Filmhandlung und Hintergrund

Zauberhafte Komödie von John Hughes („Ferris macht blau“). Steve Martin („Roxanne“) unterstreicht seinen Ruf als einer der wandlungsfähigsten lebenden Komödianten. Hughes‘ Drehbuch erinnert an die Screwball-Komödien der 30er Jahre. Trotz der Zurückhaltung des deutschen Kinopublikums auf Video ein Spitzengeschäft.

Der New Yorker Manager Neal Jordan will die Feiertage bei seiner Familie in Chicago verbringen. Normalerweise erwartet ihn ein Flug von einer Stunde. Doch das Chaos beginnt schon bei der Suche nach einem Taxi und eskaliert in eine tagelange Odyssee mit verschiedenen Verkehrsmitteln. Zu allem Überfluß ist Neal an den geschwätzigen Duschringverkäufer Del Griffith gebunden, der die Lage stets unter Kontrolle hat und von einer Verlegenheit in die nächste führt. Auch die schlimmste Reise geht einmal zu Ende, und aus erbittertem Haß kann Zuneigung entstehen.

Der New Yorker Manager Neal Jordan will die Feiertage bei seiner Familie in Chicago verbringen, doch statt einem Flug von einer Stunde erwartet ihn eine tagelange Odyssee an der Seite des geschwätzigen Duschringverkäufer Del Griffith, der die Lage stets unter Kontrolle hat. Steve Martin („Roxanne“) unterstreicht seinen Ruf als einer der wandlungsfähigsten lebenden Komödianten, und Hughes‘ Drehbuch erinnert an die Screwball-Komödien der 30er Jahre.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ein Ticket für zwei

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Zauberhafte Komödie von John Hughes („Ferris macht blau“). Steve Martin („Roxanne“) unterstreicht seinen Ruf als einer der wandlungsfähigsten lebenden Komödianten. Hughes‘ Drehbuch erinnert an die Screwball-Komödien der 30er Jahre. Trotz der Zurückhaltung des deutschen Kinopublikums auf Video ein Spitzengeschäft.

Kommentare