Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 47 Meters Down
  4. News
  5. „47 Meters Down“: Neues Video versüßt den Deutschland-Start des Hai-Horrors

„47 Meters Down“: Neues Video versüßt den Deutschland-Start des Hai-Horrors

„47 Meters Down“: Neues Video versüßt den Deutschland-Start des Hai-Horrors
© Dimension Films

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Mit über 58 Millionen US-Dollar Einnahmen weltweit feierte der Hai-Horrorfilm „47 Meters Down“ einen Mega-Erfolg und spielte ein Vielfaches seiner Kosten wieder ein. Jetzt schaffte es der Überraschungshit endlich zu uns und ein neues Video versüßt seine Ankunft.

Seit dem 01. Dezember 2017 können sich Horror-Fans wieder in die schaurigen Untiefen begeben. „47 Meters Down“ ist endlich in Deutschland auf DVD und Blu-ray erhältlich, das Hai-Spektakel schaffte es in der ungekürzten Fassung zu uns. Ein neues deutsches Video aus „47 Meters Down“ gibt euch einen Geschmack von der Panik der Opfer und dürfte bei der Kaufentscheidung behilflich sein.

Eigentlich sollte „47 Meters Down“, der teilweise auch als „In the Deep“ betitelt wird, in den USA lediglich auf DVD und Blu-ray erscheinen. Dann triumphierte jedoch unerwartet der Branchenkollege „The Shallows – Gefahr aus der Tiefe“ an den US-Kinokassen (117 Millionen US-Dollar Umsatz bei einem Produktionsbudget von 17 Millionen US-Dollar), weswegen „In the Deep“ dann doch den Weg in die Lichtspielhäuser der USA fand und dort zum Mega-Hit wurde.

Der deutsche Trailer zu „47 Meters Down“ lässt Albträume wahr werden

In „47 Meters Down“ wollen zwei Schwestern im Urlaub in Mexiko Haie aus einem Käfig heraus im Meer beobachten, doch das Sicherheits-Seil reißt und der Tod durch Zerfleischung rückt immer näher… Das klingt so simpel wie perfide. Wer Lust hat, einen Hollywood-Star im Kampf gegen die gefährlichen Kreaturen der Tiefe zu sehen, dürfte sich sicherlich dafür interessieren, dass auch Jason Statham in seinem eigenen Hai-Film ums Überleben ringen wird. Alle Infos dazu erhaltet ihr in dem verlinkten Artikel.

Die Fortsetzung „48 Meters Down“ hat bereits einen Kinostart

Wie Variety berichtet, hat die Produktionsfirma Byron Allen’s Entertainment Studios Motion Pictures die weltweiten Verwertungsrechte für den Nachfolger des Hai-Horror-Erfolges erstanden. Das Hai-Sequel wird nochmal einen Meter tiefer gehen und „48 Meters Down“ heißen. Ein weltweiter Kinostart steht mit dem 28. Juni 2018 sogar auch schon fest, genauso wie die Tatsache, dass der Regisseur des ersten Teiles Johannes Roberts erneut das kreative Ruder in die Hand nehmen wird.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Grausame Geschichten: 7 Menschen, die Szenarien aus Horrorfilmen überlebt haben

In der Hai-Fortsetzung wird es um fünf junge Frauen gehen, die abseits der Touristenwege wandeln und eine versteckte Unterwasserruine entdecken wollen. Leider wird die untergegangene Stadt mittlerweile von den tödlichsten Haien der Meere bewohnt und so wird das Taucherlebnis der fünf Frauen zu einem Kampf ums Überleben.