Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Loki
  4. News
  5. Marvel-Theorie: Darum könnte Loki bei seiner Rückkehr unabsichtlich das MCU ins Chaos stürzen

Marvel-Theorie: Darum könnte Loki bei seiner Rückkehr unabsichtlich das MCU ins Chaos stürzen

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Loki kehrt trotz Leinwandtod ins MCU zurück. Doch sorgt er aus Versehen dafür, dass der neue große Bösewicht, Kang der Eroberer, das MCU ins Chaos stürzt?

Wer glaubt, mit „Avengers: Endgame“ alles gesehen zu haben, was das Marvel Cinematic Universe (MCU) zu bieten hat, täuscht sich gewaltig. In gewisser Hinsicht geht der Spaß jetzt erst richtig los, denn das Multiversum und Zeitreisen werden in MCU Phase 4 eine entscheidende Rolle spielen. Die dürfte auch dem neuen Bösewicht Kang der Eroberer (Jonathan Majors) zuteilwerden, der Thanos (Josh Brolin) als große Bedrohung ablösen könnte.

Die großen Kämpfe gegen Thanos und mehr gibt es bei Disney+: Holt euch euer Abo

Kang soll zwar erst in „Ant-Man 3“ auftauchen und damit genaugenommen in Phase 5, doch schon „Loki“ könnte seinen Auftritt vorbereiten. Zumindest wirft eine erstaunlich plausible Theorie von Screen Rant diese Möglichkeit in den Raum.

Loki (Tom Hiddleston) starb bekanntlich in „Avengers: Infinity War“. Durch das Zeitreise-Durcheinander in „Endgame“ konnte seine Version aus dem Jahr 2012 jedoch mit dem Tesserakt alias Raumstein fliehen. Es ist also nicht der uns bekannte Loki, den wir in der gleichnamigen Disney+-Serie treffen werden.

Mehr Infos zu „Loki“ und den anderen MCU-Serien findet ihr hier:

Loki legt sich mit der Zeitreise-Polizei an

Über die MCU-Serie, die im Frühling 2021 starten soll, wissen wir, dass sie ebenfalls mit Zeitreisen zu tun haben wird. Ein erster Teaser-Schnipsel zeigte den Gott des Schabernacks schließlich in einer Gefangenenuniform, auf der TVA steht. Hinter diesem Akronym versteckt sich die Time Variance Authority. Diese Organisation überwachte in den Marvel-Comics Zeitreisende und achtete darauf, dass niemand den Lauf der Dinge zu sehr ändert.

Genau das versucht der noch deutlich fiesere Loki aber offensichtlich in seiner Serie und landet damit auf der Zielliste der TVA. In deren Gewahrsam will der nordische Gott wiederum der Organisation ans Leder, schließlich kündigte er mit grimmigem Lächeln im Teaser an, dass er alles bis auf den Grund niederbrennen werde. Doch genau damit könnte er laut der Theorie von Screen Rant unabsichtlich Kang auf das MCU loslassen.

Hier könnt ihr euch die ersten Eindrücke von „Loki“ ansehen:

Lokis Chaos könnte Kang auf den Plan rufen

Kang ist schließlich ebenfalls ein Zeitreisender, der über mächtige Technologie aus dem 40. Jahrhundert verfügt. Sein Anspruch ist es in den Comics, die Erde auch im 20. beziehungsweise 21. zu erobern, da er dies aufgrund seiner überlegenen Waffen als sein Recht ansieht. Das schmeckt der TVA natürlich überhaupt nicht, entsprechend dürfte sie bemüht sein, Kang in Schach zu halten. Wenn jetzt jedoch Loki bei der Administration für Chaos sorgt und sie ihn als weitere Gefahr wahrnehmen, die ihre Aufmerksamkeit beansprucht, könnte Kang sich aus dem Würgegriff der TVA befreien. Das würde erklären, warum der Zeitreisende Kang erst jetzt den Marvel-Held*innen begegnet. Er brauchte quasi die Ablenkung durch Loki, um sich voll entfalten zu können.

Bis es soweit ist, dauert es aber noch. Kang soll schließlich in „Ant-Man 3“ sein Leinwanddebüt feiern, der Film hat derzeit aber nicht mal ein Startdatum und dürfte frühestens Ende 2022 anlaufen. Es scheint jedoch ohnehin, als plane das MCU über mehrere Titel hinweg, das Multiversum und damit auch Kang aufzubauen.

Neben „Loki“ befasst sich schließlich auch „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ mit dem Thema, wie der Titel schon verrät. In dem Film soll nach „WandaVision“ auch Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) auftauchen, es drängt sich also die Vermutung auf, dass ihre durchaus verrückte Disney+-Serie das Multiversum zumindest streift. Zudem erfuhren wir jüngst, dass Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) seinerseits in „Spider-Man 3“ mitmischt, der durch seine Besetzung schon zuvor Gedankenspiele in Richtung Multiversum aufwarf. Wir dürfen also gespannt sein, wie sich das Multiversum entfaltet, wie groß die Rolle von Kang wird – und ob Loki eben einmal mehr für Chaos sorgt.

Nicht nur Loki erwischte es im MCU. Doch wisst ihr auch noch, wie diese Figuren verstorben sind? Testet euer Gedächtnis:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare