Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „The Walking Dead“ Staffel 11 Folge 10: Droht im Commonwealth eine Rebellion?

„The Walking Dead“ Staffel 11 Folge 10: Droht im Commonwealth eine Rebellion?

„The Walking Dead“ Staffel 11 Folge 10: Droht im Commonwealth eine Rebellion?
© Josh Stringer/AMC

Hinter den mutmaßlich sicheren Mauern des Commonwealth müssen Daryl, Carol und Rosita feststellen, dass nicht alles ist, wie es scheint…

The Walking Dead

Poster The Walking Dead Staffel 11

Streaming bei:

Das großzügige Angebot, das Lance Hornsby (Josh Hamilton) Alexandria in der neunten Folge der elften Staffel von „The Walking Dead“ unterbreitet hat, scheint bei den meisten Bewohner*innen Anklang gefunden zu haben. Nach 30 Tagen im Commonwealth haben sich Daryl (Norman Reedus), Carol (Melissa McBride) und Co. in der neuen Siedlung augenscheinlich bereits gut eingelebt. Statt dem täglichen Kampf gegen Hungersnöte, Unwetter und Beißer steht nun ein geregelter Tagesablauf zwischen Job und Feierlichkeiten an der Tagesordnung.

Doch während sich Judith (Cailey Fleming) und RJ (Antony Azor) in ihrer neuen Heimat mehr als wohl fühlen, kommt Rosita (Christian Serratos) einem dunklen Geheimnis auf die Spur. Und auch für Daryl und Carol wird allmählich klar, dass diese Gemeinschaft ihre Schattenseiten gut zu verbergen weiß… Achtung, es folgen Spoiler! Falls ihr noch nicht in den Genuss der ersten zehn Episoden aus Staffel 11 gekommen seid, solltet ihr das zunächst bei Disney+ nachholen.

Alternativ könnt ihr die Handlung der gesamten Season noch einmal hier nachlesen:

Einen ersten Eindruck, wie es für unsere Held*innen weitergehen könnte, bekommt ihr mit dem offiziellen Trailer:

Von Alexandria ins Commonwealth: Was ist in den 30 Tagen passiert?

Der große Zeitsprung am Ende der neunten Episode verriet uns, dass zwischen dem Commonwealth und Hilltop in sechs Monaten ein Krieg drohen könnte. Mit der aktuellen zehnten Episode „Neue Orte des Grauens“ springen wir von dort allerdings wieder fünf Monate zurück. Exakt 30 Tage nachdem Lance Hornsby die Bewohner*innen Alexandrias ins Commonwealth einlud, steht Halloween vor der Tür.

Bei den Feierlichkeiten kommen vor allem die Kinder auf ihre Kosten. Doch auch für Daryl, Carol, Rosita, Connie (Lauren Ridloff), Kelly (Angel Theory), Magna (Nadia Hilker) und Jerry (Cooper Andrews) scheint der Alltag im Commonwealth eine willkommene Abwechslung zu sein. Einziges Manko: Erstmals seit dem Anbeginn der Zombie-Apokalypse müssen sie sich wieder Sorgen um Wohlstand und Geld machen, denn das System der Siedlung setzt auf ein eigenes Währungssystem und eine elitäre Einteilung der Gemeinschaft.

Was genau in den 30 Tagen zwischen ihrem Auszug aus Alexandria und dem Einzug ins Commonwealth geschehen ist, bleibt uns zunächst verborgen. Die aktuelle Situation deutet aber an, dass die Alexandrianer*innen die Zeit genutzt haben, um sich einzuleben, einen Job zu finden und mit den neuen Regeln vertraut zu machen. Größere Verluste gibt es nicht zu beklagen, was für einen friedlichen Umzug spricht. Einzig Maggie (Lauren Cohan) und Elijah (Okea Eme-Akwari) fehlen. Aus Folge 9 wissen wir aber bereits, dass sie nach Hilltop zurückgekehrt sind.

An wessen Händen derzeit das meiste Blut klebt, erfahrt ihr in dieser Bilderstrecke:

Comeback für Carol und Ezekiel?

Für Carol dürfte nicht nur ihr aktueller Job als Bäckerin für Enthusiasmus sorgen, auch das Wiedersehen mit Ezekiel (Khary Payton) lässt offenbar alte Gefühle hochkochen. So bricht sie extra in die Krankenstation ein, um sich in einer Akte über seinen Gesundheitszustand zu informieren. Dort wird sie von Yumikos (Eleanor Matsuura) Bruder Tomi (Ian Anthony Dale) überrascht, der ihr beichtet, wie kritisch es um Ezekiel steht, wenn er nicht schnellstmöglich eine Behandlung bekommt.

Um Ezekiels Namen auf der Behandlungsliste nach oben zu befördern, versucht Carol, die Gunst von Hornsby für sich zu gewinnen. Der ist auf der Suche nach passablem Wein für die Feierlichkeiten, den sie ihm durch einen kleinen Kampf mit einigen Beißern besorgen kann. Ob Hornsby sich nun tatsächlich für Ezekiels vorzeitige Behandlung starkmacht, bleibt abzuwarten.

Im Unwissen über Carols Tat scheint aber auch Ezekiel die Vergangenheit mit seiner ehemaligen Geliebten nicht ruhen lassen zu wollen. Er sucht Carol in ihrem Appartement auf, um ihr eine Kiste ihres verstorbenen Adoptivsohns Henry (Matt Lintz) zu übergeben. Gemeinsam schwelgen sie in Erinnerungen, bis Ezekiel Carol versichert, dass sie im Commonwealth einen Neustart wagen könne, wenn sie es nur versucht. Ob er damit wohl auch einen Neustart ihrer einstigen Beziehung im Sinn hat?

Vom Bäcker zum Arzt: Yumikos Bruder musste Jobwechsel vollziehen

Aber Moment, wieso überrascht ausgerechnet Yumikos Bruder Carol in der Krankenstation? Wie wir in Folge 7 erfahren haben, war Tomi vor der Zombie-Apokalypse als Chirurg tätig, verschwieg seine Fähigkeiten jedoch dem Commonwealth, um dort als Bäcker zu arbeiten. Als er in Anwesenheit von Yumiko schließlich abgeführt wurde, war nicht klar, ob das Commonwealth seinem Geheimnis auf die Spur gekommen war oder ob lediglich Yumiko unter Druck gesetzt werden sollte. Nun steht fest: Tomi ist wieder Chirurg, wodurch sich im Grunde beide Vermutungen bestätigen. Glücklich scheint Tomi mit seinem Jobwechsel auf jeden Fall nicht zu sein. Während der Feierlichkeiten am Halloween-Abend greift er zu Alkohol im Übermaß.

„Equality for All“: Droht eine Revolte im Commonwealth?

Doch Tomis Alkoholkonsum ist bei Weitem nicht der größte Skandal auf der Party. Bei der Eröffnungsrede prahlt Pamela Milton (Laila Robins) von den Werten des Commonwealth, bis einem Kellner der Kragen platzt. Wutentbrannt wirft er der Gouverneurin vor, ihm wegen eines einzigen Fehlers alles genommen zu haben. Zur Erinnerung: Bei dem jungen Mann handelt es sich um Tyler Davis, einen ehemaligen Soldaten des Commonwealth, der sich im ersten Teil der elften Staffel von Princess (Paola Lázaro) hat niederschlagen lassen.

Um seinen Unmut über die Regierung weiter freien Lauf lassen zu können, greift Tyler zum Messer und nimmt Miltons Assistentin Max (Margot Bingham) – vermutlich übrigens jene Frau, die als „Stephanie“ anfangs Funkkontakt mit Eugene (Josh McDermitt) hatte – als Geisel. Als Tyler klar wird, dass er sich Miltons Armee nicht länger entgegenstellen kann, lässt er Max frei und ergreift die Flucht.

Schließlich ist es Daryl, der den ehemaligen Soldaten ausfindig machen und damit dessen Suizid verhindern kann. Er übergibt ihn Sebastian Milton (Teo Rapp-Olsson), dem Sohn der Gouverneurin, der direkt Daryls Lorbeeren einheimst und sich vom Commonwealth feiern lässt. Während die Soldaten Tyler abführen, fordert er „Equality for All“ (zu Deutsch: Gleichheit für alle) und deutet eine Rebellion an, die sich im Untergrund des Commonwealth formiert.

Tag 33 im Commonwealth: Rosita macht schockierende Entdeckung

In Sorge, dass Tyler mit seiner Behauptung recht haben könnte, lässt Milton das Commonwealth von ihrer Armee nach möglichen Hinweisen durchsuchen. An Tag 33 ist es schließlich so weit: Bei einer Hausdurchsuchung entdeckt Rosita einen versteckten Raum, in dem sich die empörten Bürger*innen auf eine Revolution vorzubereiten scheinen. Zwar findet sie keine Menschen vor, kann aber Schablonen und Banner sicherstellen, die eindeutig die Missstände des Commonwealth kritisieren.

Doch wer steckt hinter der Rebellion? Wird die Elite des Commonwealth tatsächlich zu Fall gebracht? Verschweigt Rosita ihren Fund womöglich gegenüber Truppenführer Mercer (Michael James Shaw)? Und wie kann Alexandria aus dieser Situation einen Nutzen ziehen? All diese Fragen werden uns hoffentlich die kommenden Folgen von „The Walking Dead“ Staffel 11 beantworten.

Wie geht es nach „The Walking Dead“ Staffel 11 Folge 10 weiter?

Wie genau es für unsere Held*innen im Commonwealth weitergeht, verrät uns hoffentlich die elfte Folge. Doch neben den Schattenseiten des Commonwealth stehen weitere Fragen im Raum, die den „TWD“-Fans derzeit auf der Seele brennen: Wie ist es in der Zwischenzeit Maggie ergangen? Gibt es eine Chance auf Frieden zwischen Hilltop und dem Commonwealth? Gibt es ein Wiedersehen mit Leah (Lynn Collins)? Und wie steht es eigentlich um Negan (Jeffrey Dean Morgan)? Das erfahren wir wohl frühestens ab dem 7. März 2022 bei Disney+. Alternativ könnt ihr auch bereits einige Stunden vor dem Disney+-Release auf ProSieben Fun einschalten.

Wie es bei „The Walking Dead“ weitergeht, ist noch nicht mit Sicherheit abzusehen. Was bisher passiert ist, dürfte für euch aber umso klarer sein:

„The Walking Dead“-Quiz für Fans: Richtig oder Falsch?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.