„Avengers: Endgame“ dominierte noch vor wenigen Wochen die Kinokassen dieser Welt. Ein Fan half dabei enorm, was ihm offiziell einen Weltrekord bringen könnte.

Wird „Avengers: Endgame“ der erfolgreichste Film aller Zeiten? Das Rennen mit dem derzeitigen Rekordhalter „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ ist erstaunlich knapp, sollte der MCU-Blockbuster gewinnen, darf sich Disney bei einem Fan besonders bedanken. Der hört auf den Namen Augustin Alanis und er hat „Avengers: Endgame“ laut eigener Aussage satte 112 Mal gesehen.

Augustin Alanis hat über seinen Twitter-Account jeden einzelnen Kinogang dokumentiert, samt eines Fotos von dem gekauften Ticket, oftmals sogar mit einem Kino-Mitarbeiter auf dem Bild (und in diesem Fall einem Zitat aus dem Film).

Marvel-Fan hielt bislang den Rekord für „Avengers: Infinity War“

Den bisherigen Rekord hielt mit 103 Kinobesuchen für einen einzigen Film Anthony Mitchell. Für welchen Film Mitchell den offiziellen Weltrekord aufstellte? Natürlich für „Avengers: Infinity War“. Am 09. Juni glich Augustin Alanis mit Mitchell laut eigenen Angaben aus, inzwischen hat er ihn überholt und könnte die neue Bestmarke sogar weiter ausbauen. Offiziell muss der Rekord von Guinness World Records noch bestätigt werden.

Welche Rekorde der Film selbst bislang aufgestellt hat, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Einnahmen von „Avengers Endgame“: Alle wichtigen Rekorde, die gebrochen wurden

So viel Geld und Lebenszeit gingen für den neuen „Avengers: Endgame“-Rekord drauf

„Avengers: Endgame“ ist Stand jetzt seit gut acht Wochen in den Kinos. Sprich: Augustin Alanis hat den Film fast 14 Mal pro Woche gesehen, also im Schnitt zweimal pro Tag seit dem Kinostart. Bei einer Laufzeit von drei Stunden kommt er damit insgesamt auf 336 Stunden seines Lebens, die er bis jetzt mit „Avengers: Endgame“ verbracht hat. Also ganze 14 Tage. Ununterbrochen.

Gehen wir davon aus, dass ein Ticket für „Avengers: Endgame“ umgerechnet 10 Euro kostet (was angesichts der Überlänge und 3D-Zuschlag wohl noch untertrieben ist), hätte Alanis satte 1.120 Euro in den Film investiert. Wer es hat…

Anthony Mitchell durfte für seinen „Avengers: Infinity“-Rekord übrigens laut Cinemablend das Set von „Endgame“ besuchen und erhielt 50 IMAX-Freikarten. Wir können nur hoffen, dass Augustin Alanis ähnlich „entlohnt“ wird.

Ihr müsst nicht über 100 Mal ins Kino rennen, um euch als MCU-Fan zu beweisen. Dafür reicht auch unser Quiz:

MCU-Filmquiz: 22 Filme, 22 Fragen. Wie gut schneidest du ab?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare