Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Star auf Disney+: Alle Infos zu Abo, Kosten und der Kindersicherung

Star auf Disney+: Alle Infos zu Abo, Kosten und der Kindersicherung

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© imago images / Ronald Grant / Cinema Publishers Collection / Everett Collection

Ab 23. Februar erweitert Disney+ sein Programm. Neben kinderfreundlichen Filmen und Serien wird es dann endlich Inhalte für ein älteres Publikum geben.

Seit der Veröffentlichung von Disney+ im März 2020 genießt der Streamingdienst bereits einige Erfolge. Grund hierfür ist insbesondere die erste Live-Action-Serie aus dem „Star Wars“-Universum „The Mandalorian“. Auch so bietet die Plattform ein buntes Potpourri an Filmen und Serien, etwas Bestimmtes hat bislang jedoch gefehlt.

Mit Star endlich Disney+ für Erwachsene

Bislang wurde Disney+ als familienfreundlichster Streamingdienst betitelt. Inhalte mit Altersbeschränkung über zwölf Jahren suchte man hier vergebens. Das soll sich jetzt jedoch ändern. Denn Disney+ führt „Star“ als neue Kategorie ein. Unter der Sparte werden Filme und Serien von den anderen Disney-Marken veröffentlicht. Hierunter fallen Inhalte, die von FX oder 20th Century stammen. In den USA vertreibt Disney diese meist über den Streamingdienst Hulu. Für den europäischen Markt hat sich das Unternehmen gegen diese Option entschieden. Grund hierfür ist laut Disney CEO Bob Chapek die Tatsache, dass Hulu hierzulande keinen großen Bekanntheitsgrad besitzt (via The Verge). Die neue Kategorie startet bereits ab dem 23. Februar 2021 und wird über 300 Filme und Serien hinzufügen.

Star auf Disney+ bringt neue Kindersicherung

Mit dem neuen Angebot von Star wird das Programm von Disney+ um diverse Filme und Serien erweitert, die für besonders junge Zuschauer*innen nicht geeignet sind. Um allen Nutzer*innen des Streamingdienstes ein angenehmes Streamingerlebnis zu gewähren, führt Disney+ ab 23. Februar eine neue verbesserte Kindersicherung ein.

Profile können laut Disney vollständig für gewisse Inhalte gesperrt werden, zusätzlich kann man für die Profile mit Zugang zu den neuen Inhalten eine PIN erstellen. Diese muss dann vor jedem Stream eingegeben werden. Erwachsene können also problemlos ihre Lieblingsfilme- und Serien auf Disney+ streamen, ohne Angst davor zu haben, dass ihre Kinder versehentlich auf das Programm zugreifen.

Star-Abo: So holt ihr euch die neue Kategorie

Bei dem umfangreichen Angebot von Star könnte man schnell davon ausgehen, dass sich dahinter ein neuer Streamingdienst verbirgt. Es handelt sich jedoch um eine weitere Kategorie von Disney+. Diese ist genau wie „Disney“, „Marvel“, „Star Wars“ und „National Geographic“ Teil des Abonnements. Wer bereits ein*e Disney+-Nutzer*in ist, kann ab dem 23. Februar 2021 ganz einfach auf Star zugreifen. Wer sich für das neue Programm interessiert, sollte sich noch rechtzeitig ein Disney+-Abo sichern. Mit dem neuen Programm erhöht der Streamingdienst seine Jahres- und Monatsgebühren.

Was Disney+ so zu bieten hat, erfahrt ihr in unserer Galerie:

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Marvel bei Disney+: Infos zu neuen MCU-Serien und restliches Programm in der Übersicht

Star auf Disney+: Das kostet der Streamingdienst

Da Star lediglich eine Unterkategorie von Disney+ ist, kann man das Programm nicht separat kaufen. Dank des MCU, dem „Star Wars“-Franchise und vielen Highlights von Disney und Pixar, lohnt sich ein Disney+-Abo jedoch allemal. Bis zum 23. Februar 2021 belaufen sich die monatlichen Disney+-Kosten auf 6,99 Euro. Mit dem Rollout von Star steigt der Preis auf 8,99 Euro. Das Jahresabo wird ebenfalls mit der Programmerweiterung teurer. Bislang zahlten Nutzer*innen 69,99 Euro. Ende Februar beläuft sich das Jahresabo auf 89,99 Euro.

Star auf Disney+: Diese Filme und Serien erwarten euch

Mit Star eröffnet Disney+ seinen Nutzer*innen eine neue Bandbreite an Filmen und Serien. Hierfür müssen Kund*innen ab Februar auch mehr zahlen, es lohnt sich also, jetzt schon ein Abo zum günstigeren Preis abzuschließen. Ansonsten zahlt ihr 20 Euro mehr für euer Jahresabo. Der Ausblick auf das neue Programm macht bereits Lust auf mehr:

Das genaue Programm der Kategorie findet ihr hier.

Ihr wisst alles über Serien? Auch dass sie euer Sternzeichen verraten? Erfahrt es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories