Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme Februar 1996

  • Jumanji
    • Kinostart: 22.02.1996
    • Kinder- & Familienfilm
    • 12
    • 107 Min

    Wilde Extravaganz mit Robin Williams, der mit einer ganzn Horde Tieren aus einem magischen Brettspiel befreit wird.

  • Heat
    • Kinostart: 29.02.1996
    • Thriller
    • 16
    • 171 Min

    Dreistündige Crime-Saga von Michael Mann, in der die Schauspielikonen Robert De Niro und Al Pacino erstmals aufeinader treffen.

  • Jade
    • Kinostart: 15.02.1996
    • Thriller
    • 16
    • 110 Min

    Hollywoods höchstbezahlter Drehbuchautor, Joe Eszterhas, erdachte die skandalgeschwängerten Plots von „Eine verhängnisvolle Affäre“, „Basic Instinct“ und zuletzt „Showgirls“. William Friedkin ist der Regisseur des wegweisenden Horrorklassikers „Der Exorzist“ sowie klassischer Thriller wie „Brennpunkt Brooklyn“ und „Leben und Sterben in L.A.“. Die unterkühlte Brünette Linda Fiorentino avancierte in „Die letzte Verführung“...

    • Kinostart: 26.02.1996
    • Thriller
    • 99 Min

    Renommierte Regisseure servieren Crime Stories, die auf Kurzgeschichten so berühmter Kriminalromanautoren wie Raymond Chandler oder Dashiell Hammett basieren. Schon die namhafte Besetzung sollte für Nachfrage bürgen: Während Agnieszka Holland „Lethal Weapon“-Star Danny Glover in Marlowes Trenchcoat schlüpfen ließ und „Sex, Lügen & Video“-Macher Steven Soderbergh Peter Coyote und Brendan Fraser besetzte, hat Tim...

  • Die Schwanenprinzessin
    • Kinostart: 01.02.1996
    • Animations- & Zeichentrickfilm
    • 0
    • 90 Min

    Die deutsche Premiere von „Die Schwanenprinzessin“ auf dem 18. KinderFilmfest Berlin (im Rahmen der Filmfestspiele) war ein voller Erfolg. Trotz des eingesprochenen deutschen Texts blieben die kleinen Zuschauer gebannt bis zur letzten Minute, was eigentlich schon genug über die Qualität des ersten abendfüllenden Trickfilm aus den 1986 gegründeten Rich Animation Studios verrät. Regisseur und Produzent Richard Rich...

  • The Watermelon Woman
    • Kinostart: 01.02.1996
    • Drama
    • 90 Min

    Sympathische, festivalgeprüfte und ausgezeichnete Mockumentary für einschlägig interessiertes Publikum und Extremfilminteressierte. Mit Witz und jede Menge gefakten Dokumaterial (Dreißiger-Jahre-Filmausschnitte, aktuelle Recherchen usw.) inszenierte die Autorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin in Personalunion Cheryl Dunye ihr Filmdebüt, dem man sein limitiertes Budget zwar ansieht, das aber originell seine Themen...

  • Männerpension
    • Kinostart: 01.02.1996
    • Komödie
    • 12
    • 96 Min

    Produzent Claus Boje und Regisseur Detlev Buck legen nach ihren künstlerisch ambitionierten Kinokomödien „Karniggels“ und „Wir können auch anders“ ihren dritten Streich vor. „Männerpension“, eine mit dem typisch staubtrockenen Buck-Humor versetzte Mischung aus frecher Knastkomödie und verträumtem Liebesmelodram, hat denn auch beste Aussichten, an der Kinokasse in ähnliche Dimensionen vorzustoßen wie dies 1993...

  • Nixon
    • Kinostart: 22.02.1996
    • Drama
    • 190 Min

    Psychedelisches Mammut werk, in dem Oliver Stone einmal mehr seinen Beitrag zur US-Geschichte abgibt.

  • Schnappt Shorty
    • Kinostart: 29.02.1996
    • Komödie
    • 12
    • 110 Min

    Nach dem Roman von Elmore Leonard entstand Barry Sonnenfelds brillante Pulp-Komödie.



    • Kinostart: 01.02.1996
    • Komödie
    • 87 Min

    Das Saturday-Night-Live-Komikerduo mischt im US-Wahlkampf mit.

