Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Knock Knock Knock

Knock Knock Knock

Knock Knock Knock - Trailer Deutsch
© Tobis
Anzeige

Cobweb: Horrorthriller mit „The Boys“-Star Anthony Starr, in dem ein kleiner Junge von einem seltsamen Klopfen terrorisiert wird.

Poster Knock Knock Knock

Knock Knock Knock

Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

„Knock Knock Knock“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Der 8-jährige Peter (Woody Norman) ist ein schüchterner Junge, der in der Schule gemobbt und gehänselt wird. Einzig die Aushilfslehrerin Miss Devine (Cleopatra Coleman) versucht dem Jungen zu helfen. Peter lebt mit seinen emotional distanzierten Eltern Carol (Lizzy Caplan) und Mark (Anthony Starr) in einem alten Haus.

Nachts erwacht der kleine Junge häufiger durch Albträume. Doch was ihm wirklich Angst bereitet, ist das Klopfen, dass scheinbar aus der Wand herauskommt. Bei seinen Eltern trifft er mit seinen Ängsten jedoch auf Ignoranz. Diese tun dies nur als bloße Einbildung ab. Auf eigene Faust möchte Peter daher herausfinden, woher das Klopfen kommt. Dabei stößt er auf ein dunkles Geheimnis, welches seine Eltern vor ihm geheim halten.

Der aktuelle Trailer bietet euch einen guten Eindruck:

Knock Knock Knock - Trailer Deutsch

„Knock Knock Knock“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Der Horrorfilm „Knock Knock Knock“ ist das Regiedebüt von Samuel Bodin. Das Drehbuch von Chris Thomas Devlin schaffte es 2018 auf die so genannte Black List, die Liste mit den heiß erwarteten unverfilmten Skripten in Hollywood.

Anzeige

Für die Hauptrollen gewann die Produktion „The Boys“-Antagonist Anthony Starr und Lizzy Caplan („Fleishman is in Trouble“) in den Rollen der Eltern mit dunklem Geheimnis. Nachwuchsstar Woody Norman („The Last Voyage of the Demeter“) mimt den kleinen Peter. Komplementiert wird das Aufgebot von Cleopatra Coleman („Rebel Moon“). Die Dreharbeiten fanden in Bulgarien statt. Für Regisseur Bodin ist die Welt von „Knock Knock Knock“ nicht in der Realität verankert, sondern bewusst mit dem Fokus auf Peter gelegt. Der Horrorfilm schildert dem Publikum seine verdrehte Sichtweise von der Welt, in der wir leben.

„Knock Knock Knock“ startet am 1. Mai 2024 in den deutschen Kinos. Eine FSK-Freigabe steht aktuell noch nicht fest.

News und Stories

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Samuel Bodin
Darsteller
  • Lizzy Caplan,
  • Antony Starr,
  • Cleopatra Coleman,
  • Woody Norman

Kritiken und Bewertungen

3,0
24 Bewertungen
5Sterne
 
(8)
4Sterne
 
(4)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(5)
1Stern
 
(7)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige