Filmhandlung und Hintergrund

Teenagerkomödie mit dem vielverspechenden Jungstar Keanu Reeves („Bill und Ted’s verrückte Reise durch die Zeit“ „Gefährliche Liebschaften“). Ähnlich wie in Scorseses „Zeit nach Mitternacht“, Chris Columbus‘ „Die Nacht der Abenteuer“ oder Joe Dantes „Kopfüber in die Nacht“ wechseln sich hier eine verrückte Nacht lang gefährliche Pannen und Begegnungen mit skurrilen Typen aneinander. Regisseur Thom Eberhardt („Genie...

Winston wacht in einem düsteren Viertel mit einem Filmriß auf. An den Schauplätzen der letzten Nacht enthüllt sich ihm Stück für Stück die ganze Wahrheit: er war mit Tara, dem beliebtesten Mädchen der Schule, aus. Anstatt sie bis spätestens Mitternacht nach Hause gebracht zu haben, wie er es ihrem Vater, einem Polizisten, versprochen hatte, ereignete sich eine Katastrophe nach der anderen mit dem Gipfel, daß er Tara für 1500 Dollar an einen Zuhälter verkaufte. Winston gelingt es, Tara zu befreien, heil nach Hause zu bringen und ihr Herz zu gewinnen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Teenagerkomödie mit dem vielverspechenden Jungstar Keanu Reeves („Bill und Ted’s verrückte Reise durch die Zeit“ „Gefährliche Liebschaften“). Ähnlich wie in Scorseses „Zeit nach Mitternacht“, Chris Columbus‘ „Die Nacht der Abenteuer“ oder Joe Dantes „Kopfüber in die Nacht“ wechseln sich hier eine verrückte Nacht lang gefährliche Pannen und Begegnungen mit skurrilen Typen aneinander. Regisseur Thom Eberhardt („Genie und Schnauze“) ist mit diesem amüsanten Jungen-Alptraum ansprechende Unterhaltung gelungen, auch wenn er seine Geschichte mit allzuvielen Rückblenden etwas umständlich erzählt.

Kommentare