Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme April 1988

  • Ein Ticket für zwei
    • Kinostart: 28.04.1988
    • Komödie
    • 6
    • 92 Min

    Zauberhafte Komödie von John Hughes („Ferris macht blau„). Steve Martin („Roxanne“) unterstreicht seinen Ruf als einer der wandlungsfähigsten lebenden Komödianten. Hughes‘ Drehbuch erinnert an die Screwball-Komödien der 30er Jahre. Trotz der Zurückhaltung des deutschen Kinopublikums auf Video ein Spitzengeschäft.

  • Die Schlümpfe und die Zauberflöte
    • Kinostart: 21.04.1988
    • Animations- & Zeichentrickfilm
    • 6
    • 74 Min

    Zeichentrickabenteuer, mit dem die kleinen blauen Geschöpfe des belgischen Zeichners Peyo erstmals auf der Kinoleinwand schlumpften.

  • Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser
    • Kinostart: 21.04.1988
    • Komödie
    • 12
    • 112 Min

    Moderne Screwball-Komödie, die ihren Humor aus dem Gegensatz von Arm und Reich bezieht. Goldie Hawn („Swingshift - Liebe auf Zeit“) demonstriert eindrucksvoll ihre Wandlungsfähigkeit und auch Kurt Russell („Die Klapperschlange“) weiß, mit seiner sympathischen Macho-Rolle umzugehen. Das Drehbuch bietet zwar nur wenige Überraschungen, dafür aber viele Gags. 350.000 Besucher sahen den Spaß im Kino, auf Video wird eine...

    • Kinostart: 21.04.1988
    • Komödie
    • 12
    • 93 Min

    Gute Unterhaltung für die ganze Familie liefert dieser rasante Actionspaß um Publikumsliebling Terence Hill und seinen (Adoptiv-)Sohn Ross. Unter der bewährten Regie von E.B. Clucher, der für eine Reihe von Spencer/Hill-Filmen verantwortlich zeichnete, rollt eine übersichtliche Handlung mit sympathischen Figuren ab, angereichert mit pfiffigen Gags und guten Stunts. Lief mit 300.000 Zuschauern im Kino gut und wird...

    • Kinostart: 14.04.1988
    • Actionfilm
    • 18
    • 93 Min

    Actionreiches und brisant inszeniertes Buschabenteuer, prominent besetzt. Neben Ernest Borgnine („Convoy„) und Herbert Lom („Der rosarote Panther“), sind Oliver Reed („Royal Flash“) und Robert Vaughn („Black Moon“) zu sehen. Das Weltstaraufgebot, zahllose pyrotechnische Effekte und eine attraktive Handlung versprechen sichere Umsätze beim Action-Publikum.

  • Shi di chu ma
    • Kinostart: 14.04.1988
    • Eastern
    • 101 Min

    Turbulenter Eastern mit Hongkongs Superstar Jackie Chan, der diesmal auch als Regisseur für gewohnt akrobatische Action sorgt. Easternfans werden auch am vierten Film in der „Jackie-Chan-Collection“ ihre Freude haben. Videotheken mit interessiertem Stammpublikum machen ein gutes Geschäft.

    • Kinostart: 28.04.1988
    • Komödie
    • 16
    • 88 Min

    Bissige Komödie mit betont schwarzem britischem Humor, die „Motörhead“-Chef Lemmy als Gaststar und mit seiner berühmten Band zusätzlich anheizt. Sein Titelsong war ebenfalls ein Hit.

    • Kinostart: 14.04.1988
    • Horrorfilm
    • 16
    • 89 Min

    Schräge Troma-Parodie auf die Monsterfilme der 50er Jahre mit einem hübschen Hitchcock-Zitat und einer Kreatur, die an „Alien“ erinnert. Dem witzigen Film ist nichts heilig und auch das Militär wird augenzwinkernd durch den Kakao gezogen. Wird vor allem das jüngere Publikum begeistern. Hier sind sichere Umsätze zu erzielen.

  • Die letzten Tage in Kenya
    • Kinostart: 28.04.1988
    • Thriller
    • 16
    • 107 Min

    Der Thriller nach dem Bestseller „Weißes Verhängnis“ von James Fox etablierte Greta Scacchi im Rahmen einer illustren Starriege (Trevor Howard, Geraldine Chaplin, John Hurt, Sarah Miles u.a.) als Schauspielerin von Weltklasse und besticht durch oppulente Aufnahmen und einem genauen Portrait imperialistischer Dekadenz.



    • Kinostart: 28.04.1988
    • Actionfilm
    • 16
    • 104 Min

    Der neueste, routiniert gemachte Söldnerfilm aus der „Wildgänse“-Küche von Produzent Erwin C. Dietrich, in dem nach Herzenslust Munition jeder Art verfeuert wird. Mit von der Partie sind die Dauersöldner Manfred Lehmann und „Profi“ Lewis Collins, sowie markante Filmgesichter wie Lee van Cleef und Donald Pleasance. Filme dieser Art haben es inzwischen im Kino schwer, auf Video macht sie das dankbare Action-Klientel...

    • Kinostart: 21.04.1988
    • Horrorfilm
    • 16
    • 106 Min

    Ungemein spannender Horrorthriller, der das populäre Alptraummotiv mit dem „Robocop“-Thema vom Toten, der seine Mörder sucht, verbindet. Die clever konstruierte Geschichte ist mit Charakterdarsteller Dennis Lipscomb ungewöhnlich, aber überzeugend besetzt und besticht durch einen teilweise bizarr-effektiven, visuellen Stil. Dieser packende und überraschungsreiche Horrorfilm dürfte sich beim Genre-Publikum zum Videorenner...

