Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Expendables 4
  4. News
  5. Erwachsenen-Action: Jason Statham macht Equalizer Konkurrenz im deutschen Trailer zu „The Beekeeper“

Erwachsenen-Action: Jason Statham macht Equalizer Konkurrenz im deutschen Trailer zu „The Beekeeper“

Erwachsenen-Action: Jason Statham macht Equalizer Konkurrenz im deutschen Trailer zu „The Beekeeper“
© MGM

Jason Statham ist dann am besten, wenn er allein losziehen und ohne Rücksicht auf die Altersfreigabe loslegen darf – so wie im Trailer zu „The Beekeeper“.

Dieses Jahr zeigt sich der britische Actionstar Jason Statham einmal mehr von seiner fleißigen Seite. Ganze vier Filme sind mit ihm veröffentlicht worden: die Actionkomödie „Operation Fortune“, die „Lindenstraße“ unter den Kino-Franchisen „Fast & Furious 10“, der Hai-Blockbuster „Meg 2: Die Tiefe“ sowie „The Expendables 4“. Letzterer läuft aktuell zwar noch in den Kinos, stößt dort allerdings so gar nicht auf Fan-Liebe. Und das, obwohl die Verantwortlichen versucht haben, auf die Fans zu hören und den Gewaltgrad wieder ordentlich angezogen haben. Gerade einmal knapp über 20 Millionen US-Dollar konnten bislang weltweit eingefahren werden. Mit diesem Megaflop des Jahres dürfte die Reihe endgültig begraben sein. Sylvester Stallone hatte sich ja vorsorglich quasi bereits verabschiedet.

Statham hätte die Reihe eigentlich von Stallone übernehmen und als neuer Anführer der kampferprobten Truppe fungieren sollen. Aber über einen Mangel an Rollenangeboten und Gelegenheiten, seine Muskeln zu flexen, kann sich der 56-Jährige ohnehin nicht beschweren. Fans werden auch schon bald ein Kino-Wiedersehen mit ihm haben: Anfang 2024 legt er einer zwielichtigen Organisation das Handwerk – und zwar als Imker. Aber nicht als Imker im eigentlichen Sinne, wie der ultraharte, aber auch ultracoole Trailer zum gnadenlosen Actionfilm „The Beekeeper“ zeigt:

Anzeige

 

The Beekeeper - Trailer deutsch

Verdammt noch eins! Das sieht aus, als hätten die Verantwortlichen die besten Elemente aus „The Mechanic“ und „Homefront“ genommen, den ihr über Amazon streamen könnt, und noch etwas Selbstjustiz angesichts skrupelloser Ausbeutung sozial benachteiligter Leute hinzugefügt, um ein ordentlich schmackhaftes Action-Potpourri nach bester Hausmannskost zu kredenzen. Und Statham? Der darf das zelebrieren, wofür ihn seine Fans feiern: cool dreinblicken, coole Sprüche abgeben, seine Fäuste in weiche Gesichter versenken, mächtig viel Chaos stiften und die Gerechtigkeit in die eigene Hand nehmen. Und das alles in bestem Hinterwäldler-Look. Wow!

Außerdem wurde auch das folgende Poster veröffentlicht:

„The Beekeeper“: Regisseur David Ayer setzt Jason Statham in Szene

Nach außen hin ist er ein ganz gewöhnlicher Imker und Samariter, kümmert sich um die Felder einer älteren Dame (Phylicia Rashad) – doch der mysteriöse und zurückgezogen lebende Mr. Clay (Jason Statham) hat nicht nur einen Sinn für Bienenstöcke, sondern auch für absolute Gerechtigkeit. Als seine Bekannte Opfer einer ruchlosen Organisation wird, die Unschuldige mit fingierten Tricks um ihr Erspartes erleichtert, schreitet das ehemalige Mitglied einer Spezialeinheit mit Namen Beekeepers, die außerhalb geltender Gesetze agiert, zur Tat und übt Rache an jeder einzelnen Seele, die mit ihrem Tod zu tun hat. Dabei sticht er in ein wahres Wespennest aus Korruption und Machtmissbrauch. Es wird Zeit, es auszuräuchern!

Anzeige

Das Drehbuch stammt aus der Feder von Kurt Wimmer („Equilibrium“), während David Ayer die Regie übernommen hat. Ayer hat vor allem mit dem Arnold-Schwarzenegger-Actioner „Sabotage“, dem Zweiter-Weltkriegsfilm „Herz aus Stahl“ sowie dem Cop-Thriller „End of Watch“ bewiesen, dass er nicht nur knallharte Action, sondern auch spannende Geschichten erzählen kann.

Neben Jason Statham sind in weiteren Rollen Josh Hutcherson („Die Tribute von Panem“), Jeremy Irons („Justice League“), Phylicia Rashad („Die Bill Cosby Show“), Emma Raver-Lampman („The Umbrella Academy“), Enzo Cilenti („Free Fire“), Taylor James („Blitz“), Dan Li („The Continental“), Adam Basil („The Last of Us“), Reza Diako („Guy Ritchie’s Der Pakt“) sowie David Witts („Manhunt“) zu sehen.

In den USA startet „The Beekeeper“ am 12. Januar 2024 in den Kinos, wann er hierzulande läuft, steht noch nicht fest.

Weiteren „Expendables“-Fortsetzungen dürfte mit dem jüngsten Flop bereits der Stecker gezogen worden sein. Erinnern wir uns also in diesem feinen Quiz an eine einst vielversprechende Filmreihe:

„The Expendables“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Actionreihe von und mit Stallone?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige