen „Avengers: Infinity War“ um 22 Millionen Dollar. Insgesamt platziert dieses Einspielergebnis „Black Panther“ auf Platz 3 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten in den USA. Auf Platz 9 befindet sich übrigens dort „Die Unglaublichen 2“, der mit 608 Millionen Dollar einen neuen Rekord für Animationsfilme aufstellte.

Die einzigen Enttäuschungen 2018 waren für Disney der Fantasy-Film „Das Zeiträtsel“, der weltweit nur 132 Millionen Dollar einspielte. Auch der neueste „Star Wars“-Streich „Solo“ floppte mit weltweiten Einnahmen von 392 Millionen Dollar. Er gilt sogar als der erste „Star Wars“-Film, der an den Kinokassen einen Verlust eingefahren hat.

Auf dem dennoch erfolgreichen Jahr 2018 ruht sich Disney natürlich nicht aus, das aktuelle Jahr könnte sogar noch besser werden. Dank großer Kinostarts wie „Avengers 4: Endgame“, „Die Eiskönigin 2“, „Der König der Löwen“ und „Star Wars: Episode 9“ dürfte auch 2019 die Hürde von 7 Milliarden Dollar für Disney fallen. Vielleicht reicht es sogar für 8 Milliarden. Eine Übersicht aller Disney-Starts 2019 findet ihr hier bei uns.

Auch in den nächsten Jahren wird Disney wohl weiterhin den Ton an den Kinokassen angeben. Mit Marvel, Star Wars und Pixar vereint das Haus mit der Maus lukrative Marken. Ganz zu schweigen von den eigenen Animationsfilmen und Neuverfilmungen bekannter Zeichentrickklassiker. Zudem übernimmt Disney 2019 voraussichtlich endgültig 20th Century Fox, womit nicht nur ein Konkurrent wegfällt. Unter anderem die lukrativen „Avatar“-Fortsetzungen zahlen dann direkt auf das Konto von Disney ein, was dabei helfen könnte, erneut Rekorde zu brechen.

Ob ihr schon fit für das Kinojahr 2019 seid, könnt ihr mit unserem Quiz überprüfen:

Blockbuster-Quiz 2019: Erkennst du diese Filme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Avengers: Infinity War
  5. Dank „Avengers 3“ & Co.: Disney stellt neuen beeindruckenden Rekord auf