Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Das Leben ist schön

    Das Leben ist schön

    • Kinostart: 12.11.1998
    • Drama
    • 6
    • 124 Min

    Schwarze Komödie, die Liebesgeschichte, KZ-Film und Märchen zu einem filmischen Poem verbindet.

  • Heidi

    Heidi

    • Kinder- & Familienfilm

    Der Kinderbuch-Klassiker von Johanna Spyri in aufwendiger, internationaler Produktion. Die wiederholte Neuverfilmung mit internationaler Besetzung (Jason Robards, Jane Seymour) dürfte auf große Resonanz beim Familienpublikum stoßen, zumal RTL Television die in Salzburg und Ost-Tirol gedrehte Mini-Serie an den Weihnachtsfeiertagen ’93 ausstrahlen wird. Die Bekanntheit der Story, die sorgsame Inszenierung und die unverfälschte...

  • Asterix & Obelix gegen Caesar

    Asterix & Obelix gegen Caesar

    • Kinostart: 18.03.1999
    • Komödie
    • 6
    • 110 Min

    Leinwandadaption des Comic-Klassikers mit internationaler Starbesetzung und vielen fliegenden Römern.

  • Sandokan Collection

    • Abenteuerfilm

    Zwei Spielfilme und eine TV-Miniserie, in denen der "Tiger von Malaysia" Schurken bekämpft und schöne Frauen rettet.

  • La setta

    • Horrorfilm
    • 116 Min

    Die neueste Zusammenarbeit zwischen Micheal Soavi und dem italienischen Horrorgroßmeister Dario Argento („Suspiria“, „Horror Infernal“) erweist sich als erschütternde Variante von Polanskis „Rosemaries Baby“. Mit ihrer beklemmenden Bildersprache und zunehmend surrealistisch werdenden Alptraumsequenzen setzen die beiden den in „The Church“ eingeschlagenen Weg fort und weisen dem ernsten Horror einen neuen Weg. Charakterstar...

  • Die Legende vom Ozeanpianisten

    Die Legende vom Ozeanpianisten

    • Kinostart: 23.09.1999
    • Drama
    • 6
    • 125 Min

    Opulenter und poetischer Ausstattungsfilm über einen Wunderpianisten, der niemals seinen Geburtsort, ein Schiff, verläßt.

  • Open Your Eyes

    Open Your Eyes

    • Kinostart: 24.01.2002
    • Thriller
    • 16
    • 117 Min

    Spannender und eigenwilliger Psychothriller, in dem ein Mann von einem Unfall entstellt wird, nachdem er die Liebe seines Lebens getroffen hat.

  • Das Monster

    Das Monster

    • Kinostart: 01.06.1995
    • Komödie
    • 12
    • 112 Min

    Mit der Empfehlung, in seinem Entstehungsland mit rund sechs Mio. Zuschauern selbst „Jurassic Park“, „Der König der Löwen“ und „Forrest Gump“ an der Kinokasse hinter sich gelassen zu haben, kommt der letztjährige Komödienhit aus Italien nun nach Deutschland, um in diesem Sommer auch jenseits des Brenners für Furore zu sorgen. „Das Monster“ ist ein rasanter Verwechslungskrimispaß, der völlig auf Roberto Benigni...

  • Stille Tage in Clichy

    Stille Tage in Clichy

    • Kinostart: 23.08.1990
    • Erotikfilm
    • 16
    • 121 Min

    Angemessen freizügige Adaption des gleichnamigen erotischen Romans des amerikanischen Skandal-Schriftstellers Henry Miller. Hollywood-Star Andrew McCarthy („Mannequin“, „Zärtliche Liebe“) liefert eine ansprechende Leistung in der Rolle des jungen Miller. Der einst zu Recht so geschätzte und verehrte Claude Chabrol („Dr. M“, „Masken“), vermag auch mit seinem neuesten Film nicht an die alte Klasse anzuknüpfen. So belanglos...

  • Boutique

    • Erotikfilm

    Ganz in der Tradition bekannter Tinto-Brass-Erfolge schwimmt dieser handwerklich solide, voyeuristisch durchaus befriedigende Softsexfim aus Bella Italia daher. Bemüht, dem Meister (Brass) nicht nur in punkto Formen das Wasser zu reichen, befleißigen sich die Produzenten des ansonsten inhaltsleeren Dessouslichtspiels einiger schöner Landschaftsaufnahmen, die jedem Reisevideo zur Ehre gereichten. Kein Erfolg a la Brass...



  • Ein Sommernachtstraum

    Ein Sommernachtstraum

    • Kinostart: 21.10.1999
    • Komödie
    • 6
    • 120 Min

    Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" im Zauber der Toskana und einer Starbesetzung.

  • Monella

    Monella

    • Erotikfilm

    Tinto Brass, Italiens kunstsinnige Antwort auf Amerikas zuletzt leider allzu faulen Russ Meyer, hat wieder zugeschlagen und präsentiert in der mittlerweile üblichen episodischen Form einen kurzweiligen Sexreigen in gedämpften Weichzeichnertönen, der seiner Stammkundschaft wohl gefallen und Novizen kaum verprellen wird. Auf eine sinnige Story oder gar einen Spannungsbogen muß der geneigte Zuseher verzichten (sowas...

  • Lucky Luke

    Lucky Luke

    • Kinostart: 04.07.1991
    • Komödie
    • 6
    • 95 Min

    Spielfilmversion des bekannten Comic-Cowboys Luky Luke, mit Terence Hill in der Hauptrolle. Publikumswirksamer Westernklamauk.

  • Malizia 2000

    • Komödie

    Wenig prickelnde Fortsetzung der Erotikkomödie "Malizia", mit der Laura Antonelli 1973 der Durchbruch gelang.

  • Der Trost von Fremden

    • Kinostart: 01.11.1990
    • Thriller
    • 16
    • 104 Min

    Einmal mehr ist die morbide Kulisse Venedigs Schauplatz eines faszinierenden Dramas mit fatalem Ende. Regisseur Paul Schrader („Katzenmenschen“) läßt seinen Film lange Zeit im trägen Lebensrhythmus der Stadt treiben, zum Teil in stilisierten Studiosets, um ihn mit einem Paukenschlag zu beenden. Natasha Richardson („Geschichte der Dienerin“) und Rupert Everett („Another Country“) begegnen auf ihrer existentialistischen...

  • Trasgredire

    • Erotikfilm

    Tinto Brass, mediterranes Gegenstück zum amerikanischen Erotikpionier Russ Meyer und eines der letzten lebenden Exemplare der Gattung Sexfilm-Überzeugungstäter, schlägt wieder zu und empfiehlt zum wiederholten Male den erotischen Seitensprung als Allheilmittel für allzu verkrampfte Zweierbeziehungen. Geschmacksmäßig sind in dieser Saison schlanke Blondinen Trumpf, wenngleich in den Nebenfiguren die altbekannte...

  • Jeremia

    • Historienfilm

    In die Tiefe gehende Verfilmung des Lebens des ungeliebten biblischen Propheten Jeremia.

  • Die Ewigkeit und ein Tag

    Die Ewigkeit und ein Tag

    • Kinostart: 21.01.1999
    • Drama
    • 12
    • 133 Min

    Poetische Meditation über die Endlichkeit in durchkomponierten Einstellungen. Vom filmenden Philosoph Theo Angelopoulos.

  • La Maschera di cera

    • Horrorfilm
    • 98 Min

    Kaum ein italienischer Film der 90er Jahre wurde von den internationalen Horrorfanzirkeln heißer erwartet als diese erste und gleichzeitig letzte Kollaboration zwischen den mediterranen Genrevirtuosen Dario Argento und Lucio Fulci. Das Regiezepter schwingt allerdings der gelernte Maskenbildner Sergio Stivaletti, und dem gefällt gotischer Horror im Stile des alten Mario Bava besser als modernes Serienkillerkino. Opulente...

  • Fermo posta Tinto Brass

    • Erotikfilm

    Tinto Brass - ein Name, ein Programm. Auch bei seinem jüngsten Ausflug ins Reich der Sinne pfeift Italiens Erotomane numero uno auf ein zusammenhängendes Drehbuch und schildert lieber in locker aneinandergereihten Episoden die sexuellen Eskapaden eines gewissen Signore Brass mit verschiedenen weiblichen Angestellten aus dessen weitverzweigtem Imperium. Ob dem Endverbraucher solcherlei Feinheiten überhaupt auffallen...

  • Der Postmann

    Der Postmann

    • Kinostart: 07.12.1995
    • Drama
    • 0
    • 116 Min

    Wenn ein leiser italienischer Film im lauten Amerika ein großes kommerzielles Echo erzeugt, lohnt es sich aufzuhorchen. Mit wenigen Kopien hat „Der Postmann“ bislang über sieben Mio. Dollar eingespielt und renommiertere Konkurrenz hinter sich gelassen. Auch wenn sich dieses Phänomen nicht verbindlich erklären läßt, sind kulturüberschreitender Charme, ein großes Herz und die außerordentliche Leistung seines Hauptdarstellers...

  • L' uomo che guarda

    • Erotikfilm

    Erotischer Reigen vom Italiener Tinto Brass („Paprika“, „Cosi fan tutte“), dem unbestrittenen Europameister der Formen und Dessous. Marco Poccioni, ein mediterraner Marius-Müller-Westernhagen-lookalike, erlebt stellvertretend für den Voyeur im Regiestuhl allerhand kuriose Episoden mit wohlproportionierten Italomodells. Inszierung und Kameraarbeit verraten Sinn für Stimmungen und Atmosphäre, aber auf ein spürbares...

  • Delta Force Commando 2

    • Actionfilm

    Italienische Produktion, die den deutschen Videofreunden neue Action-Erlebnisse des „Delta Force Commando“ offeriert. Frank Valenti führt, wie bereits im ersten Teil (VW 41, 1988) Regie. Auch Fred Williamson ist erneut mit von der Partie. Er wird unterstützt von Filmveteran Van Johnson, der in den 50er Jahren in Filmen wie „Die Caine war ihr Schicksal“ zu erleben war. Eine Ansichtskassette der Videopremiere lag nicht...

  • Chicken Park

    • Komödie

    Haarsträubend alberne Slapstickparodie italienisch-fernöstlicher Herkunft, die im Stile der Zucker-Brüder (freilich, ohne deren Perfektion zu erreichen) Steven Spielbergs Welterfolg „Jurassic Park“ schwungvoll in die Pfanne haut. Nebenbei bekommen zahlreiche andere Hollywoodhighlights von „Rambo 3“ bis „Driving Miss Daisy“ ihr Fett weg, während üppig dekoltierte Damen für tiefe Einblicke und Stammtischwitze herhalten...

  • Die Eskorte

    • Kinostart: 13.01.1994
    • Thriller
    • 16
    • 96 Min

    In Italien landete Ricky Tognazzi („Ultra“) mit seiner schonungslos realistischen Zustandsbeschreibung der politischen Zustände des Landes einen Nummer-Eins-Erfolg. Aber auch außerhalb des Ursprungslandes wird der Film seine Freunde finden: Sowohl die Energie wie auch die professionell umgesetzten Actionsequenzen gefallen.

  • Die Hure des Königs

    Die Hure des Königs

    • Kinostart: 30.05.1991
    • Drama
    • 12
    • 132 Min

    Im Gewand einer vergangenen Epoche versucht dieser aufwendige Kostümfilm das Drama einer zerstörerischen Leidenschaft zeitlos zu gestalten. Regisseur Axel Corti („Welcome in Vienna“) gewann für sein ambitioniertes Projekt ein internationales Staraufgebot, allen voran „Bond“-Mime Timothy Dalton („Lizenz zum Töten“) und „Rain Man“-Girl Valeria Golino. Das Kammerspiel der höfischen Liebe gibt Charkterdarstellern und...

  • Marquise

    • Drama

    Opulent ausgestatteter Kostümfilm, der mit mindestens genauso opulentem, französischen Staraufgebot glänzen kann: Sophie Marceau stiehlt dabei dem Dichter-Duo Bernard Giraudeau und Lambert Wilson die Show. Der Autorin, Regisseurin und Produzentin Véra Belmont gefällt es, die derbste und intriganteste Seite des höfischen Lebens prall auszumalen. Auch hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Die aufwendige Euro-Produktion...