Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme April 1996

  • Die Piratenbraut
    • Kinostart: 25.04.1996
    • Abenteuerfilm
    • 123 Min

    Wie bei einem Echo der Katastrophenberichte vom Set von „Waterworld“ wurde man in den vergangenen 18 Monaten mit derart vielen Pannenmeldungen von den Dreharbeiten zu Renny Harlins letztlich 100 Mio. Dollar teurem Piratenfilm „Cutthroat Island“ auf Trab gehalten, daß es schwer fällt, das kunterbunte Stuntspektakel als eigenständiges Werk zu beurteilen, ohne die begleitenden Umstände - das lange Suchen nach einem Hauptdarsteller...

  • Mary Reilly
    • Kinostart: 25.04.1996
    • Drama
    • 16
    • 108 Min

    Moderne, tiefdunkle Jekyll-und-Hyde-Geschichte von Stephen Frears.

  • Dead Man Walking
    • Kinostart: 11.04.1996
    • Drama
    • 12
    • 120 Min

    Ein auf Fakten beruhendes, ans Herz gehendes Drama über die Beziehung zwischen einer Nonne und einem zum Tode verurteilten Mörder.

  • Mr. Holland's Opus
    • Kinostart: 04.04.1996
    • Drama
    • 6
    • 142 Min

    Wehmütig-sentimentales, sich über 30 Jahre erstreckendes Porträt eines Lehrers, der seine Schüler in der Liebe zur Musik und zum Leben unterrichtet.

  • Nur aus Liebe
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Komödie
    • 16
    • 100 Min

    In ganz neue Action-/Thriller-Gefilde begibt sich Katja Riemann in Dennis Satins temporeichem Film.

    • Kinostart: 06.04.1996
    • Horrorfilm
    • 93 Min

    Beachtliches apokalyptisches Sci-Fi-Drama aus dem Hollywood zur Zeit der Kuba-Krise.

  • Out of the Present
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Dokumentarfilm
    • 0
    • 95 Min

    Dokumentarfilm über die Kosmonauten, die auf der Raumstation MIR waren, als die Sowjetunion auseinanderbrach - mit den ersten 35mm-Aufnahmen aus dem All.

  • Auge um Auge
    • Kinostart: 25.04.1996
    • Thriller
    • 16
    • 111 Min

    Regieveteran John Schlesinger (Oscar für „Asphalt-Cowboy“) möchte seinen reaktionären Selbstjustizthriller als aktuellen Sozialkommentar verstanden wissen, doch mit der simplizistischen Story einer Frau (Sally Fields als Personifizierung des besorgten Muttertieres), die in bester Charles-Bronson-Manier rot sehen darf, wird in erster Linie bestenfalls an Racheinstinkte appelliert. Nach O.J. Simpsons Freispruch in der...

  • Stille Nacht
    • Kinostart: 04.04.1996
    • Drama
    • 16
    • 83 Min

    An Beziehungskisten wird im deutschen Kino mit handwerklicher Gründlichkeit komödiantisch viel und gern gezimmert, bis auch der letzte Deckel auf den letzten Topf paßgenau und publikumsfreundlich festgeheftet ist. Daß auch Dany Levi als Berliner Filmemacher dieses Genre zu bedienen weiß, hat er zuletzt 1988 mit der von Kritik und Publikum eher hin- als angenommenen Beziehungskomödie „RobbyKallePaul“ gezeigt. In...



  • Die Spur der roten Fässer
    • Kinostart: 25.04.1996
    • Drama
    • 0
    • 90 Min

    Eine spannende Geschichte mit einer nicht zu übersehenden Umwelt-Message erzählt Kai Wessel in seinem witzigen und unterhaltsamen Kinderkrimi, der offensichtlich in der Tradition der berühmten „Fünf Freunde“-Serie oder „TKKG“ steht. Als Schmankerl komponierte Tageszeitungs-Liebling Konstantin Wecker den Soundtrack.

  • Nach Fünf im Urwald
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Komödie
    • 6
    • 99 Min

    Mit völlig unverkrampften Dialogen und Charakterzeichnungen gelingt Regisseur Hans-Christian Schmid eine sensationell unterhaltsame Geschichte über das Jungbleiben.

  • Davor und danach
    • Kinostart: 11.04.1996
    • Drama
    • 12
    • 107 Min

    Präzises Psychogramm der Disintegration einer Familie, packend inszeniert vom ehemaligen Dokumentarfilmer Barbet Schroeder.

  • Gestohlene Herzen
    • Kinostart: 04.04.1996
    • Komödie
    • 6
    • 100 Min

    Gaunerkomödie, bei der brave Verkäuferin und großmäuliger Bandit schließlich das Liebesglück finden.

  • Mel Brooks' Dracula - Tot aber glücklich
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Komödie
    • 12
    • 90 Min

    Milde Vampir-Persiflage von Blödelveteran Mel Brooks mit "Nackte Kanone"-Star Leslie Nielsen als tolpatschigem Grafen Dracula.

  • City Hall
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Thriller
    • 12
    • 111 Min

    Brisanter Politthriller mit Al Pacino als charismatischer Bürgermeister, der in einen weitverzweigten Skandal verwickelt wird.

  • Honigmond
    • Kinostart: 11.04.1996
    • Komödie
    • 6
    • 86 Min

    Intelligente Komödie von Gabriel Barylli, der drei starke Frauen auf ihrer Suche nach ihrem Liebesglück begleitet.

  • Sudden Death
    • Kinostart: 04.04.1996
    • Actionfilm
    • 16
    • 100 Min

    "Stirb langsam in der Eis-Arena". Regisseur Hyams und Action-Haudegen Jean-Claude Van Damme versuchen an ihren Erfolg von "Timecop" anzuknüpfen.

  • Der scharlachrote Buchstabe
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Drama
    • 12
    • 90 Min

    Mittlerweile fünfte Adaption von Nathaniel Hawthornes Roman, die sich sehr frei an das Original hält und sogar mit einem Happy End aufwartet.

  • Angel Baby
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Drama
    • 12
    • 104 Min

    Zu Herzen gehendes Drama um ein psychisch gestörtes Paar, das gegen die Einsprüche von Ärzten und Verwandten versuchen will, ein "normales" Leben zu führen. Ein furioses Regiedebüt, das ganz von der schauspielerischen Klasse seiner beiden Protagonisten lebt.

  • The Passion of Darkly Noon
    • Kinostart: 25.04.1996
    • Horrorfilm
    • 16
    • 100 Min

    Sechs Jahre nach seinem beeindruckenden Regiedebüt „Schrei in der Stille“ legt der Maler und Drehbuchautor Philip Ridley („Die Krays“) seinen zweiten Spielfilm vor. Ridley ist der Thematisierung von unterdrückter Sexualität, seinen Bildern von innerem und äußerem Verfall und seinem Hang zu traumhafter Symbolik treu geblieben. Verleih wie Publikum freilich werden mit diesem bedeutungsschweren, dunklen Märchen keine...

  • Leben nach dem Tod in Denver
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Thriller
    • 16
    • 114 Min

    Die gelungene Mischung aus guten Actionszenen, stimmigen Dialogen und einer schönen Romanze heben Gary Fleders Regiedebüt weit über den Rahmen durchschnittlicher Thrillerware hinaus.

  • Confessionnal
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Thriller
    • 16
    • 101 Min

    Bildgewaltiges, innovatives Puzzlespiel, bei dem ein Mann nach seiner wahren Identität sucht.

  • Panther
    • Kinostart: 11.04.1996
    • Drama
    • 16
    • 124 Min

    Fiktionalisiertes Hochspannungsepos über die Geschichte der Stadtguerillatruppe der "Black Panther" von Mario Van Peebles.

  • Das Lächeln einer Sommernacht
    • Kinostart: 18.04.1996
    • Komödie
    • 18
    • 108 Min

    Beschwingter und frecher Schwank über Liebe und Moral, dessen Erfolg "Das siebte Siegel" und damit Ingmar Bergmans internationale Karriere ermöglichte.