Wie das MCU in den nächsten Jahren nach „Avengers: Endgame“ weitergeht, wissen wir inzwischen. Doch was wird das nächste Großereignis? Angeblich ein gewaltiger Kampf zwischen den Avengers und den X-Men!

Avengers: Endgame“ hat das MCU erschüttert, entsprechend dreht sich Phase 4 größtenteils um den Aufbau von neuen Helden wie den Eternals. Zugleich lernen wir vergleichsweise junge Helden wie Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) genauer kennen. Das alles erfolgt angeblich mit dem nächsten MCU-Spektakel im Blick, das hinter den Kulissen bereits geplant werden soll.

Laut We Got This Covered steht uns nichts Geringeres als das Großereignis „Avengers vs. X-Men“ bevor. Bis es dazu kommt, würde aber erst einmal ordentlich Zeit verstreichen. Frühestens in Phase 6, vielleicht sogar noch später soll es soweit sein, also wohl erst in gut fünf Jahren oder mehr.

Was euch in den nächsten zwei Jahren erwartet, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
MCU Phase 4: Deutsche Kinostarts für die 5 neuen Filme bis 2021 enthüllt

Die Informationen hat We Got This Covered laut eigener Aussage von einer nicht genannten Quelle, die unter anderem bereits die Bösewichte für „Black Widow“ und „Shang-Chi“ korrekt voraussagte. Dennoch ist das Gerücht mit einer nötigen Portion Skepsis zu werten. Wie die Seite selbst richtig anmerkt: So viele Jahre im Voraus könnte sich noch einiges in der Planung ändern – sofern die Meldung überhaupt stimmt, versteht sich.

Darum geht es in „Avengers vs. X-Men“

Der Comic „Avengers vs. X-Men“ erschien 2012 und wird seinem Namen durchaus gerecht. Immerhin kämpfen darin die Avengers tatsächlich gegen die Mutanten der X-Men. Dafür verantwortlich ist Phoenix, die wir vor allem als Alter Ego von Jean Grey kennen. Die mächtige Kraft von Phoenix, die für Tod und Wiedergeburt gleichermaßen verantwortlich sein kann, kehrt in dem Comic auf die Erde zurück, auf der Suche nach einem neuen Wirt.

Darüber entbrennt zwischen den Avengers und den X-Men ein Streit. Die X-Men wollen die Entität beschützen, da sie sie als möglichen Erlöser für die unterdrückten Mutanten betrachten. Die Avengers sehen Phoenix wiederum als Gefahr an. Dieser Diskurs entbrennt bald in einen regelrechten Krieg zwischen den beiden Superhelden-Gruppen. Die Ausgangslage müsste natürlich an das MCU angepasst werden, an dem Kampf zwischen den beiden Parteien und dem damit verbundenen Spektakel dürfte sich aber auch in der Kino-Adaption nichts ändern.

Von der Größe her hat „Avengers vs. X-Men“ also definitiv das Potenzial, im MCU ein würdiger Nachfolger für „Endgame“ zu werden. Vor allem, wenn das Crossover die nächsten Jahre über aufgebaut wird. Zuerst müssen die X-Men allerdings eben auch im MCU etabliert werden. Das ist vielleicht erst in fünf Jahren der Fall, schließlich war die MCU-Planung bis dahin schon abgeschlossen, bevor Disney die Rechte an den X-Men erwarb. Einige Abenteuer mit den Mutanten würden ebenfalls nicht schaden, damit die Zuschauer sie gebührend kennenlernen. Dann könnte ein Krieg zwischen den beiden Gruppen umso besser funktionieren, schließlich würde man wohl keine Seite verlieren sehen wollen.

Seid ihr bereit für die MCU-Zukunft oder solltet ihr lieber noch mal alle bisherigen Filme ansehen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare