Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. „The Mandalorian & Grogu“-Kinostart bestätigt: „Star Wars“-Fans müssen sich leider noch gedulden

„The Mandalorian & Grogu“-Kinostart bestätigt: „Star Wars“-Fans müssen sich leider noch gedulden

„The Mandalorian & Grogu“-Kinostart bestätigt: „Star Wars“-Fans müssen sich leider noch gedulden
© Disney

Die Zeichen hatten sich verdichtet, nun ist es offiziell: „The Mandalorian“ erhält einen Kinofilm von Regisseur Jon Favreau. Der Titel und der Kinostart stehen nun ebenfalls fest.

The Mandalorian

Poster The Mandalorian Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Mandalorian Staffel 2

Streaming bei:

Poster The Mandalorian Staffel 3

Streaming bei:

Bereits auf der Star Wars Celebration 2023 in London wurde ein neuer „Star Wars“-Film von Dave Filoni angekündigt, der die Geschichten der von ihm mitverantworteten Disney+-Serien im sogenannten Mandoverse, „The Mandalorian“, „Das Buch von Boba Fett“ und „Ahsoka“, zum großen geeinten Abschluss bringen soll. Mittlerweile bekleidet der Protégé von George Lucas den Posten des Chief Creative Officer (CCO) bei Lucasfilm und ist damit noch tiefer in die Materie und das gesamte „Star Wars“-Universum involviert.

Filonis „Star Wars“-Film wird aber nicht der einzige bleiben, der im Mandoverse spielt: Wie Disney just verkündet hat, wird es einen weiteren Kinofilm zu „The Mandalorian“ geben (via Star Wars). Das ist der Weg! Einen Titel hat das Leinwand-Abenteuer auch bereits: The Mandalorian & Grogu. Wow.

Anzeige

Produziert wird der Kinofilm von Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy gemeinsam mit Filoni und Jon Favreau. Letzterer wird außerdem die Regie übernehmen. Eine fantastische Wahl, zeichneten Filoni und Favreau doch bereits als Showrunner für die „Mandalorian“-Serie verantwortlich. Zweifelsohne gehören Din Djarin alias der Mandalorianer (Pedro Pascal, teils nur als US-Stimme) und Grogu zu den aktuell beliebtesten „Star Wars“-Charakteren. Ein Kinofilm mit diesem Duo dürfte die Kassen geradezu klingeln lassen. Favreau selbst freut sich bereits auf die Dreharbeiten:

„Ich habe es geliebt, Geschichten zu erzählen, die in der prächtigen Welt spielen, die George Lucas erschaffen hat. Die Aussicht, den Mandalorianer und seinen Lehrling Grogu auf die große Leinwand zu bringen, ist extrem aufregend.“

Ein neuer Eintrag bei der Film and Television Industry Alliance behauptet nun, dass die Dreharbeiten am 17. Juni starten würden (via ComicBook.com). Wie auch die Serie soll der „Mandalorian“-Film überwiegend in Los Angeles gedreht werden. Das Ziel ist klar: „The Mandalorian & Grogu“ soll der erste „Star Wars“-Kinofilm seit dem Finale der Skywalker-Saga mit „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ von 2019 werden. Die selbst auferlegte Pause von Kennedy nähert sich damit ihrem Ende, die ihre Vorfreude auf „The Mandalorian & Grogu“ kürzlich wie folgt teilte:

„Jon Favreau und Dave Filoni haben zwei neue und beliebte Charaktere in ‚Star Wars‘ eingeführt – und diese neue Geschichte passt perfekt auf die große Leinwand.“

Jedoch müssen wir leider noch bis zum 21. Mai 2026 auf den Kinostart von „The Mandalorian & Grogu“ warten (via ComicBook.com). „Star Wars“-Fans dürfen sich 2026 allerdings gleich doppelt freuen: Neben „The Mandalorian & Grogu“ erreicht uns am 17. Dezember 2026 wahrscheinlich der eigene Film zu Rey (Daisy Ridley). Außerdem gibt es noch einen dritten reservierten Kinostart am 16. Dezember 2027, der womöglich „Dawn of the Jedi“ von James Mangold gewidmet wird. Weiteres zu anstehenden „Star Wars“-Filmen und -Serien könnt ihr hier nachlesen:

Eine ganz große Frage wurde allerdings nicht beantwortet: Wird „The Mandalorian & Grogu“ zeitlich vor oder nach Staffel 4 der Disney+-Serie spielen? Filonis „Star Wars“-Film dürfte wahrscheinlich das ganz große Finale für das Mandoverse werden. Daher kann man davon ausgehen, dass Favreaus Kinofilm eventuell einen leichten „Filler“-Touch haben könnte und ein eigenständiges Abenteuer behandelt – ganz so, wie es bei japanischen Anime-Serien und deren Kinofilm-Ablegern nur allzu oft der Fall ist.

Anzeige

Ihr habt Lust auf weitere „Star Wars“-Infos? Im Video zeigen wir euch die 11 besten „Star Wars“-Easter-Eggs.

11 Easter Eggs aus dem Star-Wars-Universum

Diese weiteren „Star Wars“-Filme sind in Arbeit

Weitere „Star Wars“-Projekte neben denen von Dave Filoni und Jon Favreau werden von James Mangold („Indiana Jones und das Rad des Schicksals“), Sharmeen Obaid-Chinoy („A Girl in the River: The Price of Forgiveness“) sowie Taika Waititi („Thor: Love and Thunder“) verantwortet. Disney hat mit dem 22. Mai 2026, dem 18. Dezember 2026 sowie dem 17. Dezember 2027 zudem drei weitere US-Starttermine für noch unbetitelte „Star Wars“-Filme reserviert. Es bleibt also spannend, welche Filme da letzten Endes veröffentlicht werden.

Anzeige

Als waschechte Fans von Mando und Grogu dürft ihr euch an diesem Quiz austoben:

„The Mandalorian“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Disney+-Original-Serie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige