Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Batman Begins
  4. News
  5. Hollywood-Star will 19 Jahren nach erstem Versuch doch noch Batman spielen: „Es wäre eine Ehre”

Hollywood-Star will 19 Jahren nach erstem Versuch doch noch Batman spielen: „Es wäre eine Ehre”

Hollywood-Star will 19 Jahren nach erstem Versuch doch noch Batman spielen: „Es wäre eine Ehre”
© imago / Ron Philips / Cinema Publishers Collection

Vor 19 Jahren wäre Jake Gyllenhaal fast zu Batman geworden bevor Christian Bale die Rolle erhalten hat. Auch heute ist der Schauspieler der Rolle nicht abgeneigt.

Seit seinem Durchbruch mit „Donnie Darko“ 2001 ist Jake Gyllenhaal aus Hollywood nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile hat er in etlichen modernen Klassikern wie „Brokeback Mountain“, „Zodiac“ und „Nightcrawler“ mitgespielt. Auch im Marvel Cinematic Universe hatte der Schauspieler in „Spider-Man: Far from Home“ bereits einen Auftritt. DC-Fans haben Gyllenhaal dagegen noch nicht in Action gesehen.

Dabei hat der Schauspieler, als die Produktion von Christopher Nolans „Batman Begins“ in den 2000ern begonnen hatte, durchaus Interesse an der Rolle von Batman gezeigt, bevor Christian Bale sie erhalten hat. Auch der Co-Autor der „Batman“-Trilogie, David S. Goyer, hatte bestätigt, dass er am liebsten Gyllenhaal in der Hauptrolle gesehen hätte (via Variety). In einem Interview von ScreenRant wurde Gyllenhaal nun gefragt, ob er sich immer noch vorstellen könnte, den Dunklen Ritter zu verkörpern:

Anzeige

„Oh, Mann. Das ist ein Klassiker. Es wäre eine Ehre. Apropos Rollen, die andere unglaubliche Schauspieler in der Vergangenheit gespielt haben, […] wenn ich darüber nachdenke werde ich Iago in ‚Othello‘ mit Denzel Washington spielen und ich denke über die Geschichte der Schauspieler nach, die diese Rolle davor gespielt haben und ich bin davon eingeschüchtert. Das ist die erste Ebene. Daran arbeite ich gerade. Aber natürlich. Es wäre immer eine Ehre. Diese Dinge und diese Arten von Rollen sind Klassiker.“

Jake Gyllenhaal wird im Frühjahr 2025 an der Seite von Denzel Washington im klassischen Shakespeare-Stück „Othello“ am Broadway in New York zu sehen sein.

Was DC-Fans in Zukunft alles erwartet, seht ihr im Video:

Nächster Batman-Schauspieler noch unbekannt

Nach Christian Bale hatte Ben Affleck die Rolle von Batman in den DC-Filmen von Zack Synder übernommen und 2022 schlüpfte Robert Pattinson in „The Batman“ in die ikonische Superheldenrolle. Wer als nächstes zu Batman werden wird, ist noch unbekannt. Seit 2022 steht das DC Universe unter der Leitung von „Guardians of the Galaxy“-Regisseur James Gunn und Produzent Peter Safran. Mit „The Brave and the Bold“ von Regisseur Andy Muschietti („The Flash“) ist bereits ein Batman-Film geplant, allerdings hat das Casting für die Hauptrolle noch nicht begonnen. Bis wir mehr wissen, könnt ihr euer Batman-Wissen testen:

Batman-Quiz: Bist du es würdig, dich als Fan des Dark Knights zu bezeichnen?

Hat dir "Hollywood-Star will 19 Jahren nach erstem Versuch doch noch Batman spielen: „Es wäre eine Ehre”" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige