US-Remake von „Honig im Kopf“: Zwei Hollywood-Stars schließen sich der Neuverfilmung an

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Honig im Kopf Poster

Die USA haben bekanntlich keine ausgedehnte Synchron-Kultur wie beispielsweise Deutschland. Da das Publikum nicht die ganze Zeit Untertitel lesen möchte, werden ausländische Filme oftmals schlicht neuverfilmt. Unter anderem erhält der deutsche Kino-Hit „Honig im Kopf“ bald diese Spezialbehandlung und konnte anscheinend zwei Hollywoodstars für sein US-Remake gewinnen

2014 landete Til Schweiger mit seiner Tragikomödie „Honig im Kopf“ einen großen Erfolg in den Kinos. Über 7 Millionen Zuschauer sahen den Film hierzulande, auch im Ausland war der Film mit Einnahmen von 60 Millionen Euro erfolgreich. Deswegen bastelt Schweiger selbst an einem US-Remake und hat dafür zwei Hollywoodstars gewinnen können.

Wie das Medienboard Berlin-Brandenburg mitteilt, sollen Nick Nolte („Warrior“) und Matt Dillon („L.A. Crash“) bei dem US-Remake mitspielen. Dieses trägt den ziemlich direkt übersetzen Titel „Honey in the Head“. Til Schweiger selbst will bei der Neuauflage Regie führen und produzieren, vor die Kamera kehrt er aber anscheinend nicht zurück. Sein Projekt wird von der Filmförderung mit 600.000 Euro unterstützt, wie das Medienboard darüber hinaus mitteilt.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
6 Neuverfilmungen, die 2018 ins Kino kommen sollen

„Honey in the Head“: Nick Nolte ersetzt Michael Douglas

Vor allem die Personalie Nick Nolte ist bei dieser Meldung hervorzuheben, immerhin liegt nahe, dass der Schauspieler den Part des alzheimerkranken Opas übernimmt, den in der deutschen Version Dieter Hallervorden spielte. Allerdings schien sich Til Schweiger genau für diese Rolle bereits mit Michael Douglas einig zu sein.

Matt Dillon übernimmt wahrscheinlich die Rolle von Til Schweiger aus der deutschen Version, wobei dies noch nicht offiziell bestätigt wurde. Wer den Part des kleinen Mädchens spielt, die mit ihrem Opa das ungleiche Duo in „Honig im Kopf“ darstellte, bleibt weiterhin unklar. Im Original wurde sie von Emma Schweiger gespielt und es gab Gerüchte, dass sie die Rolle auch im US-Remake übernimmt. Allerdings wird Emma Schweiger dieses Jahr 16 , womit sich die Dynamik des Films vermutlich ändern würde. Einen offiziellen Kinostart für „Honey in the Head“ gibt es aktuell noch nicht.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Honig im Kopf
  5. US-Remake von „Honig im Kopf“: Zwei Hollywood-Stars schließen sich der Neuverfilmung an