Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „Ich lebe!“: Vermisste „The Walking Dead“-Figur kehrt bald zurück

„Ich lebe!“: Vermisste „The Walking Dead“-Figur kehrt bald zurück

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© imago images / ZUMA Press / AMC

Seit der Winterpause hat man sie nicht mehr gesehen. Schauspielerin Sydney Park kündigte jetzt jedoch an, dass ihre Figur Cyndie noch immer am Leben ist.

Lange sind die Zeiten vorbei, in denen die „The Walking Dead“-Protagonisten aus einer kleinen Gruppe von Überlebenden bestand. Mit jeder weiteren Staffel wurden neue Gemeinden wie Alexandria, Oceanside, Hilltop und das Königreich entdeckt. Kein Wunder also, dass es für die Macher der Serie nicht möglich ist, in jeder Folge alle Mitstreiter*innen zu zeigen. So vermissen Fans auch seit der achten Folge der aktuellen Staffel Cyndie (Sydney Park) die Anführerin von Oceanside. Sie wurde seit der Rückkehr aus der Winterpause nicht mehr gesehen.

Park am Set von „The Walking Dead“ mit den beiden Rachel-Darstellerinnen Mimi Kirkland und Avianna Mynhier.

In einer Serie wie „The Walking Dead“, in der das Überleben einer Figur nicht garantiert werden kann, – außer vielleicht bei Daryl (Norman Reedus) – bedeutet eine lange Abwesenheit auch schnell mal den Tod. Fans von Cyndie dürfen jetzt aber aufatmen, denn Sydney Park bestätigte in einem Interview mit WhereistheBuzz TV, dass ihre Figur noch am Leben ist: „Ich kann nichts sagen, aber ich bin noch am Leben.“ Auch auf die Frage hin, ob sie im verspäteten Finale von Staffel 10 auftauchen wird, antwortet die Schauspielerin damit, dass sie noch am Leben ist. Wird sie vielleicht eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Whisperer spielen?

Der Start von Staffel 11 von „The Walking Dead“ ist noch unbekannt, wir bereiten euch trotzdem schon mal vor:

Der Whisperer-Krieg steht bevor

Aufrund des Coronavirus musste das Finale der zehnten Staffel von „The Walking Dead“ verschoben werden. Die Soundeffekte konnten nicht rechtzeitig vor der Quarantäne fertiggestellt werden. Folge 16 wird erst im Laufe des Jahres gezeigt werden. Dem Trailer nach zu urteilen können sich Zuschauer*innen schon mal auf die entscheidende Schlacht des Whisperer-Kriegs freuen. Da Beta (Ryan Hurst) und seine Horde sich vor den Toren des Krankenhauses aufgestellt hatten, in dem sich die meisten Überlebenden Alexandrias, Hilltops, Oceansides und des Königreichs befinden, scheint der Krieg zwischen Gut und Böse unausweichlich.

Nach dem Mord an Alpha (Samantha Morton) sehnt sich der neue Anführer der Whisperer nach Rache. Ob er bei all seinem Zorn und den Stimmen, die er seit Kurzem hört, überhaupt klar denken kann, um einen solchen Krieg zu gewinnen, scheint eher unwahrscheinlich. Doch auch wenn Daryl, Carol (Melissa McBride) und Co. siegreich aus dem Kampf hervorgehen könnten, dürften Fans mit einigen Toten auf der Seite der Guten rechnen. Wer die Serie zum Finale von Staffel 10 verlässt, erfahren wir noch in diesem Jahr bei Magenta TV und mit dem Sky Entertainment Ticket.

Ihr habt diese „The Walking Dead“-Figuren nicht vergessen? Dann beweist es im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare