Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spectre
  4. News
  5. "James Bond": Daniel Craig soll Angebot für nächsten Film abgelehnt haben

"James Bond": Daniel Craig soll Angebot für nächsten Film abgelehnt haben

Author: Philipp SchleinigPhilipp Schleinig |

Spectre Poster

Seit dem letzten „James Bond“-Abenteuer „Spectre“ ist Daniel Craig alias Agent 007 das Sorgenkind der Filmreihe. Während Sony mit „Bond 25“ fortfahren will, ist sich der Hauptdarsteller uneinig, ob er überhaupt zurückkehren möchte. Nun will eine britische Zeitung das endgültige Wort zum Thema erfahren haben.

Im Oktober 2015 soll Daniel Craig eindeutige Worte über seine Zukunft im „James Bond“-Franchise gefunden haben. Auch die nächsten Monate ließen keine positive Meldung verlauten. Während sich die Produzenten Daniel Craig zurückwünschen, scheint ein Kollege besseren Einblick in die Gemütslage des Darstellers bekommen zu haben.

Und auch die neuste Meldung zur Angelegenheit dürfte Fans von Daniel Craig nur enttäuschen. Die britische Zeitung The Daily Mail will von einer Quelle erfahren haben, dass der Schauspieler mit der Film-Reihe abgeschlossen hat.

Daniel Craig ist fertig mit James Bond?!

Demnach soll Daniel Craig ein Angebot von 68 Millionen Pfund (etwas weniger als 100 Millionen US-Dollar!) für zwei weitere „James Bond“-Filme abgelehnt haben. Allein die Zahl zeigt eindringlich, wie sehr die Produzenten Daniel Craig wieder als James Bond gewinnen wollen, schließlich habe er für die letzten vier „Bond“-Filme insgesamt 38 Millionen Pfund bekommen. Die Steigerung für zwei Filme ist deutlich.

Im Wortlaut heißt es von der Quelle: „Daniel ist fertig - ganz einfach. Das teilte er MGM (dem Studio) nach ‚Spectre‘ mit.“

Eine Bestätigung gab es aber von offizieller Seite noch nicht. Weder Daniel Craig, noch das Filmstudio wollen sich bislang zu dem Thema äußern. Kein Wunder, könnte doch Craig vielleicht sogar noch mehr rausschlagen und will das Studio ihr Zugpferd noch nicht vollständig aufgeben. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Angelegenheit in den nächsten Monaten noch weiterentwickeln wird.

Bleibt nur die Frage, ob „Bond 25“ überhaupt noch unter einem guten Stern steht oder ob die Verantwortlichen nicht einfach gleich einen neuen Agenten suchen sollten.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories