Anzeige
Anzeige
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme August 2006

Beliebteste Filme

  • Superman Returns
    • Kinostart: 17.08.2006
    • Actionfilm
    • 12
    • 154 Min

    "Superman" kehrt nach 20-jähriger Absenz auf die Leinwand zurück - im größten Abenteuer seiner Karriere als Superheld.

  • Mysterious Skin
    • Kinostart: 25.08.2006
    • Drama
    • 105 Min

    Gregg Araki, als Kinochronist amerikanischer Problemjugendkreise kaum weniger bedeutend als Larry Clark, spürt den Folgen von Kindesmissbrauch nach und interessiert sich dabei weniger für das Verbrechen (oder die Krankheit) an sich als vielmehr für die Weise der Betroffenen (Täter wie Opfer), mit den Erlebnissen umzugehen. Das jugendliche Personal, allen voran Brady Corbet, Joseph Gordon Levitt und Michelle Trachtenberg...

  • Yankee Irving - Kleiner Held ganz groß!
    • Kinostart: 04.08.2006
    • Animations- & Zeichentrickfilm
    • 88 Min

    CGI-Animationsfilm über einen kleinen Jungen, der eine große Reise antritt, um Babe Ruth seinen Baseballschläger zurück zu geben.

  • Little Man
    • Kinostart: 31.08.2006
    • Komödie
    • 12
    • 98 Min

    Überzogener Bad-Taste-Spaß über einen jungen Mann, der einen aus dem Gefängnis entflohenen Liliputaner als Adoptivsohn bei sich aufnimmt.

  • Adams Äpfel
    • Kinostart: 31.08.2006
    • Drama
    • 16
    • 95 Min

    Bissige, aber sympathische Komödie über einen leidgeprüften modernen Hiob.

  • Dune: Part Two - Trailer 3 Deutsch
  • 13 Lakes
    • Kinostart: 31.08.2006
    • Dokumentarfilm
    • 133 Min

    Ungewöhnliches Filmexperiment, das 13 Seen der USA zeigt, aus jeweils einer einzigen Perspektive.

  • Bandidas
    • Kinostart: 31.08.2006
    • Western
    • 6
    • 93 Min

    Turbulente Actionkomödie über eine reiche und eine arme Mexikanerin, die als Bankräuberinnen Gemeinsamkeiten entdecken.

    • Kinostart: 18.08.2006
    • Komödie
    • 97 Min

    Die schauspielenden Schwestern Hilary und Haylie Duff sind ein guter Ersatz für die offensichtlich als inspirierendes Vorbild dienenden Hilton-Sisters in dieser gutgelaunten und nur knapp an den Kinos vorbei geschrammten Teenagerkomödie mit klassischem Märchenszenario (von reich zu arm und retour) plus ebensolcher Instant-Moral. Gesellschaftssatirische Elemente treffen typischen Dummenklamauk, mit Romantik garnierte...

    • Kinostart: 03.08.2006
    • Thriller
    • 110 Min

    Psychologischer Thriller, in dem ein Schüler des Mordes an einem Freund verdächtigt wird.

Anzeige
Anzeige

weitere Filme

  • Thank You for Smoking
    • Kinostart: 31.08.2006
    • Komödie
    • 12
    • 92 Min

    Regiedebüt von Ivan Reitmans Sohn Julian, eine gallige Satire über die Corporate Culture in den USA, die in alle Richtungen kräftig austeilt und die Zielscheibe selten verfehlt.

  • Miami Vice
    • Kinostart: 24.08.2006
    • Thriller
    • 16
    • 132 Min

    Die Kinoversion des Serienhits, den Michael Mann als intensiven Undercoverthriller in eine neue Richtung führt.

  • Monster House
    • Kinostart: 24.08.2006
    • Animations- & Zeichentrickfilm
    • 6
    • 90 Min

    CGI-Horrorkomödie über drei Kinder, die den Kampf gegen ein verhextes Haus aufnehmen.

  • Urmel aus dem Eis
    • Kinostart: 03.08.2006
    • Animations- & Zeichentrickfilm
    • 0
    • 87 Min

    Formal aufpolierte, computeranimierte Version der Max-Kruse-Geschichte, die die Augsburger Puppenkiste bereits überaus erfolgreich fürs Fernsehen umsetzte.

  • Emmas Glück
    • Kinostart: 17.08.2006
    • Drama
    • 12
    • 103 Min

    Liebevoll-skurrile Adaption des Erfolgsromans von Claudia Schreiber.

  • Seuseung-ui eunhye
    • Kinostart: 03.08.2006
    • Horrorfilm
    • 93 Min

    Wie so häufig im koreanischen Kino versteckt sich auch im Falle dieses trotz aller inhaltlichen Umwege schnell als Slasher identifizierbaren Horrorfilm ein Rachemotiv hinter der Story um eine abgründige Lehrerin und ihr spätes Wiedersehen mit den (wegen ihr) komplett im Zivilleben gescheiterten Rangen. Ein geheimnisvoller Monstersohn der Pädagogin lockt vorübergehend auf falsche Fährten, und wenn die Story auch...

    • Kinostart: 24.08.2006
    • Thriller
    • 113 Min

    „Leon“ lässt mal wieder grüßen, wenn ein kommunikativ gehandicapter Killer mit wechselnden Wohnsitzen und einem Herz aus Gold vorübergehendes Glück mit ungebetenen Gästen findet und ansonsten getreu der universellen Branchenregel für glorifizierte Auftragsmörder nicht etwa Kronzeugen oder arme Schuldner, sondern ausschließlich Leute umlegt, um die es nicht weiter schade ist. Ein paar robuste Kämpfe und wohlchoreografierte...

  • Gau ngao gau
    • Kinostart: 17.08.2006
    • Thriller
    • 109 Min

    Nichts weniger als neue Standards zumindest im zeitgenössischen Hongkongfilm setzt dieser in monochrome Blaustichoptik getauchte, extrem wortkarge und stets auf violente Wirkungstreffer bedachte Killerthriller mit Motivanleihen bei „Sieben“, „Unleashed“ und „Street Trash“. Kunstvolle Bildsprache, exzellente Darsteller und experimentelle, doch nie holprige Montage versprechen hohes Vergnügen auch für anspruchsvollere...

    • Kinostart: 05.08.2006
    • Dokumentarfilm
    • 82 Min

    Der Schweizer Dokumentarfilmer Raphael Sibilla, der in seinem letzten Film „117 Police Secours“ Polizisten im Nachtdienst über die Schultern sah, zerrt die sexuellen Subkulturen vor die Kamera und zeigt dem Zuschauer, wie man sich Fetischisten, Swinger, Schmerzgeile und Bondagefreaks vorzustellen hat. Das kennen der, seine Frau, der Hund und die Kinder zwar schon aus dem Internet, aber es schadet dem Voyeur ja nicht...

  • The Hard Corps
    • Kinostart: 15.08.2006
    • Actionfilm
    • 110 Min

    Jean-Claude Van Damme ballert blindlinks mit Uzis auf offenen Straßen herum und zeigt schwarzen Boxweltmeistern und Homeboy-Hupen, wo der weiße Hammer hängt, in einem unbefangen realitätsfern, doch dafür praktisch durchwegs unterhaltsam angerichteten Bodyguard-Thriller von der gehobenen B-Actionstange. Auf ein Techtelmechtel mit dem frankophonen Haudrauf schaut „Kill Bill“-Killerin Vivica Fox herein, Sheldon Lettich...

  • Das G muss weg
    • Kinostart: 09.08.2006
    • Dokumentarfilm
    • 0
    • 76 Min

    Einfühlsamer Dokumentarfilm, der ein Jahr lang drei Analphabeten in ihrem Alltag begleitet.

    • Kinostart: 04.08.2006
    • Horrorfilm
    • 89 Min

    Regisseur Rolfe Kanefsky, dessen Vater einst Schundfilm-Klassiker wie „Bloodsucking Freaks“ oder „Ganja & Hess“ editierte, schickt eine hemmungslos kreischende Jungfer durch die ewige Nacht eines Digicam-Horrorfilms und vergisst auch nicht, ein Kränzchen exhibitionistisch veranlagter Bettelstudenten als Verstärkung zu entsenden, auf das dem Unhold nicht zu schnell die Opfer ausgehen. Bedingt überzeugende Schauspieler...

  • Sang sattawat
    • Kinostart: 31.08.2006
    • Drama
    • 105 Min

    Ungewöhnlicher Film von Apichatpong Weerasethakul ("Tropical Malady") über die Liebesgeschichte zweier Ärzte, die von seinen Eltern inspiriert wurden.

  • Die Hochzeit des Figaro
    • Kinostart: 31.08.2006
    • Historienfilm
    • 6

    Die legendäre Aufführung der Mozart-Oper in den Londoner Shepperton Studios als opulentes Kinovergnügen in digitaler Qualität.

    • Kinostart: 07.08.2006
    • Horrorfilm
    • 71 Min

    Santa Claus ist ein strähnige Axtmörderin und Kinder eine wahre Pest am Allerwertesten in diesem geradewegs aufs spanische Fernsehfamilienpublikum zugeschnittenen Horrortrip aus der „Películas para no dormir“-Serie. Was für’s deutsche Familienpublikum nicht viel zu bedeuten hat. Anfangs glaubt man, einer spanischen Antwort auf „Stand By Me“ beizuwohnen, bis sich die Kinder als Bösewichte entpuppen und der Zuschauer...

  • Bad Brains
    • Kinostart: 17.08.2006
    • Horrorfilm
    • 80 Min

    Ivan Zuccon, Italiens Anwort auf Andreas Schnaas und Olaf Ittenbach, begnügt sich nicht damit, eine dürftige Anhäufung platter Garagensplatter-Klischees darzubieten, sondern zerlegt seine spartanisch ausgeleuchtete Schlachtplatte auch noch in soviel wahllos durcheinander gewürfelte Traumszenen, Andeutungen, Rückblenden, Film-im-Film-Clips und Blitzschnittmassaker, bis auch der letzte und hellste aller anspruchslos-gutwilligen...

Anzeige