„Star Wars: Han Solo“: Woody Harrelson verrät seine Rolle

Alexander Jodl |

Woody Harrelson Poster

Geheimhaltung hat im „Star War“-Universum lange Tradition. Aber ein Geheimnis hat Woody Harrelson jetzt dennoch verraten.

Bislang war lediglich bekannt geworden, dass Woody Harrelson in Hans Solo-Abenteuer (das Wortspiel nutzt sich nie ab…), das 2018 in die Kinos kommen soll, den Mentor des charmantesten Weltraumschmugglers der Filmgeschichte spielen soll. Darauf durchforsteten natürlich Fans aller Herren Länder sämtliche Nachschlagewerke samt in den „Star Wars“-Kanon passende Storylines auf der Suche nach einen Figur, die für diese Rolle in Frage kommen würde.

Fündig wurden sie auch bald: Garris Shrike heißt der Mann, der sich im „Star Wars“-Roman „The Paradise Snare“ von 1997 des jungen Han Solo annahm, und ihm unter Anderem das Fliegen beibrachte. Die Frage, ob es tatsächlich diese Figur sei, die Harrelson verkörpern solle, bejahte der Star jetzt schließlich - angeblich nicht, ohne vorher sichtlich damit gerungen zu haben, ob er das Geheimnis überhaupt preisgeben dürfe.

Den Charakter erdachte übrigens eine Autorin namens Ann C. Crispin - die ihm aber auch einige Schattenseiten mit auf den Weg gab: So neigte Shrike etwa zu Gewaltausbrüchen gegenüber dem Jungen, wenn der nicht seinen Erwartungen entsprach. Was Solo später dazu brachte, mit Hass im Herzen auf seinen ehemaligen Mentor sich seinen eigenen Weg durchs Universum zu suchen.

Der Trailer zu „Das Erwachen der Macht“

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Woody Harrelson
  5. „Star Wars: Han Solo“: Woody Harrelson verrät seine Rolle