Neue „Avengers: Endgame“-Bilder verraten: Geheimwaffe von Ant-Man wurde gestrichen

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Ant-Man mischte als Riese das große Finale von „Avengers: Endgame“ auf. Seine gewaltige Geheimwaffe schaffte es aber leider nicht in den Film.

In den letzten Tagen erreichten uns zahlreiche neue Bilder zu „Avengers: Endgame“. Das Buch „“ erschien kürzlich und enthüllte einige Konzeptzeichnungen zum MCU-Blockbuster. Darin sahen wir, was fast hätte sein können, unter anderem der von vielen geforderte Rückkampf zwischen Hulk (Mark Ruffalo) und Thanos (Josh Brolin) war im Rennen.

Eine andere Szene enthüllte ein verrücktes Angriffsmanöver von Spider-Man (Tom Holland), Hulk und Ant-Man (Paul Rudd). Letzterer hatte sogar Geheimwaffen für das große Finale, wie weitere Bilder (via comicbook.com) verraten: riesige Monster-Ameisen!

Dass das große „Endgame“-Finale nicht ohne Fehler ist, beweist unser Video:

Die Riesen-Ameisen wären genau das gewesen, was die MCU-Kämpfe am besten können

Bereits seit „Ant-Man“ kann Scott Lang seine kleinen Insektenfreunde kontrollieren, nicht zuletzt die Ameisen Ant-thony und Ulysses S. Gr-ant erwiesen ihm gute Dienste (und überzeugten mit gelungenen Namen). Laut der Konzeptzeichnungen hätte er aber sogar seine eigene Armee in die Schlacht schicken können. Technisch wäre das problemlos möglich gewesen, schließlich vergrößerte Scott Ameisen bereits zuvor auf Menschengröße. Mit den roten Pym-Partikeln hätte er sie weiterwachsen lassen können, eben bis zu der auf den Bildern zu sehenden monströsen Hochhausgröße.

Auch wenn wohl zahlreiche Zuschauer beim Anblick der riesigen Insekten Angstzustände bekommen hätten, ist es durchaus schade, dass es diese Szene nicht in „Avengers: Endgame“ schaffte. Die Monster-Ameisen wären mächtige Verbündete gegen Thanos‘ Armee gewesen (zumal wir das Gesicht des lila Titanen beim Anblick der Bestien gerne gesehen hätten).

Einen weiteren Blick hinter die Kulissen gewähren wir euch gerne:

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
„Avengers 4: Endgame“: 21 Bilder zeigen euch, wie die Spezialeffekte entstanden sind

Zudem benutzen die Avengers sie in den Zeichnungen als lebende Kampffahrzeuge. So verstärkt Groot eine der Ameisen mit einer Rüstung aus Ästen, Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) wirkt seine Magie von ihrem Rücken aus und Rocket Raccon schießt in gewohnter Manier wild in die Menge. Gerade solche Kampfszenen, in denen die Marvel-Helden ihre unterschiedlichen Fähigkeiten kombinieren, gehören zweifellos zu den Highlights der wuseligen Schlachtszenen in MCU-Filmen.

Entsprechend schade ist es, dass es bei einer Konzeptzeichnung blieb und Ant-Mans Geheimwaffe nicht seinen Weg in „Avengers: Endgame“ fand. Wir geben aber die Hoffnung noch nicht auf, die Monster-Ameisen in einem künftigen Film zu sehen. „Ant-Man 3“ und „Avengers 5“ wären die naheliegendsten Optionen. Man wird ja wohl noch träumen dürfen…

Müsst ihr „Avengers: Endgame“ erneut sehen? Findet es im Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Avengers 4: Endgame
  5. Neue „Avengers: Endgame“-Bilder verraten: Geheimwaffe von Ant-Man wurde gestrichen