Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Agatha: Darkhold Diaries
  4. MCU-Plan für 2024 steht endlich fest: Auf diese 5 Serien dürfen sich Marvel-Fans freuen

MCU-Plan für 2024 steht endlich fest: Auf diese 5 Serien dürfen sich Marvel-Fans freuen

MCU-Plan für 2024 steht endlich fest: Auf diese 5 Serien dürfen sich Marvel-Fans freuen
© Disney

Es ist offiziell: Auf diese fünf Serien dürfen sich Marvel-Fans in 2024 freuen. Einzelheiten über den neuesten Zuwachs werden jedoch noch unter Verschluss gehalten.

Agatha: Darkhold Diaries

Poster

Agatha: Darkhold Diaries

Zwar bekamen Marvel-Fans im Vergleich zu 2022 und 2021 in diesem Jahr weniger neue Inhalte, dennoch wurde das Marvel Cinematic Universe (MCU) auch in 2023 wieder mit spannenden neuen Geschichten erweitert – besonders „Loki“ Staffel 2 und „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ konnten überzeugen.

Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass im nächsten Jahr nur ein Marvel-Film erscheinen wird – immerhin handelt es sich dabei um „Deadpool 3“die Vorfreude darauf wächst weiterhin an. Nun erhalten Fans eine etwas optimistischere Nachricht: Nachdem vor Kurzem nur drei Serien für das kommende Jahr angekündigt worden waren, sollen in 2024 nun doch fünf Marvel-Serien erscheinen.

Anzeige

Diese 5 Marvel-Serien erwarten uns in 2024

1. „Echo“

Maya Lopez alias Echo (Alaqua Cox) erwies sich bereits in „Hawkeye“ als knallharte Gegnerin für Clint Barton (Jeremy Renner). Nach der Ermordung ihres Vaters William Lopez (Zahn McClarnon) schwor sie Rache an den Träger des Ronin-Kostüms, von dem sie glaubte, dass er ihren Vater tötete. Jedoch stellte sich heraus, dass jemand anderes für den Tod ihres Vaters verantwortlich war: Kingpin (Vincent D’onofrio), ihr Ziehvater und „Onkel“.

In „Echo“ setzt sie ihren Rachefeldzug gegen Kingpin fort. Die Gewaltdarstellung und Sprache der Serie sollen realitätsnäher und expliziter inszeniert werden, weswegen „Echo“ keine Marvel-Serie für die ganze Familie sein wird. Erwachsene Marvel-Fans können sich jedoch freuen: Am 10. Januar 2024 erscheinen auf einen Schlag alle fünf Folgen auf Disney+ – eine Premiere für MCU-Serien. Außerdem hält die Serie eine weitere Überraschung bereit: Es wird ein Wiedersehen mit Matt Murdock alias Daredevil (Charlie Cox) geben.

2. „Agatha: Darkhold Diaries“

Wer sich von „WandaVision“ besonders unterhalten gefühlt hat, kann sich definitiv auf „Agatha: Darkhold Diaries“ freuen: Im nächsten Jahr treffen wir endlich wieder auf die heimtückische Hexe Agatha Harkness (Kathryn Hahn), die sich als Wandas (Elizabeth Olsen) Nachbarin Agnes ausgab. Nun erhält die finstere Magierin ihre eigene Serie, in welcher unter anderem Joe Locke („Heartstopper“), Aubrey Plaza („The White Lotus“), Patti LuPone („American Horror Story“) und Isabelle Fuhrman („Orphan – Das Waisenkind“) neben Hahn zu sehen sein werden. Ein genaues Startdatum ist noch nicht bekannt, allerdings soll die Serie im Herbst 2024 auf Disney+ erschienen.

Anzeige

3. „X-Men ’97“

Der Inhalt der Animationsserie „X-Men ’97“ wird von Disney+ wie folgt beschrieben: „Storm und Wolverine versuchen, die X-Men weiterzuführen. Magneto kommt hinzu und will für Charles Xavier einspringen. Sinister kommt hinzu und versucht, die X-Men ein für alle Mal zu beenden“ (via ComicBook.com). Da die X-Men (noch) nicht zum MCU gehören, ist es nicht überraschend, dass die Serie nicht zum MCU zählt. „X-Men ’97“ soll die Serie „X-Men – Der Kampf geht weiter“, welche von 1992 bis 1997 lief, wieder aufnehmen und fortsetzen. Das Startdatum wurde noch nicht bekannt gegeben.

4. „Friendly Neighborhood Spider-Man“

Die Spider-Man-Animeserie „Friendly Neighborhood Spider-Man“ wurde bereits in 2021 angekündigt, damals noch unter dem Titel „Spider-Man: Freshman Year“ und soll am 2. November 2024 auf Disney+ starten (via ComicBook.com). Die Serie spielt in einem Alternativuniversum und holt die Wandlung von Peter Parker zu Spider-Man nach, die im MCU ausgespart wurde. Zwar wird Tom Holland in der englischen Originalfassung nicht die Synchronisation von Peter Parker übernehmen, allerdings dürfen wir uns über einen weiteren (stimmlichen) Auftritt von Charlie Cox als Daredevil freuen.

5. „Eyes of Wakanda“

„Black Panther“-Fans dürfen sich freuen: Nun wurde die mysteriöse Animationsserie „Eyes of Wakanda“ bestätigt (via ComicBook.com). Informationen zur Handlung und zum Streaming-Start sind derzeit noch unter Verschluss. Bekannt ist lediglich, dass die Serie nächstes Jahr erscheinen soll.

Anzeige

Eine Marvel-Serie erwartet uns noch in 2023: „Marvel’s What If…?“ Staffel 2. Vom 22. bis zum 30. Dezember erscheint jeweils täglich eine neue Folge auf Disney+. Einen ersten Einblick gewährt euch dieser Trailer:

Marvel Studios' What If...? Staffel 2 | Offizieller Trailer | Disney+

Die meisten Marvel-Filme und -Serien könnt ihr mit einer Mitgliedschaft auf Disney+ streamen. Mit diesem Quiz findet ihr heraus, inwiefern ihr eine Auffrischung eures MCU-Wissens benötigt:

MCU-Quiz: Nur wahre Marvel-Experten erzielen 12/15 Punkte!

 

Hat dir "MCU-Plan für 2024 steht endlich fest: Auf diese 5 Serien dürfen sich Marvel-Fans freuen" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige