Wir werden alle nicht jünger und auch der ikonische Helm unseres Lieblings-Schurken hat schon ein wenig Rost angesetzt. Dummerweise hat sein Schöpfer schon in den 1980er-Jahren mit diversen kosmetischen Reparaturen begonnen und eher für Verschlimmerung als für Linderung gesorgt. Damit könnte nun endlich Schluss sein!

Mit „Rogue One: A Star Wars Story“ hat das Sternenkrieger-Franchise gerade erst bewiesen, dass auch 40 Jahre nach dem ersten „Star Wars“-Film noch lange nicht die galaktische Luft raus ist und sogar ein sogenanntes Spin-off die Massen in die Kinos locken kann. Ob George Lucas 1976 wohl mit diesem Erfolg rechnete, als „Star Wars: Episode 4 – Eine neue Hoffnung“ noch „Krieg der Sterne“ hieß? Jedenfalls spricht viel dafür, dass ihm die Tragweite seiner Arbeit damals nicht in den Ausmaßen bewusst war, die sie über die Jahre erreichte. Ein Indiz dafür ist die Tatsache, dass der Filmemacher die Ursprungs-Trilogie für den heimischen Markt ständig überarbeitete und - wie viele Fans glauben - dadurch eher verschlimmerte als wirklich verbesserte.

Bitter: So würdelos soll „Star Wars“ demnächst veräppelt werden 

Entsprechend dürften sich viele Fans der ersten Stunde darüber freuen, dass sich die Anzeichen dahingehend verdichten, dass die ersten drei Filme der Reihe noch einmal in ihrer unbearbeiteten Original-Version veröffentlicht werden sollen.

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Krieg der Sterne

Gerücht: Original-Versionen der ersten „Star Wars“-Episoden werden veröffentlicht

Aktuell gibt es nur nachträglich bearbeitete Versionen der ersten drei „Star Wars“-Filme auf DVD und Blu-ray in anständiger Qualität zu kaufen. Da diese dem Original den Charme des Unperfekten rauben, wünschen sich viele Anhänger schon seit Jahren eine Veröffentlichung des Original-Materials. Bislang galt dies als verschollen, doch nun sollen tatsächlich  zum 40. Geburtstag von „Krieg der Sterne“ alle drei ersten Teile in ihrer ursprünglichen Fassung veröffentlicht werden. Entsprechendes Material sei nun doch wieder aufgetaucht und stünde zur Veröffentlichung bereit, so die Fan-Seite „Making Star Wars“, die in der Regel gut informiert ist. Das macht dieses Gerücht natürlich noch ein wenig glaubwürdiger und so drücken wir die Daumen, dass es zu diesem Re-Release tatsächlich kommen wird.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare