Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fong juk

Fong juk

Kinostart: 08.05.2007

Fong juk: Packender Gangsterthriller von Johnny To über zwei Killer aus Hongkong, die in Macau einen Auftrag zu erledigen haben.

Play Trailer
Poster Exiled
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Packender Gangsterthriller von Johnny To über zwei Killer aus Hongkong, die in Macau einen Auftrag zu erledigen haben.

Macau, 1998. Kurz vor der Übergabe der unter portugiesischer Kontrolle stehenden Insel an chinesische Herrschaft herrscht Goldgräberstimmung. In die angespannte Atmosphäre platzen zwei Killer aus Hongkong, die ein abtrünniges Triadenmitglied töten sollen, das einen Neuanfang wagt. Ein nur vermeintlich einfaches Unterfangen, denn als zwei weitere ehemalige Kollegen auftauchen, die ihre Pläne vereiteln wollen, stehen die Killer vor einem Dilemma.

Gangster Wo aus Hongkong ist mit Kind und Kegel nach Macao ausgewandert, teils um den neuen Machthabern zu entgehen, teils weil ihm daheim der Triadenboss Fay nach dem Leben trachtet. Als Fay erfährt, dass Wo in Macao sitzt, schickt er ihm die Killer Blaze und Fat hinterher. Blaze war früher ein guter Freund von Wo, weshalb sich seine Begeisterung für den Auftrag in Grenzen hält. Lieber würden er und seine Kumpels jene Tonne Gold abgreifen, die korrupte Politiker gerade nach Macao schaffen.

In den späten 90ern exilieren führende Unterweltler von Hongkong nach Macao und liefern sich dort einen Krieg um Einfluss und Pfründe. Episches Gangsterdrama von Fachmann Johnny To.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Fong juk

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Fong juk: Packender Gangsterthriller von Johnny To über zwei Killer aus Hongkong, die in Macau einen Auftrag zu erledigen haben.

    Kaum einer filmt schneller als Johnny To (und bringt dabei konstant hochwertige Genreware zu Stande). Wenige Monate nach dem internationalen Debüt von „Election 2“ in Cannes stellt Hongkongs Antwort auf Michael Mann in Venedig einen weiteren knochentrockenen Crime-Thriller vor, der sich leise bei Siodmaks „The Killers“ anlehnt, seine pochende Spannung aber vor allem aus seiner Kulisse (es wurde vor Ort in Macau gedreht) und historischen Brisanz bezieht.
    Mehr anzeigen