    • Kinostart: 28.04.1988
    • Thriller
    • 12
    • 87 Min

    Atmosphärisch dichter Debütfilm der Regisseurin Nina Grosse, die erotische Obsessionen in ein zeitgemäßtes „film noir“-Ambiente stellt. Helmut F. Berger („A.D.A.M.“) spielt den besessenen Träumer, der in die mysteriöse Dekadenz einer ihm fremden Welt verstrickt wird. Der erotische Thriller wurde 1987 mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet und wendet sich vor allem an das anspruchsvolle Publikum. Hier sind langfristig...

  • Helsinki-Napoli - All Night Long
    • Kinostart: 14.04.1988
    • Komödie
    • 16
    • 97 Min

    Aufwendiges Road-Movie mit ‚film noir‘-Elementen zwichen Komödie und Action angelegt. In seinem Berliner Nachtfilm läßt der finnische Regisseur Kaurismäki neben Eddie Constantine die Regisseure Wim Wenders, Samuel Fuller und Jim Jarmusch auftreten. Der gelungene Film ist ein typischer Programmkino-Renner und wird auf Video das anspruchsvolle Publikum begeistern. Langfristig sichere Umsätze.

  • Nachrichtenfieber - Broadcast News
    • Kinostart: 14.04.1988
    • Drama
    • 12
    • 134 Min

    Intelligent gemachte Komödie aus dem Journalisten-Alltag, vom Erfolgsregisseur James Brooks („Zeit der Zärtlichkeit“) mit dem Oscar-Preisträger William Hurt („Der Kuß der Spinnenfrau“) und Holly Hunter witzig und interessant inszeniert. Beim aufgeschlossenen Publikum wird der Film mit dem bevorstehenden hohen Werbeaufwand langfristig Spitzenumsätze ermöglichen.

    • Kinostart: 21.04.1988
    • Eastern
    • 12
    • 98 Min

    Witzig-turbulentes Actionspektakel. Gedreht als Nachfolgefilm zu „Der Superfighter“, enthält auch dieses furios inszenierte Abenteuer die erforderlichen Erfolgszutaten. Wird beim breiten Actionpublikum gut ankommen. Sichere Umsatzerwartung.

    • Kinostart: 28.04.1988
    • Komödie
    • 6
    • 108 Min

    US-Remake der französischen Komödie „Drei Männer und ein Baby“. Die Starbesetzung, das perfekte Timing der Gags und die teils turbulent, teils unbeschwert sentimentale Handlung verhalfen dem Film (außer in Frankreich) zu einem größeren Erfolg als dem Original. Der „runaway“-Hit in den US-Kinos verzeichnete hierzulande 1,3 Mio. Besucher und garantiert auf Video Spitzenumsätze.

    • Kinostart: 14.04.1988
    • Thriller
    • 12
    • 107 Min

    Regisseur Claude Lelouch („Ein Mann, eine Frau“) stand bei dieser routinierten Hommage an Jean Gabin „Cayenne Palace“-Regisseur Alain Maline als Assistent zur Seite. Der Rachethriller beginnt in bester Tradition französischer Gangsterfilme, um dann zunehmend an Spannung zu verlieren. Die Geschichte des edlen Ganoven Simon und seiner Prinzessin lief im Kino ohne sonderliche Beachtung und wird auf Video mit Mühe gute...

  • Police Academy V
    • Kinostart: 07.04.1988
    • Komödie
    • 6
    • 90 Min

    Fünfte Episode aus der beliebten Polizeischule voller komischer Vögel in Uniform und Gangster-Look. Regisseur Myerson hat sich auf das bewährte Erfolgsrezept verlassen und damit in unseren Kinos über 1 Million Zuschauer erreicht. Auf Video ein todsicherer Hit.

  • Der Freund meiner Freundin
    • Kinostart: 14.04.1988
    • Komödie
    • 12
    • 102 Min

    Ruhige Komödie des französischen Altmeisters Eric Rohmer, in seinem Zyklus „Komödien und Sprichwörter“ die bislang sechste Folge. Mit einem Blick für das Zwischenmenschliche inszeniert Rohmer die Vorort-Romanze als Lebensinhalt im sonst langweiligen Alltag der Trabantenstadt. Ein beschaulicher Film um Liebe, Freundschaft und Glück, der beim Videopublikum einen schweren Stand haben wird. Mit Engagement langfristig...

  • A.D.A.M.
    • Kinostart: 21.04.1988
    • Komödie
    • 12
    • 98 Min

    Anspruchslos-amüsantes Komödchen aus deutschen Landen mit ein paar pfiffigen Späßen und einer Prise Sex-Appeal. Die charmante Desirée Becker wird wohl beim Videopublikum die mangelnde Originalität des Films aufwiegen. Mit entsprechendem Cover und werblicher Unterstützung auf Video wohl gute bis sichere Umsätze.

  • Der Mann im Hintergrund
    • Kinostart: 28.04.1988
    • Thriller
    • 16
    • 106 Min

    Exzellent fotografierter romantischer Polizeithriller, der mit untrüglichem Gespür für Spannung und Atmosphäre filmisch perfekt von Ridley Scott („Alien“, „Blade Runner“) umgesetzt wurde. In den Hauptrollen Tom Berenger („Platoon“) und Mimi Rogers. Dieser veritable Thriller der Spitzenklasse lief in den Kinos aufgrund einer mißglückten Promotionkampagne weit unter Wert. Auf Video lassen sich mit etwas Händlerunterstützung...