Der kleine Lord

Filmhandlung und Hintergrund

Verfilmung des klassischen Jugendromans mit Mario Adorf und Marianne Sägebrecht.

Nachdem sein deutscher Vater vor seiner Geburt ums Leben kam, wächst der kleine Christian in einfachen Verhältnissen bei seiner italienischen Mutter auf Ischia auf. Eines Tages wird sein in Bayern lebender Großvater, der mürrische Brauereibesitzer Schnäbel, auf die Existenz des mittlerweile elfjährigen Jungen aufmerksam. In Ermangelung sonstiger Erben beschließt Schnäbel, Christian zu sich zu holen, um ihm eine vernünftige Erziehung zuteil werden zu lassen. Dank seines gewinnenden Wesens gelingt es dem Jungen jedoch bald, die menschliche Seite seines Großvaters zum Vorschein zu bringen.

Der kleine Christian lebt in Süditalien in einfachen Verhältnissen, bis ihn sein wohlhabender Großvater zu sich holt und ihn umerzieht. Italienisches Familienrührstück.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der kleine Lord

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der kleine Lord: Verfilmung des klassischen Jugendromans mit Mario Adorf und Marianne Sägebrecht.

    Deutsch-italienische Verfilmung des klassischen Jugendromans von Frances Hodgson Burnett, für die die Handlung vom viktorianischen England in die bayerischen Alpen verlegt wurde. In der Rolle des (zunächst) übellaunigen Großvaters glänzt Mario Adorf, die Warmherzigkeit verkörpern Marianne Sägebrecht als seine Haushälterin und Francesco de Pasquale als Junge. 2000 entstand für das Fernsehen eine Fortsetzung in gleicher Besetzung, „Der kleine Lord - Retter in der Not“.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Der kleine Lord