Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Oppenheimer
  4. News
  5. Alle Oscar-Nominierungen 2024: Dieser deutsche Film ist nominiert

Alle Oscar-Nominierungen 2024: Dieser deutsche Film ist nominiert

Alle Oscar-Nominierungen 2024: Dieser deutsche Film ist nominiert
© IMAGO / Xinhua

2024 werden die 96. Academy Awards verliehen. Wir haben für euch alle Oscar-Nominierungen und Infos zur diesjährigen Verleihung im Überblick.

Poster Oppenheimer

Oppenheimer

Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

2024 werden die Oscars bereits zum 96. Mal verliehen. Dabei soll bei den Academy Awards zukünftig mehr auf Diversität geachtet werden, indem für die Wahl zum Besten Film neue Regeln gelten. Welche Filme und Stars Oscar-Nominierungen erhalten haben und wann und wo ihr die Preisverleihung 2024 sehen könnt, erfahrt ihr hier.

Anzeige

Einen Kurzüberblick zu den Nominierten der Oscars 2024 bekommt ihr im Video:

Die Nominierten der 96. Oscars

Alle Oscar-Nominierungen 2024 im Überblick

Die Nominierungen für die Oscars 2024 wurden am 23. Januar verkündet. Diese Filme und Talente vor und hinter der Kamera haben 2024 eine Chance auf die goldene Statue. Wir haben für euch alle 23 Oscar-Kategorien und Nominierungen im Überblick:

Bester Film

Beste Hauptdarstellerin

  • Annette Bening für „Nyad“
  • Carey Mulligan für „Maestro“
  • Emma Stone für „Poor Things“
  • Lily Gladstone für „Killers of the Flower Moon“
  • Sandra Hüller für „Anatomie eines Falls“

Bester Hauptdarsteller

  • Bradley Cooper für „Maestro“
  • Cillian Murphy für „Oppenheimer“
  • Colman Domingo für „Rustin“
  • Jeffrey Wright für „American Fiction“
  • Paul Giamatti für „The Holdovers“

Beste Nebendarstellerin

  • America Ferrera „Barbie“
  • Danielle Brooks für „Die Farbe Lila“
  • Da’Vine Joy Randolph für „The Holdovers“
  • Emily Blunt für „Oppenheimer“
  • Jodie Foster für „Nyad“

Bester Nebendarsteller

  • Mark Ruffalo für „Poor Things“
  • Robert De Niro für „Killers of the Flower Moon“
  • Robert Downey Jr. für „Oppenheimer“
  • Ryan Gosling für „Barbie“
  • Sterling K. Brown für „American Fiction“

Beste Regie

  • Christopher Nolan für „Oppenheimer“
  • Jonathan Glazer für „The Zone of Interest“
  • Justine Triet für „Anatomie eines Falls“
  • Martin Scorsese für „Killers of the Flower Moon“
  • Yorgos Lanthimos für „Poor Things“
Anzeige

Bester Animationsfilm

Bester internationaler Film

Das Drama „Das Lehrerzimmer“ von Regisseur Ilker Çatak über den Konflikt an einer Schule konnte bereits beim Deutschen Filmpreis 2023 dem deutschen Oscar-Abräumer „Im Westen Nichts Neues“ aus 2023 die goldene Lola für den besten Film wegschnappen.

Anzeige

Im Trailer könnt ihr euch einen ersten Eindruck von der deutschen Oscar-Hoffnung für 2024 verschaffen:

Das Lehrerzimmer | Trailer deutsch

Bester Dokumentarfilm

Bester Dokumentar-Kurzfilm

  • „The ABCs of Book Banning“
  • „The Barber of Little Rock“
  • „Island in Between“
  • „The Last Repair Shop“
  • „Nai Nai & Wai Po“

Beste Kamera

  • „El Conde“
  • „Killers of the Flower Moon“
  • „Maestro“
  • „Oppenheimer“
  • „Poor Things“

Bester Schnitt

  • „Anatomie eines Falls“
  • „The Holdovers“
  • „Killers of the Flower Moon“
  • „Oppenheimer“
  • „Poor Things“

Beste Filmmusik

Bester Song

  • „I’m Just Ken“ (aus „Barbie“, gesungen von Ryan Gosling)
  • „What Was I Made For“ (aus „Barbie“, gesungen von Billie Eilish)
  • „The Fire Inside“ (aus „Flamin‘ Hot“, gesungen von Bob Seger)
  • „It Never Went Away“ (aus „American Symphony“, gesungen von Jon Baptiste)
  • „Wahzhazhe (A Song for My People)“ (aus „Killers of the Flower Moon“, gesungen von Osage Tribal Singers)
Anzeige

Bestes Kostümdesign

  • „Barbie“
  • „Killers of the Flower Moon“
  • „Napoleon“
  • „Oppenheimer“
  • „Poor Things“

Bestes Make-up und Frisuren

  • „Golda“
  • „Maestro“
  • „Oppenheimer“
  • „Poor Things“
  • „Die Schneegesellschaft“

Beste visuelle Effekte

Bester Kurzfilm

Bester animierter Kurzfilm

  • „Letter to a Pig“
  • „Ninety-Five Senses“
  • „Our Uniform“
  • „Pachyderme“
  • „War is Over! Inspired by the Music of John & Yoko“

Bester Ton

  • „The Creator“
  • „Maestro“
  • „Mission Impossible: Dead Reckoning Teil 1“
  • „Oppenheimer“
  • „The Zone of Interest“

Bestes Produktionsdesign / Szenenbild

  • „Barbie“
  • „Oppenheimer“
  • „Killers of the Flower Moon“
  • „Napoleon“
  • „Poor Things“

Bestes Originaldrehbuch

  • „Anatomie eines Falls“
  • „The Holdovers“
  • „Maestro“
  • „May December“
  • „Past Lives“

Bestes adaptiertes Drehbuch

  • „American Fiction“
  • „Barbie“
  • „Oppenheimer“
  • „Poor Things“
  • „The Zone of Interest“

Oscars 2024: Wann und wo finden die 96. Academy Awards statt?

Am Sonntag, den 10. März 2024, heißt es wieder „And the Oscar goes to…“, wenn der berühmte Filmpreis zum 96. Mal verliehen wird. Damit fällt die Preisverleihung erneut auf den zweiten Sonntag im März. Das Dolby Theatre in Los Angeles wird wieder als Veranstaltungsort dienen, wie es seit 2002 Tradition ist – mit Ausnahme von 2021, wo die Verleihung pandemiebedingt abgewandelt wurde. Die Moderation übernimmt 2024 noch einmal Jimmy Kimmel, der bereits 2023, 2018 und 2017 durch die Oscar-Verleihung führte.

Anzeige

Abgesehen davon können wir auf der Bühne auch bei den „Presentern“ wieder viele bekannte Stars erwarten. Es ist üblich, dass die Oscars durch einige der Gewinner*innen aus dem Vorjahr vergeben werden. Demnach können wir unter anderem mit Brendan Fraser (Bester Hauptdarsteller 2023 für „The Whale“), Michelle Yeoh (Beste Hauptdarstellerin 2023 für „Everything Everywhere All at Once“), Ke Huy Quan (Bester Nebendarsteller 2023 für „Everything Everywhere All at Once“) und Jamie Lee Curtis (Beste Nebendarstellerin 2023 für „Everything Everywhere All at Once“) rechnen.

Oscars 2024 live im TV und Stream: Hier läuft die Verleihung in Deutschland

Natürlich werden die Oscars 2024 auch hierzulande wieder live übertragen. Genau wie in den Vorjahren könnt ihr in der Nacht vom 10. auf den 11. März die Oscar-Verleihung inklusive Vorberichterstattung live ab 23:30 Uhr im Free-TV bei ProSieben und parallel im Stream auf Joyn verfolgen. Nach der Verleihung stehen die Oscars dann in der Regel auf Abruf im Stream von Joyn zur Verfügung.

Neue Regeln ab 2024 mit Fokus auf Repräsentation und Diversität

Wie bisher werden auch bei den Oscars 2024 wieder Auszeichnungen in zahlreichen Kategorien vergeben. Für die Wahl in der Kategorie Bester Film wird es ab 2024 jedoch entscheidende Änderungen geben. Neue Regeln sollen für mehr Repräsentation und Diversität sorgen, wie die Academy bereits 2020 ankündigte.

Die Wahl zum Besten Film bei den Oscars ist etwas komplizierter, als man vielleicht denkt. Im Video erklären wir euch, wie das Verfahren funktioniert:

OSCARS - So funktioniert die Wahl zum Besten Film

Um beispielsweise unterrepräsentierte Gruppen stärker zu berücksichtigen, sollen neue Standards bei der Wahl zum Besten Film gelten und für mehr Inklusion sorgen. Diese Standards richten sich nach folgenden vier Kriterien:

  •  A: Repräsentation auf der Leinwand (Thema des Films, Schauspieler*innen)
  •  B: Repräsentation im Kreativteam (Diversität hinter der Kamera; zum Beispiel Filmcrew, Regisseure)
  •  C: Repräsentation in der Industrie (Ausbildungen, Praktika werden an Angehörige von Minderheiten vergeben)
  •  D: Repräsentation im Marketing (Führungskräfte aus Vertrieb, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing gehören Minderheiten an)

Die genauen Regeln und Kriterien sind auf der offiziellen Website der Oscars veröffentlicht. Der Versuch, für mehr Inklusion und Diversität bei der Preisverleihung zu sorgen, wurde einerseits gelobt. Andererseits wurden die neuen Standards und deren Wirksamkeit beziehungsweise Anwendbarkeit teilweise heftig kritisiert, wie unter anderem Forbes berichtete. Inwiefern die neuen Kriterien für die Wahl zum Besten Film mehr bewirken können, als ein Zeichen für Inklusion und Diversität zu setzen, muss sich wohl erst noch herausstellen.

Seid ihr echte Oscar-Expert*innen? Testet euer Wissen zur berühmten Filmpreis-Verleihung im Quiz:

Quiz: Wie gut kennst du dich in 90 Jahren Oscars aus?

Hat dir "Alle Oscar-Nominierungen 2024: Dieser deutsche Film ist nominiert" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige