Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Suicide Squad
  4. News
  5. John Cena Filme: Die 11 besten Streifen des Wrestlers

John Cena Filme: Die 11 besten Streifen des Wrestlers

John Cena Filme: Die 11 besten Streifen des Wrestlers
© imago images / Pacific Press Agency

John Cena ist vor allem als Wrestler berühmt geworden. Doch auch seine Filmografie kann sich sehen lassen. Wir stellen euch seine 11 besten Filme vor.

John Cena erblickte 1977 im amerikanischen West Newbury, im Bundesstaat Massachusetts, das Licht der Welt. Berühmt wurde er vor allem durch seine Karriere als professioneller Wrestler. Er gilt dabei als einer der bekanntesten Wrestler der Welt. Ähnlich wie seine Kollegen in diesem Sport, The Rock und Dave Bautista, wechselte Cena auch auf die große Leinwand. Von Komödie über Action-Kracher bis Franchise-Hits: John Cena probierte dabei in seiner Karriere so einige Genres aus und scheint besonders in den letzten Jahren seine Nische im Hollywood-Business gefunden zu haben. In unserer Liste seht ihr, welche der Werke in seiner Filmografie einen Filmabend wert sind.

„Freelance“ (2023)

Freelance - Trailer Deutsch
Freelance - Trailer Deutsch
Anzeige

Ehemals als Soldat der Special Forces langweilt sich Mason Pettits (John Cena) in seinem neuen Leben als Anwalt zu Tode. Da kommt die Möglichkeit, als Bodyguard für die preisgekrönte Journalistin Claire Wellington (Alison Brie) zu arbeiten, gerade recht. Doch dann wird der Job zum Überlebenskampf, als die beiden in einen Militärputsch geraten und sich fortan durch den Dschungel Lateinamerikas schlagen müssen. In „Freelance“ brilliert John Cena wieder einmal mit seinen Action- und Comedy-Skills an der Seite von „Community“-Star Alison Brie.

  • Die spaßige Action-Komödie könnt ihr euch ab dem 5. Oktober 2023 im Kino ansehen! 

„The Marine“ (2006)

John Triton (John Cena) ist ein hochdekorierter Marine.
John Triton (John Cena) ist ein hochdekorierter Marine. (© IMAGO / Everett Collection)

John Triton (John Cena) ist ein erfolgreicher Marine. Doch als er bei einer Mission im Irak im Alleingang handelt, wird er zurück nach Hause beordert und aus dem Marine Corps entlassen. John hat Schwierigkeiten sich in dieser neuen Welt als Zivilist zurechtzufinden und als seine Frau von einem Gangsterboss und seinen Handlangern entführt wird, muss John zeigen, was in ihm steckt. Mit „The Marine“ legt Cena sein Film-Debüt hin und zeigt eindrucksvoll in einem einfachen Thriller, dass Schauspielerei und seine Wrestling-Skills gut zusammen passen.

Anzeige

„Zwölf Runden“ (2009)

Detective Danny Fisher (John Cena) ist auf einer Mission.
Detective Danny Fisher (John Cena) ist auf einer Mission. (© IMAGO / Allstar)

Danny Fisher (John Cena) ist ein erfolgreicher Detective, dem es gelingt, den Ganoven Miles Jackson (Aidan Gillen) zu verhaften, der schon lange ganz oben auf der Liste des FBI steht. Doch dabei bringt Danny aus Versehen Jacksons Freundin um. Der sinnt natürlich auf Rache und inszeniert ein Jahr später ein Katz-und-Maus-Spiel über „Zwölf Runden“ dem sich Danny stellen muss. Das Erfolgsrezept von treibender Action und einem einfachen, aber zielgerichteten Plot funktioniert auch hier wieder zu John Cenas Gunsten und lädt ein zu kurzweiliger Unterhaltung.

  • Begebt euch mit „Zwölf Runden“ und John Cena auf Spurensuche bei Disney+ im Abo oder in der Kauf- und Leihoption von Amazon Prime Video.

„Legendary“ (2010)

Cal (Devon Graye) versucht die Beziehung zu seinem Bruder Mike (John Cena) wieder aufzubauen.
Cal (Devon Graye) versucht die Beziehung zu seinem Bruder Mike (John Cena) wieder aufzubauen. (© IMAGO / Mary Evans)

Cal (Devon Graye) interessiert sich eher für Bücher, als für Sport. Doch er beschließt, Teil des Wrestling-Teams seiner Schule zu werden, um endlich kein Mobbing-Opfer mehr zu sein und die Beziehung zu seinem Bruder Mike (John Cena) wiederzubeleben. Die Mutter der Jungen, Sharon (Patricia Clarkson), ist davon wenig begeistert, hat sie doch von Mike jahrelang nichts gehört. „Legendary“ markiert in der Filmografie von John Cena einen Wendepunkt, weg vom reinen Action-Genre hin zu spannenden Drama-Stoffen. Zwar spielt auch hier seine Wrestling-Karriere eine Rolle, doch kann Cena auch sein schauspielerisches Talent voll entfalten.

Anzeige

„Dating Queen“ (2015)

Amy Schumer ist eine wahre Dating Queen.
Amy Schumer ist eine wahre Dating Queen. (© Universal)

Ein Leben auf der Überholspur: So sieht der Alltag von Amy (Amy Schumer) aus. Die Reporterin für ein Männermagazin lebt für Sex, Party und jede Menge Abenteuer. Doch dann lernt sie bei der Arbeit für einen Artikel den charmanten Arzt Aaron (Bill Hader) kennen und denkt zum ersten Mal ernsthaft über ein monogames Leben nach. In „Dating Queen“ spielt John Cena den sportbesessenen Liebhaber von Hauptdarstellerin Amy Schumer und beweist damit, dass er nicht nur Comedy kann, sondern das auch noch mit einem selbstironischen Augenzwinkern.

Anzeige

„Der Sex Pakt“ (2018)

Der Sex Pakt - Trailer Deutsch
Der Sex Pakt - Trailer Deutsch

Drei junge Teenagerinnen schließen einen Sex Pakt: Sie wollen am Abend ihres Abschlussballs das „erste Mal“ haben. Doch ihre Eltern bekommen von der ganzen Sache Wind und versuchen mit allen Mitteln, die Mädchen von ihrem Plan abzuhalten, mit urkomischen Folgen. Vom Nebendarsteller in „Dating Queen“ entwickelt John Cena sich in „Der Sex Pakt“ zum sehenswerten Hauptdarsteller in dieser chaotischen Komödie mit „Jungfrau (40), männlich, sucht…“-Darstellerin Leslie Mann an seiner Seite.

„Bumblebee“ (2018)

Bumblebee - Trailer Deutsch
Bumblebee - Trailer Deutsch

Im Jahr 1987 ist der Transformer Bumblebee auf der Flucht vor dem Militär. Er trifft auf die fast 18-jährige Charlie (Hailee Steinfeld), die auf der Suche nach ihrem Platz in der Welt ist. Die Beiden schließen eine ungewöhnliche Freundschaft, als Charlie Bumblebee repariert. Doch schon kurz darauf müssen sie sich einer größeren Herausforderung stellen. „Bumblebee“ ist ein Prequel des erfolgreichen „Transformers“-Franchise und liegt zeitlich vor „Transformers“. Im Film zeigt sich John Cena von einer dunkleren Seite als Colonel Jack Burns, der Transformer Bumblebee um jeden Preis gefangen nehmen will.

Anzeige

„Fighting with my Family“ (2019)

Paige (Florence Pugh) kämpft sich nach oben.
Paige (Florence Pugh) kämpft sich nach oben. (© Universal)

Basierend auf der gleichnamigen Dokumentation von Max Fisher „Fighting with my Family“ erzählt die Geschichte von Paige (Florence Pugh), die sich als professionelle Wrestlerin einen Namen macht. Währenddessen hat ihr Bruder Zak (Jack Lowden) dasselbe Ziel, ist aber wesentlich weniger erfolgreich als Paige. Ein Unterschied, der schon bald Spannungen in der Familie der beiden hervorruft. „Fighting with my Family“ zeigt Cena nur in einer kleineren Rolle als er selbst, doch an der Seite von anderen Wrestling-Größen wie Dwayne „The Rock“ Johnson sticht er auch in einer Nebenrolle hervor.

„Fast & Furious 9“ (2021)

Fast and Furious 9 - Trailer Deutsch
Fast and Furious 9 - Trailer Deutsch

Dom Toretto (Vin Diesel) wollte sich eigentlich endlich zur Ruhe setzen. Doch dann holt ihn seine Vergangenheit ein, denn sein verschollener Bruder Jakob (John Cena) taucht auf. Er arbeitete jetzt als Elite-Auftragskiller und Doms Welt wird wieder einmal auf den Kopf gestellt. In „Fast & Furious 9“ steigt John Cena als Bruder von Hauptheld Dom Toretto in das Action-Franchise ein und zeigt auch im nachfolgenden Teil 10, dass er problemlos mit dem riesigen Cast an Action-Stars mithalten kann.

„Vacation Friends“ (2021)

Vacation Friends - Trailer Deutsch
Vacation Friends - Trailer Deutsch

Während des gemeinsamen Urlaubs in Mexiko plant Marcus (Lil Rel Howery) einen Heiratsantrag für Emily (Yvonne Orji). Doch es geht schief, was schiefgehen kann, als ihr Zimmer überflutet wird und die Überraschung platzt. Der Antrag findet schließlich statt und die beiden werden vermeintlich von Ron (John Cena) und Kyla (Meredith Hagner) gerettet, die Marcus und Emily in ihre Luxus-Suite einladen. Nach einer feuchtfröhlichen Nacht, sind Marcus und Emily jedoch froh, die beiden mit dem misslungenen Urlaub zurückzulassen, bis ihre „Vacation Friends“ überraschend bei der offiziellen Hochzeit wieder auftauchen. In der Komödie dreht Cena seine ganz eigene Mischung aus überdrehtem Humor voll auf und sorgt für jede Menge gute Unterhaltung.

  • „Vacation Friends“ seht ihr exklusiv auf Disney+ im Abo.

„The Suicide Squad“ (2021)

The Suicide Squad - Trailer 1 Deutsch
The Suicide Squad - Trailer 1 Deutsch

Im Gefängnis Belle Reve werden nur die übelsten Superschurken eingesperrt und für sie gibt es kaum ein Entkommen. Außer sie erhalten die Möglichkeit, der dubiosen Task Force X beizutreten. Denn dann kommen sie zwar frei, werden aber auf eine Todesmission geschickt, die eigentlich nicht zu überleben ist. „The Suicide Squad“ ist ein abgedrehter Superheldenfilm, der Teil des DCEU ist, eine lose Fortsetzung vom ähnlich betitelten „Suicide Squad“ und John Cena in der Rolle des Peacemakers zeigt. Und das Ganze so erfolgreich, dass er 2022 mit „Peacemaker“ sogar seine eigene brutale Spin-off-Serie bekam.

Zeigt im Quiz, ob ihr wahre „Fast and Furious“-Fans seid:

„Fast & Furious“-Quiz: Bist du ein wahrer Fan der Action-Reihe?

Anzeige