Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Das Buch von Boba Fett
© Disney / Lucasfilm Ltd.

Das Buch von Boba Fett

Poster

Filmhandlung und Hintergrund

„Star Wars“-Spin-off zur Live-Action-Serie „The Mandalorian“ in der der Kopfgeldjäger Boba Fett in den Fokus rückt.

Es war einer der größten Überraschungen in der zweiten Staffel von „The Mandalorian“: Der einst so gefürchtete Kopfgeldjäger und Klon von Jango Fett, Boba Fett (Temuera Morrison), half Din Djardin im Kampf gegen die restlichen imperialen Streitkräfte. Selbst gezeichnet von den Ereignissen in „Star Wars Episode VI“ kämpfte der Einzelkämpfer zunächst auf Tatooine ums Überleben, eher er die Kopfgeldjägerin Fennec Shand (Ming-Na Wen) vor Ort antraf.

Mit ihrer Hilfe erlangte er zunächst seine alte Rüstung zurück und tötete Bib Fortuna, den damaligen Anführer des Hutt-Clans, auf Tatooine, nur um seinen Platz am Kopf des Verbrecher-Syndikats einzunehmen.

In der Vorschau zur dritten Staffel „The Mandalorian“ bekommt ihr auch einen Überblick über Boba Fett:

„Das Buch von Boba Fett“ – Hintergründe, Besetzung

Direkt im Anschluss der zweiten Staffel „The Mandalorian“ beginnt das Spin-off „Das Buch von Boba Fett“. In den Hauptrollen sind erneut Temuera Morrison und Ming-Na Wen zu sehen, die sie nun an der Spitze des Verbrechersyndikats auf Tatooine zeigen werden. Zugleich gewährt die „Star Wars“-Serie Einblicke in die Vergangenheit von Boba Fett und, zeigt wie er den scheinbar tödlichen Fall in die Sarlacc-Grube in „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ überlebt hat.

Womöglich werden eingefleischte „Star Wars“-Fans auch etwas über den Ursprung von Boba Fett erfahren, jenseits dessen, was bereits bekannt ist. In der Animationsserie „Star Wars: The Bad Batch“ wurde schließlich enthüllt, dass Boba der Alpha-Klon von Jango Fett sei. Der weibliche Klon von Jango mit Rufnamen Omega enthüllte diese Tatsache. Alpha und Omega sind sozusagen Geschwister, ohne von der Existenz voneinander zu wissen. In der ersten Staffel der Animationsserie traf Fennec Shand in jungen Jahren auf Omega, lang bevor sie Jahre später Boba Fett treffen würde. Könnte man hier die inzwischen erwachsene Omega in ihrem Live-Action-Debüt treffen?

Stilistisch hält sich die Serie an „The Mandalorian“ und wird von dem Duo Jon Favreau und Dave Filoni betreut. Robert Rodriguez und Bryce Dallas Howard, die bereits für „The Mandalorian“ auf dem Regiestuhl saßen, werden hier erneut Folgen inszenierten.

„Das Buch von Boba Fett“ – Streamingstart auf Disney+

Die Disney+-Original-Serie erwartet das Publikum ab dem 29. Dezember 2021 beim Streamingdienst. Die Serie wird, wie alle Disney+-Originals im wöchentlichen Takt ausgestrahlt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories