Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Ironheart
  4. News
  5. Obwohl sie seit 2022 fertig ist: Neue Marvel-Serie startet frühestens 2025

Obwohl sie seit 2022 fertig ist: Neue Marvel-Serie startet frühestens 2025

Obwohl sie seit 2022 fertig ist: Neue Marvel-Serie startet frühestens 2025
© Disney

Marvel-Fans dürfen sich in 2024 auf einige neue Serien-Highlights freuen. Allerdings fehlt eine Serie in der Liste der 2024-Veröffentlichungen: „Ironheart“.

Die Marvel Studios bestätigten kürzlich, welche neuen Marvel-Serien uns im Jahr 2024 auf Disney+ erwarten. Die erste erscheint bereits in wenigen Wochen am 10. Januar 2024: „Echo“ setzt die Geschichte des gleichnamigen Charakters aus „Hawkeye“ fort. Mehr zu „Echo“ und den anderen Serien, die im nächsten Jahr starten, könnt ihr hier nachlesen:

Eine weitere Serie des Marvel Cinematic Universe (MCU), die uns noch erwartet, ist „Ironheart“. Die gleichnamige Heldin der Serie, die mit bürgerlichem Namen Riri Williams heißt, kam bereits in „Black Panther: Wakanda Forever“ vor und soll im MCU zukünftig den Platz von Tony Stark alias Iron Man einnehmen. Neben dem ähnlichen Anzug aus Vibranium ist Riri, wie auch Tony es war, eine geniale Erfinderin.

Anzeige

Die Dreharbeiten für „Ironheart“ wurden jedoch bereits Ende 2022 abgeschlossen und eigentlich sollte die Serie auch noch in diesem Jahr erscheinen (via ScreenRant). Allerdings ist mit einer 2024er-Veröffentlichung nicht mehr zu rechnen, nachdem „Ironheart“ nicht auf der Lister der 2024-Starts von Disney+ aufgeführt wurde. Daher ist davon auszugehen, dass uns „Ironheart“ erst in 2025 erreicht.

Was das Ende von „Black Panther: Wakanda Forever“ für das MCU bedeuten könnte, erfahrt ihr in diesem Video:

Das könnte die Gründe für die Verschiebung von „Ironheart“ sein

Der genaue Grund für die Verzögerung von „Ironheart“ wurde weder von Disney noch von den Marvel Studios bekannt gegeben. Einerseits könnte die Verschiebung daran liegen, dass einige andere Marvel-Serien Priorität mit ihren Veröffentlichung hatten beziehungsweise noch haben. Laut ScreenRant sollten vor dem „Ironheart“-Start zunächst „Secret Invasion“, „Loki“ Staffel 2 sowie „Echo“ angelaufen sein. Dadurch, dass „Echo“ bereits im Januar startet, erscheint es etwas verwunderlich, dass „Ironheart“ nicht immerhin eine Veröffentlichung in 2024 erhalten hat.

Anzeige

Allerdings gibt es noch eine Reihe anderer möglicher Gründe, warum „Ironheart“ auf sich warten lässt. Beispielsweise könnte der mittlerweile beendete Streik der VFX-Künstler*innen ebenfalls mit der Verschiebung zusammenhängen. Eine andere Möglichkeit ist, dass Disney und die Marvel Studios das Tempo ihrer Streaming-Veröffentlichungen runterkurbeln wollen. Die Studios ernteten im Laufe der vergangen Monate immer wieder Kritik dafür, dass ein Ungleichgewicht von Quantität zulasten der Qualität existiere. Weitere Einzelheiten zu der neuen Strategie der Studios könnt ihr hier nachlesen:

Auch wenn der Start von „Ironheart“ noch nicht bekannt ist, könnt ihr derweil alle bisherigen MCU-Serien und fast alle -Filme mit einer Mitgliedschaft bei Disney+ streamen.

Wie gut kennt ihr euch im MCU aus? Testet euer Wissen mit diesem Quiz:

MCU-Quiz: Nur wahre Marvel-Experten kommen fehlerfrei durch dieses Quiz!

Hat dir "Obwohl sie seit 2022 fertig ist: Neue Marvel-Serie startet frühestens 2025" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige