Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. MCU-Aus nach „Avengers: Endgame“? Hulk-Darsteller weiß nicht, ob er zurückkehrt

MCU-Aus nach „Avengers: Endgame“? Hulk-Darsteller weiß nicht, ob er zurückkehrt

Author: Teresa OttoTeresa Otto |

© Disney

Wie wird das MCU nach dem Großereignis „Avengers: Endgame“ weitergehen? Der Hulk-Darsteller muss offenbar um seine Zukunft bangen.


Mit Mark Ruffalo verbinden viele die Figur des Bruce Banner, der sich mit viel Wut im Bauch in den Hulk verwandelt. In sechs MCU-Filmen, beginnend mit „Avengers“ hin zu „Avengers: Endgame“, durchlief der Charakter eine gewaltige Entwicklung. Anfangs ein geradezu unkontrollierbarer Wüterich, schafften es Banner und sein Alter Ego Hulk in „Endgame“, im Körper des Hulks den Verstand von Banner weiterhin zu behalten. Nicht umsonst wird sein Charakter seitdem Professor Hulk genannt.

Doch wie geht es mit dem Superhelden nach „Avengers: Endgame“ weiter? Schauspieler Mark Ruffalo wurde diese Frage jüngst als Gast in der Late-Night-Show gestellt und seine offizielle Antwort ist: „Ich weiß es nicht.“ Nach jetzigem Stand sei laut seiner Darstellung nichts mit dem Hulk in Zukunft geplant. Bevor Fans aber traurig werden: Ruffalo weckte zugleich Hoffnung über eine Hulk-Rückkehr. So habe ihm MCU-Chef Kevin Feige angeboten, über die Zukunft des Original-Avenger zu reden, um zu sehen, ob weitere Geschichten mit dem inzwischen nicht mehr ganz so wütenden Superhelden möglich sind.

In einem gemeinsamen Interview mit Kevin Feige gegenüber den Kollegen von Comicbook.com äußerte Mark Ruffalo kürzlich noch sehr viel deutlicher seinen Wunsch für die MCU-Zukunft seines Charakter:

„Ich würde gern sehen wie [der Hulk] mit den neuen Figuren agiert. Vielleicht könnte er eine Art Mentor für die jüngeren Helden werden.“

Die angesprochenen „jüngeren Helden“ wurden von den Marvel-Bossen bereits angekündigt. Ms. Marvel soll ihr MCU-Debüt geben, ebenso munkelt man, dass Black Widow und Hawkeye in ihren Solo-Auftritten „Black Widow“ und der Serie „Hawkeye“ den Staffelstab an Yelena Belova und Kate Bishop übergeben werden. „Ant-Man 3“ wurde kürzlich angekündigt, in den Comics wird Scott Langs Tochter Cassie Teil der Young Avengers. Spider-Man, als schillernder Held, konnte für weitere Auftritte innerhalb des MCU verpflichtet werden.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist es natürlich nur Zukunftsmusik, wie und wann der Hulk seinen nächsten Auftritt innerhalb des MCU absolvieren wird – falls überhaupt. Kevin Feige zeigte sich von dem Wunsch des Darstellers immerhin angetan: „Ich mag die Idee“, gab er nach Ruffalos Wunsch zu Protokoll.

Fans wünschen sich, dass der Hulk bei „She-Hulk“ auftaucht

Tatsächlich hat Mark Ruffalo noch einen weiteren Auftritt in seinem Vertrag mit Marvel Studios ausstehen, da Cameo-Auftritte wie in „Iron Man 3“ nicht dazu zählen. Wenn es nach den Fans geht, ist schon klar, wohin die Reise gehen soll.

Seit der Ankündigung im August 2019, dass She-Hulk eine Realserie auf Disney+ erhält, wünschen sich die Fans nichts anderes, als dass Mark Ruffalo in der Serie vorbeischaut, um bei seiner Cousine Jennifer Walters nach dem Rechten zu sehen. Auf Reddit schreibt etwa drchillout7: „Es wäre eine verpasste Chance, Hulk nicht in ‚She-Hulk‘ auftreten zu lassen.“ Im Idealfall soll Bruce Banner sogar She-Hulk in das Avengers-Team integrieren.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
MCU Phase 4: Alle bestätigten und geplanten Marvel-Filme mit deutschen Kinostarts

Gerüchten zufolge dürfte man sich in „She-Hulk“ im Falle von Mark Ruffalos Auftritt auf eine Wiedervereinigung mit seiner alten Liebe Betty Ross freuen. Im MCU-Soloauftritt „Der Unglaubliche Hulk“, als Edward Norton in der Rolle zu sehen war, spielte Liv Tyler die große Liebe des Wissenschaftlers. Man munkelt, dass die Darstellerin für „She-Hulk“ die Rolle erneut bekleiden wird.

Bis es klar ist, ob, wo und wann man Mark Ruffalo als Bruce Banner wiedersieht, wird vermutlich noch etwas Zeit vergehen. Die nächsten MCU-Projekte sind mit „Black Widow“ und „The Eternals“ sowie der Serie „The Falcon and The Winter Soldier“ besetzt, die 2020 veröffentlicht werden sollen. Und auch der Serien-Plan bis 2021 ist gut gefüllt, sodass ein Auftritt des grünen Wüterichs nach „Avengers: Endgame“ zunächst nicht direkt auf der Tagesordnung steht.

Blickt ihr bei all den Marvel-Charakteren noch durch? Testet euer Wissen im Quiz:

Kennst du alle Namen der Marvel-Charaktere? Teste dein Wissen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare