Nach „Avengers Endgame“: Neuer Captain America verspricht große Änderung zu Chris Evans

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Das MCU geht nach „Avengers: Endgame“ mit einigen Veränderungen weiter. So auch mit einem neuen Captain America, dessen Darsteller jetzt betonte, dass er nicht einfach seinen Vorgänger kopieren wird.

– Achtung: Es folgen Spoiler für das Ende von „Avengers: Endgame“! –

Nach Captain America ist vor Captain America, oder so ähnlich. Der bisherige Cap Steve Rogers (Chris Evans) verabschiedete sich in „Avengers: Endgame“ in die Rente, denn nach einem Trip durch die Zeit war er dezent älter als sonst. Im Gegensatz zu Iron Man (Robert Downey Jr.), der im MCU von Ironheart beerbt werden könnte, hat sich Steve Rogers aber selbst seinen Nachfolger ausgesucht: Sam Wilson alias Falcon.

Dessen Darsteller Anthony Mackie war jüngst beim Celebrity Fan Fest zu Gast (via comicbook.com), wo er natürlich auch auf seine neue Rolle im MCU angesprochen wurde. Mackie meinte zu seiner Beförderung zum künftigen Captain America: „Viele Leute werden erwarten, dass ich einfach Chris Evans im selben Anzug sein werde, aber als schwarzer Typ. Und das wird garantiert nicht passieren.“

Auch der alte Steve Rogers hat viele Kinogänger verwirrt:

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
„Avengers Endgame“: 22 offene & beantwortete Fragen, die Zuschauer beschäftigen

Sam Wilson feiert sein Debüt als Captain America wohl in einer Serie

Wie genau sich Sam Wilson von seinem alten Freund Steve Rogers unterscheiden wird, verriet Mackie zwar nicht, aber es ist definitiv der richtige Ansatz, dass er Chris Evans nicht einfach kopieren will. Das wäre gelinde gesagt zum Scheitern verurteilt, wie der neue Cap selbst anmerkte: „Ich glaube, was [Chris Evans] mit diesem Charakter erreicht hat, gelang nur wenigen Personen in einem Film-Universum oder über eine Spanne von Filmen. […]. Das zu übernehmen, ein Teil davon zu sein, dieses Vermächtnisses, ist eine gewaltige Herausforderung.“

Einige Gemeinsamkeiten haben die beiden zwar, so sind Sam Wilson und Steve Rogers beide Menschen, die für ihre Ideale einstehen und für das Gute kämpfen, zusätzlich besitzen sie einen militärischen Hintergrund. Dennoch sind sie am Ende des Tages Individuen, Sam wirkt in Gesprächen mit anderen beispielsweise wesentlich schnippischer als Steve. Zudem stammt er natürlich nicht aus den 40er-Jahren, war nicht 70 Jahre im Eis eingefroren und hat kein Supermenschen-Serum injiziert bekommen. Auf der anderen Seite hat Sam aber seine Falcon-Flügel, mit ihnen in Kombination mit dem Cap-Schild sollte er sich in Kämpfen zu verteidigen wissen und könnte Captain America so eine völlig neue Facette beifügen.

Das Debüt des neuen Cap sehen wir vermutlich in einer Serie. Sam Wilson soll zusammen mit dem Winter Soldier (Sebastian Stan) eine eigene Mini-Serie beim kommenden Streaming-Dienst Disney+ erhalten. Darin werden die beiden Freunde von Steve Rogers vermutlich in Einsätzen zusammen ergründen, was den neuen Captain America ausmacht.

Habt ihr auch das Zeug, Captain America zu sein? Findet es in unserem Quiz heraus:

Avengers-Quiz: Welcher Marvel-Held bist du?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Avengers 4: Endgame
  5. Nach „Avengers Endgame“: Neuer Captain America verspricht große Änderung zu Chris Evans