  • Das junge Mädchen
    • Kinostart: 29.02.1996
    • Drama
    • 12
    • 95 Min

    Klassiker von Luis Buñuel aus dem Jahre 1960. Einfache Liebesgeschichte und antirassistisches Lehrstück zu gleichen Teilen.

    • Kinostart: 02.02.1996
    • Abenteuerfilm
    • 97 Min

    Die vorlagentreue Disney-Adaption von Mark Twains Klassiker „Die Abenteuer des Tom Sawyer“ entmottet die altbekannte Story, indem die beiden legendären jugendlichen Ausreißer mit den Teenie-Lieblingen Jonathan Taylor Thomas und Brad Renfro besetzt wurden. Mark Twains beliebte Abenteuerklassiker sind der Stoff, aus dem bereits unzählige mehr oder minder unterhaltsame Filme wurden. Zuletzt schipperte Elijah Wood 1993...

  • Und keiner weint mir nach
    • Kinostart: 29.02.1996
    • Drama
    • 100 Min

    In kraftvollen Bildern und mit einem starken Ensemble verfilmt Joseph Vilsmaier Sigi Sommers Bestseller-Roman.

  • Ein Geschenk des Himmels - Vater der Braut 2
    • Kinostart: 01.02.1996
    • Komödie
    • 0
    • 106 Min

    Zu jung, um Großvater und zu alt, um erneut Vater zu werden - in dieser verzwickten Situation findet sich Steve Martin bei seinem zweiten Filmauftritt als George Banks in der amüsanten, emotionsschwangeren Familienkomödie „Ein Geschenk des Himmels - Vater der Braut 2“ wieder. Kaum hat sich der dauergestreßte George vom Trauma des erfolgreichen ersten Teils erholt, in dem er seiner Tochter Annie (Kimberley Williams)...

  • Operation: Broken Arrow
    • Kinostart: 15.02.1996
    • Actionfilm
    • 16
    • 108 Min

    Vorsicht vor massivem Schußwaffengebrauch, warnt die Fox das Publikum in ihrer US-Werbekampagne für „Operation Broken Arrow“. Doch nicht nur Freizeit-Ballistiker kommen auf ihre Kosten in John Woos aberwitzigem Stunt-Bollwerk über zwei entführte Nuklearwaffen, sogenannte Broken Arrows, in dem der Urvater des hypermodernen Daueractionfilms neue Wege einschlägt: Die ballettartige Eleganz seiner Hongkong-Klassiker („...

  • Rohe Ostern
    • Kinostart: 15.02.1996
    • Komödie
    • 12
    • 90 Min

    Ursprünglich war „Rohe Ostern“ als Beitrag zur TV-Movie-Serie „Wilde Herzen“ bei RTL 2 geplant. Als er im Herbst bei den Hofer Filmtagen aber zum Publikumsliebling avancierte, entschloß sich Concorde-Castle Rock/Turner, Michael Gutmanns skurrile Gruselkomödie ins aktuelle Verleihprogramm aufzunehmen. Ein sinnvoller Entschluß. Denn das Schelmenstück fällt vor allem durch das originelle Drehbuch (Mathias Dinter) und...

    • Kinostart: 29.02.1996
    • Drama
    • 12
    • 92 Min

    In eindringlichen Bildern beschreibt Michael Verhoeven den Versuch einer Frau, ihre Familie vor den Nazis zu retten.

  • Fair Game
    • Kinostart: 15.02.1996
    • Actionfilm
    • 16
    • 90 Min

    In den Neunzigern genügt es für das Supermodel von Format nicht mehr, lediglich von Magazintitelseiten zu lächeln und Modelaufstege entlangzuschreiten. Im Zuge der Selbstverwirklichung wird nach anderen kreativen Herausforderungen gesucht: Eine Filmkarriere ist das Nonplusultra. Während sich Berufskolleginnen wie Elle MacPherson („Die Verführung der Sirenen“), Naomi Campell („Miami Rhapsody“), Tatjana Patitz („Die...

  • Four Rooms
    • Kinostart: 29.02.1996
    • Komödie
    • 16
    • 102 Min

    Abgedrehter Episodenreigen führender US-Independent-Regisseure mit Tim Roth als gestreßtem Hotelpagen.

  • Mein blühendes Geheimnis
    • Kinostart: 22.02.1996
    • Drama
    • 12
    • 90 Min

    Bitterböses Drama über eine Madrider Hausfrau in der Lebenskrise.

  • Never Talk to Strangers - Spiel mit dem Feuer
    • Kinostart: 08.02.1996
    • Thriller
    • 16
    • 86 Min

    Rebecca De Mornay - knallhartes Biest aus „Die Hand an Wiege“ - und Latin Lover der Stunde Antonio Banderas - dieses Jahr mit „Desperado“ und „Assassins“ volle Kraft auf Actionkurs - umwerben sich in dem erotischen Thriller „Never Talk to Strangers“ leidenschaftlich und häufig hüllenlos. Die Sexszenen sind das spektakulärste Element des von De Mornay als „persönliches Lernprojekt“ proklamierten Krimis. Sie übt sich...

  • Niki de Saint Phalle: Wer ist das Monster - Du oder ich?
    • Kinostart: 01.02.1996
    • Dokumentarfilm
    • 0
    • 93 Min

    Künstlerporträts der besonderen, der intensiven Art sind seine Sache: Regisseur Peter Schamoni hat schon wiederholt bewiesen, daß die Dokumentation kreativen, künstlerischen Schaffens seine Stärke ist (u. a. „Max Ernst: Mein Vagabundieren - Meine Unruhe“). Mit seinem neuesten Werk über die französisch-amerikanische Künstlerin Niki de Saint Phalle ist ihm wiederum ein großer Wurf in dem bisweilen unterschätzten...

  • Ein amerikanischer Quilt
    • Kinostart: 01.02.1996
    • Drama
    • 6
    • 116 Min

    Das über die Liebe reflektierende Drama „How to Make an American Quilt“ weist zwei Gemeinsamkeiten zum Überraschungshit „Betty und ihre Schwestern“ auf: Hauptdarstellerin Winona Ryder und den Umstand, das in beiden Fällen eine australische Arthouse-Regisseurin inszenierte. Im Fall von „Quilt“ handelt es sich um Jocelyn Moorhouse („Proof“), die „Muriels Hochzeit“ produzierte. Sie arbeitet mit einem wohldurchdachten...

  • Angus
    • Kinostart: 08.02.1996
    • Komödie
    • 6
    • 89 Min

    Die Titelfigur des einfühlsam, dennoch peppig erzählten Teenager-Komödiendramas „Angus“ trägt den Namen einer Kuh und verfügt auch über ähnliche Dimensionen: Der intelligente Dickmops - Newcomer Chris Talbert liefert eine runde Darstellung - bekommt von drei fiesen Bullies an seiner Highschool aufgrund seiner ausufernden Körperproportionen mehr als sein Fett ab, aber läßt sich trotz aller Beschämungen nicht...

  • Jack & Sarah
    • Kinostart: 08.02.1996
    • Drama
    • 6
    • 110 Min

    Eineinhalb Hochzeiten und ein Todesfall. So könnte Tim Sullivan, Autor und Regisseur von „Jack & Sarah“, seine Tragikomödie um einen alleinerziehenden Vater auch genannt haben. Sullivan, der zu Beginn der achtziger Jahre mit Derek Jarman zusammengearbeitet hat, ist hierzulande am ehesten durch sein Co-Drehbuch zu Charles Sturridges Evelyn-Waugh- Verfilmung „Eine Handvoll Staub“ bekannt. Im Mittelpunkt der Geschichte...

  • United Trash
    • Kinostart: 22.02.1996
    • Komödie
    • 18
    • 79 Min

    Christoph Schlingensiefs neuster Bilderangriff auf den guten Geschmack. Blasphemie, Vulgäererotik und lautes Geschrei.

  • Entfesselte Helden
    • Kinostart: 08.02.1996
    • Drama
    • 6
    • 94 Min

    Wenn Ausnahmeschauspielerin Diane Keaton hinter die Kamera wechselt, kann man eigentlich auf ein außergewöhnliches Resultat gespannt sein. Im Falle von „Unstrung Heroes“ trifft diese Vorhersage jedenfalls zu. Was im Grunde eine Geschichte über das schmerzvolle Erwachsenwerden eines Jungen ist, der von zu Hause flieht, um bei seinen schrulligen Onkels in Los Angeles zu leben, wächst in den Händen der ehemaligen Hausaktrice...