• Karate Tiger 5 - König der Kickboxer

    Die „Karate Tiger“-Serie geht in die knallharte fünfte Runde, die weniger durch Originalität auffällt als durch bemerkenswert präzis und spektakulär inszenierte Schlägereien. Das dünne Handlungsgerüst zur Powerprügelei um Hauptdarsteller Loren Avedon („Kickboxer 2 - Blood Brothers“), der keinen Knochen schont, ist abgesehen von wenigen Einfällen überdeutlich dem Martial Arts-Klassiker „Der Kickboxer - Karate...

    Genre:
    Actionfilm
    FSK:
    ab 18 Jahren
    Infos zum Film
  • Die Todeskralle kehrt zurück

    Wie ungefähr drei Dutzend weitere Male werden auch in diesem seriellen Karate-Eastern Name und Mythos des allzu früh verstorbenen Bruce Lee benutzt, ohne dass der Meister selbst sich anderswo als in einer Portraitfotografie manifestierte, die der hier tätige Held stets wie einen Fetisch mit sich führt. Als wohlfeile Übelwichte können hitlerbärtige Japaner und grenzdebile Kollaborateure ausgemacht werden, die Kampfszenen...

    Genre:
    Eastern
    FSK:
    ab 18 Jahren
    Infos zum Film
  • Die acht tödlichen Schläge

    Der Ming-Chu-Klan hat es auf das Geheime Buch der acht tödlichen Schläge (im Original sind es 36) abgesehen, dessen Inhalt nur wenige Brüder kennen. Wah Chi, der Sohn eines der Brüder, kann in einen Tempel fliehen, wo er von einem weiteren Onkel unterrichtet wird.

    Genre:
    Actionfilm
    FSK:
    ab 18 Jahren
    Infos zum Film
  • Der gelbe Gorilla

    Mittelmäßiges Kung-Fu-Epos aus den 70er Jahren, das gutmütigen, weisen Chinesen sadistische Japaner gegenüberstellt. Zwar werden viele Varianten östlicher Kampfkunst demonstriert, doch bleiben die Action-Szenen zweitklassig. Wird nur bei der verschworenen Eastern-Gemeinde Chancen haben. Aufgrund des irreführenden Namens des Hauptdarstellers Bruce Le (!) sind dort mittlere bis gute Umsätze möglich.

    Genre:
    Eastern
    FSK:
    ab 18 Jahren
    Infos zum Film