Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Everything Everywhere All at Once
  4. News
  5. Nach irrem Oscar-Triumph: Diesjährige Gewinner mischen neue „Star Wars“-Serie auf

Nach irrem Oscar-Triumph: Diesjährige Gewinner mischen neue „Star Wars“-Serie auf

Nach irrem Oscar-Triumph: Diesjährige Gewinner mischen neue „Star Wars“-Serie auf
© Disney

Das Regie-Duo Daniels hat vor Kurzem bei den Oscars abgeräumt. Davor hatten die beiden Filmemacher bereits im Sommer bei einer „Star Wars“-Serie Regie geführt.

Im „Star Wars“-Franchise geht es gerade chaotisch zu. Einige schon seit längerem angekündigten Filme wurden von Disney gestrichen. Da wäre zum einen „Rogue Squadron“ von Patty Jenkins („Wonder Woman“), der bereits letztes Jahr nicht mehr auf der Liste der Disney-Veröffentlichungen zu finden war und nun endgültig nicht kommen wird. Zum anderen wird auch der Film von Kevin Feige, der das Marvel Cinematic Universe leitet, nicht weiterentwickelt.

Auf der Serien-Front sieht es aber weiterhin gut aus. Während gerade „The Mandalorian“ Staffel 3 läuft, stehen noch weitere Serienprojekte an, darunter auch „Skeleton Crew“. Die Coming-of-Age-Geschichte mit Jude Law („Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“) wurde bereits mit der Netflix-Hitserie „Stranger Things“ verglichen. Wie Variety nun berichtet, stammt mindestens eine Folge der Serie von dem Regie-Duo Daniels, bestehend aus Daniel Kwan und Daniel Scheinert, die mit ihrem verrückten Film „Everything Everywhere All at Once“ bei den Oscars 2023 abgeräumt haben und auch den Oscar für Beste Regie gewannen. Die restlichen Gewinner*innen stellen wir im Video vor:

Dreh von „Skeleton Crew“ fand bereits im Sommer statt

Der Dreh von „Skeleton Crew“ fand bereits im Sommer 2022 statt. Die beiden Filmemacher waren laut einiger Quellen während des Drehs für eine Folge der kommenden Serie verantwortlich, also noch vor ihrem Oscar-Gewinn. Ob noch mehr Episoden von dem Duo stammen und wer die restlichen Regisseur*innen der Staffel sind, ist nicht bekannt.

Anzeige

„Skeleton Crew“ wird von Jon Watts entwickelt, der bei der „Spider-Man“-Trilogie mit Tom Holland Regie geführt hat. Die „Star Wars“-Serie wird nach „Star Wars: Episode IV – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ und damit zur gleichen Zeit wie „The Mandalorian“ spielen. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe von zehnjährigen Kindern, die ein Abenteuer erleben. Ein konkretes Startdatum gibt es nicht, die Serie soll aber noch dieses Jahr bei Disney+ starten.

Wie gut kennt ihr die weitentfernte Galaxis?

Das große „Star Wars“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Skywalker-Saga?

Hat dir "Nach irrem Oscar-Triumph: Diesjährige Gewinner mischen neue „Star Wars“-Serie auf" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige