Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Everything Everywhere All at Once
  4. News
  5. Noch keinen Oscar: Diese Hollywoodstars sind bisher immer leer ausgegangen

Noch keinen Oscar: Diese Hollywoodstars sind bisher immer leer ausgegangen

Noch keinen Oscar: Diese Hollywoodstars sind bisher immer leer ausgegangen
© VALERIE MACON via Getty/Imago/APress

Der Oscar ist die wichtigste Filmauszeichnung der Welt und gilt als die Krönung der Karriere eines jeden Hollywoodstars. Doch diese Schauspieler*innen gingen bisher immer leer aus.

Poster Everything Everywhere All at Once

Everything Everywhere All at Once

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Am 13. März 2023 werden in Hollywood zum 95. Mal die Oscars verliehen. Die begehrte Trophäe gilt als der wichtigste Filmpreis der Welt und zeichnet alljährlich die besten Filme des Jahres in aktuell 23 Kategorien aus. In diesem Jahr gehen die Science-Fiction-Komödie „Everything Everywhere All At Once“ mit elf Nominierungen, das deutsche Antikriegsdrama „Im Westen nichts Neues“ und die schwarze Komödie „The Banshees of Inisherin“ mit jeweils neun Nominierungen als Favoriten ins Rennen.

Dabei können auch viele Hollywoodschauspieler*innen in diesem Jahr auf ihre erste Oscartrophäe hoffen: Dazu zählen unter anderem Shooting-Star Austin Butler, der in dem Biopic „Elvis“ die gleichnamige Rock-’n‘-Roll-Ikone verkörperte, „Die Mumie“-Star Brendan Fraser als fettleibiger Lehrer in Darren Aronofskys psychologischem Drama „The Whale“, sowie Schauspiel-Veteranin Angela Bassett, die in der Marvel-Fortsetzung „Black Panther: Wakanda Forever“ als trauernde Königin von Wakanda darstellerisch herausstechen konnte.

Anzeige

Den meisten bekannten großen Schauspieler*innen wurde diese Ehre bereits zuteil: Stars wie Brad Pitt, Jennifer Lawrence, Christian Bale und Emma Stone können sich heute Oscarpreisträger*innen nennen. Die Auszeichnung gilt auf jeden Fall als Karriere-Höhepunkt für die meisten Stars in Hollywood – auch wenn es für Will Smith im vergangenen Jahr durch seinen Ohrfeigen-Skandal leider gleichzeitig der Tiefpunkt gewesen sein dürfte.

Es gibt allerdings zahlreiche Darsteller*innen, die trotz vieler großartiger Leistungen und mehrfacher Nominierungen immer leer ausgingen und bis heute keinen Oscar im Regal stehen haben. Glenn Close („Eine verhängnisvolle Affäre“) gilt hier zusammen mit dem bereits verstorbenen Peter O’Toole („Lawrence von Arabien“) als traurige Rekordhalterin: Beide wurden jeweils achtmal für den Oscar nominiert und mussten sich trotzdem jedes Mal geschlagen geben. Welche großen Stars ebenfalls bis heute noch keinen Oscar gewonnen haben, erfahrt ihr im folgenden Video:

Hat dir "Noch keinen Oscar: Diese Hollywoodstars sind bisher immer leer ausgegangen" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige