Auch wenn derzeit alle Welt bei Animationsfilmen aus dem Hause Disney vorrangig an „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ denkt, hat die Kreativ-Schmiede in jüngster Vergangenheit auch andere beliebte Werke hervorgebracht. Hierzu gehört definitiv „Rapunzel – Neu verföhnt“ und Fans dürfen sich nun im Fernsehen auf ein Wiedersehen mit Rapunzel, Flinn Ryder und Co. freuen.

Erster Teaser-Trailer der Disney-Serie zum Film „Rapunzel – Neu verföhnt“

Nachdem uns 2010 der Disney-Film „Rapunzel – Neu verföhnt“ die Geschichte der bekannten Märchenfigur im neuen Gewand vorstellte, konnten sich Fans zwei Jahre später über den Kurzfilm „Rapunzel – Verföhnt, Verlobt, Verheiratet“ freuen.

Wie der Titel es bereits vermuten ließ, handelt das sechs Minuten lange Werk von der Hochzeit zwischen Rapunzel und Flinn Ryder beziehungsweise Eugene, wie der charismatische Draufgänger eigentlich heißt. Damit müssen wir von den knuffigen Charakteren jedoch nicht Abschied nehmen, denn im nächsten Jahr wird „Rapunzel – Neu verföhnt“ eine eigene TV-Serie auf dem Disney Channel erhalten.

Bilderstrecke starten(96 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Rapunzel - Neu verföhnt

Diese erzählt uns, was zwischen dem Kinofilm und dem Kurzfilm geschah und spielt damit also vor der Hochzeit zwischen Rapunzel und Eugene. Wie der Teaser-Trailer enthüllte, hat Rapunzel ihre magischen goldenen Haare zurückerhalten, was für reichlich Fragezeichen sorgt: Wie konnte das geschehen? Wie gehen alle damit um und vor allem wie verliert sie ihre Haarpracht wieder? Immerhin hat sie im Kurzfilm wieder ihr kurzes, braunes Haar.

Wann wir in Deutschland den neuen Geschichten – bei denen Maximus und Pascal natürlich nicht fehlen dürfen–  folgen können, ist derzeit unklar. Für die USA ist derzeit lediglich bekannt, dass die TV-Serie 2017 startet. Hierzulande müssen wir uns vermutlich gedulden, da der Disney Channel aber auch in Deutschland sendet, kommen wir vielleicht ebenfalls schon im nächsten Jahr in den Genuss der „Rapunzel“-Serie.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare