Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Oppenheimer
  4. Mit dem Marvel-Star schlechthin: Neuer Film von „Tenet“-Regisseur Christopher Nolan nimmt Form an

Mit dem Marvel-Star schlechthin: Neuer Film von „Tenet“-Regisseur Christopher Nolan nimmt Form an

Mit dem Marvel-Star schlechthin: Neuer Film von „Tenet“-Regisseur Christopher Nolan nimmt Form an
© imago images / Future Image

Christopher Nolan geht neue Wege, bleibt sich bei seinem „Oppenheim“-Film aber in einer Sache treu: Große Hollywood-Stars dürfen da natürlich nicht fehlen. Erste Namen machen jetzt die Runde.

Wenn er einen Film plant, horcht ganz Hollywood auf. Die Rede ist von Kultregisseur Christopher Nolan, der mit Filmen wie „Inception“, „The Dark Knight“ und „Tenet“ die Zuschauer*innen weltweit begeisterte. Für sein neues Projekt verlässt Nolan jedoch sein Stamm-Studio und schlägt einen neuen Karriereweg ein.

Falls ihr „Tenet“ noch nicht gesehen habt, könnt ihr den Film bequem bei Amazon Prime Video leihen oder kaufen.

Nach 19 Jahren gemeinsamer Zusammenarbeit verlässt Christopher Nolan das Studio Warner Bros. Seit „Insomnia“ (2002) hat er jeden Film mit Warner Bros. gedreht, einschließlich „Tenet“ (2020). Der Grund: Dem erklärten Kino-Verfechter stieß es enorm sauer auf, dass Warner Bros. als Reaktion auf die Corona-Pandemie seine Kinofilme parallel zum Kinostart auch auf dem Streamingportal HBO Max veröffentlicht. Nach öffentlicher Kritik an diesem Schritt war der Filmemacher auf der Suche nach einem neuen Partner und fand diesen in Universal Pictures. Dort wird sein neuestes Projekt namens „Oppenheimer“ veröffentlicht, das jetzt auch die ersten Stars ins Auge fasst.

Wie Deadline berichtet, sollen Marvel-Star Robert Downey Jr. und Matt Damon bei Nolans neuem Film mitspielen. Entsprechende Gespräche fänden derzeit statt, in trockenen Tüchern seien die jeweiligen Deals aber noch nicht. Für Robert Downey Jr. wäre dies sicherlich eine gute Chance, sich von seinem „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“-Flops zu rehabilitieren, nachdem er als der wohl größte Star des Marvel Cinematic Universe (MCU) elf Jahre lang von einem Kinoerfolg zum nächsten marschierte. Immerhin reiht sich sein Fehltritt aber nicht in die schlimmsten Flops aller Zeiten ein, die ihr in unserem Video findet.

Die 12 größten Kino-Flops aller Zeiten

Matt Damon und Christopher Nolan kennen sich wiederum natürlich bereits beruflich durch ihre gemeinsame Zusammenarbeit bei „Interstellar“. Welche Rollen die beiden spielen sollen, ist noch genauso unklar wie bei Emily Blunt („Jungle Cruise“), die ebenfalls für einen Part im Gespräch ist. Sicher ist hingegen, dass Cillian Murphy die Hauptrolle von Dr. Robert Oppenheimer übernehmen soll. Murphy und Nolan verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. So war der irische Darsteller in allen „The Dark Knight“-Filmen als Dr. Jonathan Crane / Scarecrow zumindest kurz zu sehen. Zudem hatte er Rollen in „Inception“ und „Dunkirk“.

Was erwartet uns im neuen Nolan-Film?

Zu seinem neuen Projekt hüllt sich der Regie-Star bei den Details bisher noch in Schweigen. Jedoch ist schon klar, dass es zeitlich und inhaltlich wieder zurück in die Vierziger-Jahre zum Zweiten Weltkrieg gehen wird. Anders als bei seinem anderen Weltkriegs-Film „Dunkirk“ soll nun jedoch eine ganz bestimmte Person im Mittelpunkt der Handlung stehen: der Wissenschaftler Robert Oppenheimer, der eben von Cillian Murphy gespielt wird. Dieser war maßgeblich an der Entwicklung der Atombombe beteiligt und soll in Nolans biografischem Drama die Hauptfigur darstellen. Produzieren wird der Regisseur wie gewohnt mit seiner Frau und Stamm-Produzentin Emma Thomas, welche die Produktionsfirma Syncopy Inc. leitet.

Laut Deadline soll der Film bereits grünes Licht für den Drehbeginn im ersten Quartal 2022 erhalten haben. In Deutschland startet „Oppenheimer“ am 20. Juli 2023 in den Kinos.

Wie gut ihr euch mit den Filmen der 2000er auskennt, könnt ihr derweil hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.