Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Open Water
  4. News
  5. „Open Water 3“: Der Hai-Horror geht weiter & liefert uns einen ersten Trailer

„Open Water 3“: Der Hai-Horror geht weiter & liefert uns einen ersten Trailer

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Open Water Poster
© Universum Film

Mit einem schmalen Budget von gerade einmal 500.000 US-Dollar kam „Open Water“ im Jahre 2003 in die Kinos. Im Gepäck hatte der Horror-Film allerdings eine wahre Grundlage, auf der er basiert, und mörderische Haie, weswegen viele Zuschauer bereitwillig in die Kinos strömten und dem Werk zu einem gewaltigen finanziellen Erfolg verhalfen. Jetzt wurde „Open Water 3“ offiziell angekündigt, für den es sogar schon einen Trailer gibt.

Open Water Horrorfilm Hai
In „Open Water“ wurde vor 14 Jahren ein Pärchen bei einem Tauchausflug vergessen und musste sich anschließend mit hungrigen Haien einen Überlebenskampf liefern. Bei „Open Water 2“ wiederholte sich der Spaß, allerdings vergaß damals eine Gruppe von High-School-Freunden schlicht, die Badeleiter ihrer Yacht hinunterzulassen, womit sie auf dem offenen Meer gefangen waren.

Trailer zum Hai-Horror „47 Meters Down“ eröffnet die Jagd auf Menschen

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Grausame Geschichten: 7 Menschen, die Szenarien aus Horrorfilmen überlebt haben

Es kommt nicht von ungefähr, dass die Handlung der beiden Filme nicht direkt etwas miteinander zu tun hatte, denn „Open Water 2“ war schon vor dem Erfolg des ersten fertiggeschrieben und wurde im Nachhinein erst als Fortsetzung deklariert. Dieser Kniff wird nun bei „Open Water 3: Drive Cage“ wiederholt, der nach dem Ende der Produktion zum Teil der Reihe erklärt wurde. Den Trailer zu dem Hai-Horror könnt ihr euch hier ansehen.

Das ist der eiskalte Trailer zu „Open Water 3: Cage Dive“

„Open Water 3: Drive Cage“ bringt den Hai-Horror in die Reihe zurück

Cage Dive Open Water 3 Hai Poster
„Open Water 3: Drive Cage“ wurde in den USA erneut von Lionsgate vertrieben, die bereits bei den ersten beiden Filmen als Verleih involviert waren. Die Regie übernahm diesmal Gerald Rascionato, der zusätzlich das Drehbuch zu dem australischen Horror-Thriller beisteuerte und für den dies sein Spielfilm-Debüt darstellt.

Inhaltlich kehrt der dritte Teil der Reihe zu den gefräßigen Raubfischen des Originals zurück. Im Stile eines Found-Footage-Films sehen wir das Schicksal von drei US-amerikanischen Touristen, die sich beim Käfigtauchen mit Haien filmen, um in einer extremen Reality-Show berühmt zu werden. Als ihr Schiff von einer gigantischen Welle zerstört wird, schwimmen sie jedoch bald darauf ungeschützt mit den Tieren, die bereits Blut geleckt haben.

„Open Water 3: Drive Cage“ wird in Deutschland am 27. Oktober 2017 von Splendid Film auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.

Bildrechte: © Universum Film / Just One More Productions / Exit Strategy Productions / Splendid Film

News und Stories