Eine Komödie im Mai

  1. Ø 5
   1990
Eine Komödie im Mai Poster

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Frankreichs Provinz während des politisch unruhigen Mais 1968. Auf einem Weingut trifft sich die Verwandtschaft der verstorbenen Gutsherrin, um die Erbschaft zu regeln. Nur der eigenbrötlerische Milou, der stets auf dem Gut lebte, will den Familienbesitz zusammenhalten. Als im Zuge genereller Streikfreudigkeit die Totengräber ihren Dienst aussetzen, verzögert sich die Beisetzung, und die Trauergemeinde entwickelt ein ungeahntes Eigenleben. Getragen vom revoltierenden Zeitgeist überschreitet man im Kopf – und teilweise in Taten – Konventionen, die man sonst zutiefst achtet. Nach der Beerdigung löst sich die Familie auf, und jeder geht seinen Weg. Nur Milou bleibt mit seinen Träumen zurück.

Eine Familie trifft sich zu einer Beerdigung in der französischen Provinz während der Revolte von 1968. Wunderbare, ironische Familienkomödie mit Starbesetzung für anspruchsvolle Zuschauerschichten von Louis Malle.

Swimming with Men: Freikarten für Fan-Preview gewinnen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Louis Malle ist mit dieser Maikomödie ein leichtfüßig unterhaltender Film der Extraklasse gelungen. Feinsinnig registriert die Kamera Figuren, die zwischen ihrer Normalität und einem Ausnahmezustand hin und her pendeln, um am Ende doch wieder nur normal zu sein. Wenn auch Malle mit „Eine Komödie im Mai“ nicht an die Qualität von „Auf Wiedersehen Kinder“ heranreicht, so wird dieser Film schon wegen der großartigen Darstellungskunst eines Michel Piccoli als Milou seinen ertragreichen Weg zum Videopublikum finden.

News und Stories

Kommentare